Win a Rolex at Watchmaster.com

Präsentiert auf der diesjährigen Baselworld: Die neue GMT Master II 126710BLRO

 GMT Master II 126710BLRO - Closeup Bezel - Manuel Lütgens     

Dass Rolex auf der Baselworld für Überraschungen sorgt, ist bereits bekannt. Fans wurden auch auf der Baselworld 2018 nicht enttäuscht, die neue GMT Master II 126710BLRO Pepsi war und ist in aller Munde. Gerüchte hatten schon lange von einer möglichen Neuauflage der beliebten GMT Master II Pepsi gesprochen. Im Jahr 2018 machte Rolex diesen Traum vieler Rolex Fans war. 2014 hatte Rolex bereits eine Version in Weißgold herausgebracht, nun ist sie endlich auch in Stahl erhältlich.

GMT Master II 126710BLRO - Full watch

Die neue GMT Master II 126710BLRO ist mit zweifarbiger Cerachrome-Lünette in rot-blau ausgestattet. Ihre Farbkombination erinnert an die ursprüngliche GMT Master Pepsi aus dem Jahr 1955. Versehen mit einer 24-Stunden-Graduierung und einem zusätzlichen Zeiger lässt sich nach wie vor bequem auf die Heimatzeitzone verweisen, während ihr Träger durch die Weltgeschichte reist. Neu ist das Jubilee-Armband aus Oystersteel, verstehen mit dem klassischen Oyster-Verschluss, der bereits von Modellen wie der Submariner bekannt ist. Diese Kombination einer GMT Master mit einem Jubilee-Armband gab es das letzte Mal in den 1980er Jahren.

GMT Master II 126710BLRO - Face inner engraving

Neben dem optischen Update ist die wohl größte Neuerung das neue Kaliber 3285 Uhrwerk mit „Chronergy“-Hemmung. Frühere Neuauflagen der GMT Master II (wie beispielsweise die Batman 2013) waren mit dem 3186 versehen. Das neue Uhrwerk hat eine Gangreserve von 70 Stunden und schlägt damit locker die 48 Stunden Gangreserve seines Vorgängers. Zusätzlich setzt es neue Maßstäbe in Bezug auf Ganggenauigkeit, Zuverlässigkeit und Stoßfestigkeit.

GMT Master II 126710BLRO - Movement - Kaliber 3285


Weitere GMT Master II Baselworld Neuheiten

Nicht nur die GMT Master II Pepsi wurde auf der Baselworld vorgestellt. Der Messe vorangehende Spekulationen, das Batman Modell werde eingestellt, haben sich nicht bestätigt. Neu sind aber die beiden Varianten GMT Master II 126711CHNR und 126715CHNR mit einer braun-schwarzen Cerachrome-Lünette. Auch bei diesen beiden Modellen hat sich Rolex an beliebten Vintage Modellen aus Anfang der 1970er Jahre, der Rolex GMT Master Rootbeer, orientiert. Das Ziffernblatt ist in Schwarz gehalten mit der Besonderheit, dass der GMT Master II  Schriftzug Puder-Rosa ist. Insgesamt waren neun GMT Master II Modelle zu sehen, davon einige alte Bekannte wie die Batman mit blau-schwarzer Lünette und die klassische GMT Master II 116710 LN in komplett Schwarz.

Rolex GMT Master II 126711CHNR and 126715CHNR - Manuel Lütgens

Die Rolex neue GMT Master II Pepsi 126710BLRO auf einen Blick

Model: GMT-Master II
Reference Nummer: 126710BLRO
Gehäuse-Durchmesser: 40mm
Gehäuse aus: Stahl Oystersteel
Indizes: Weißgold
Zifferblatt: schwarz
Uhrglas: kratzfestes Saphirglas
Lünette: Cerachrome Lünette, zweifarbig in rot und blau, drehbar in beide Richtungen
Wasserdicht: 100m
Zertifizierung: COSC und Rolex Zertifizierung
Kaliber: 3285
Aufzug: Selbstaufzugsmechanismus
Gangreserve: 70 Stunden

126710BLRO - Manuel Lütgens

Kurze Geschichte der GMT Master

Eingeführt wurde sie 1955 als Navigationshilfe für Piloten, die durch den rasanten Ausbau des Flugliniennetzes vor neuen Herausforderungen standen. Als offizielle Uhr von Pan American World Airways, besser bekannt als PanAm, erreichte sie wegen ihrer ansprechenden Optik und Funktionalität auch außerhalb von Fliegerkreisen schnell große Popularität und avancierte über die Jahre zum klassischen Sammelstück. Uhrenfans warteten seit Jahren auf eine neue Überarbeitung aus Stahl. Das 2014 von Rolex vorgestellt Modell war nur in Weißgold erhältlich und damit massiver und schwerer und deutlich kostspieliger als die jetzt vorgestellte GMT Master II 126710BLRO in Oystersteel.