Win a Rolex at Watchmaster.com

Die Welt der Haute Horlogerie – für die einen vertrautes Terrain, für die anderen ein undurchsichtiger Dschungel aus Zeitmessern der Superlative mit teilweise schwindelerregenden Preisschildern. All das kann einen überfordern und unter Umständen sogar vom Kauf einer Luxusuhr abschrecken. Damit das zarte Pflänzchen der Begeisterung nicht sofort dem Erdboden gleich gemacht wird, sondern in aller Ruhe wachsen und gedeihen kann, haben wir Ihnen an dieser Stelle eine kleine Auswahl an Einsteigeruhren unter 3.000 € der renommiertesten Hersteller zusammengestellt, die sich bestens als Modelle für den Einstieg eignen. Sie werden staunen, was mit einem solch verhältnismäßig geringen Budget bereits alles möglich ist.



Top 10 Einsteigeruhren für bis zu 3.000 €


Zu Beginn möchten wir erst einmal auf die Rahmendaten eingehen. Warum haben wir uns für ein Budget von maximal 3.000 € entschieden? Wir sind der Meinung, dass 3.000 € alles andere als wenig Geld für einen Zeitmesser ist, und wissen, dass einem in diesem Preisrahmen bereits eine große Auswahl an Uhren geboten werden. Zudem lässt sich ein Betrag in dieser Größenordnung mit ein bisschen Disziplin recht schnell ansparen oder aber in angenehmen Raten finanzieren. Darüber hinaus ist die Reihenfolge der Liste rein willkürlich gewählt und soll keineswegs suggerieren, dass die Uhr an erster Stelle möglicherweise besser ist als die auf der letzten Position. Alle der nachfolgend vorgestellten Uhren sind herausragende Zeitmesser und wissen durch ihre ganz eigenen Reize zu begeistern. Doch genug der langen Rede – hier folgen unsere Top 10 Einsteigeruhren unter 3.000 € aus dem Watchmaster Online-Shop.


1. Die TAG Heuer Carrera

Als eine Legende auf und neben den Rennstrecken dieser Welt hat sich die TAG Heuer Carrera ihren Status als Rennfahreruhr mehr als verdient. Ob als schlichte Dreizeigeruhr mit Wochentag und Datum wie die Carrera (Ref. WAR201A.BA0723) für 1.560 € oder als Chronograph wie das Modell mit der Referenznummer CV2010.BA0794 ab 1.700 €, mit einer Carrera an Ihrem Handgelenk werden Sie zum König der Straße. Souveränes und altbewährtes Design und eine bewegte Geschichte lassen diesen Alleskönner auch abseits der Rennstrecke zum idealen Alltagsbegleiter werden. Mit einer solchen Uhr gelingt Ihnen ein eleganter, sportlicher und unbestreitbar solider Einstieg in die Welt der Luxusuhren.


TAG Heuer Carrera CV2010.BA0794 Edelstahl-Uhr neben Stift auf schwarzem Leder-Notizbuch
TAG HEUER CARRERA CV2010.BA0794


2. Die Omega Seamaster 300M

Trinken Sie Ihren Martini aus, richten Sie noch schnell Ihre Fliege und stellen Sie sich den nächsten lauernden Herausforderungen. Die Seamaster 300M (Ref. 2531.80.00) aus dem Hause Omega strahlt dank ihrer regelmäßigen Auftritte auf der Leinwand an der Seite des berühmten Superagenten James Bond einen solchen Charme aus, dass sich mit dieser Uhr am Handgelenk selbst ein VW Golf 6 wie ein Aston Martin DB5 anfühlt. Abgesehen von ihrem berühmtesten Träger weiß die Omega Seamaster auch mit ihrem einzigartigen Design, einem automatischen Kaliber und einer Wasserdichtigkeit von bis zu 300 Metern zu überzeugen. Eine grandiose Uhr, die Eleganz und Souveränität ausstrahlt und sich einer großen Fangemeinde erfreut. Gebrauchte Modelle finden Sie bereits für weniger als 3.000 €.


3. Die Breitling Colt

Wenn es mal etwas ungemütlicher wird, dann will man sich zumindest auf seine Armbanduhr verlassen können. Welcher Zeitmesser könnte sich da besser eignen als eine robuste Breitling Colt? Ob als Modell mit Quarzwerk oder mit automatischem Aufzug, die Colt ist der perfekte Begleiter für die Abenteurer unserer Zeit. Der für Breitling typische markante Look mag zwar an zarten Handgelenken etwas wuchtig wirken, ist dafür aber der Inbegriff einer „beeindruckend unbeeindruckten“ Uhr. Stets mit Datumsfenster als Chronograph oder Dreizeigeruhr, mit Stahl-, Leder- oder Kautschukband erhältlich, tut die Breitling Colt allen Umwelteinflüssen zum Trotz stoisch ihren Dienst und ist mit moderaten Preisen zwischen 1.800 und 2.500 € daher ein mehr als gelungenes Einsteigermodell.


Breitling Colt Automatic A17388101B1A1 Uhr aus Stahl mit schwarzem Zifferblatt auf zwei schwarzen Notizbüchern
BREITLING COLT AUTOMATIC A17388101B1A1


4. Die Omega Speedmaster

„Bis zum Mond und wieder zurück, so sehr hab ich dich lieb.“ Diesen Satz aus der Kindergeschichte „Weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab?“ von Sam McBratney und Anita Jeram können Sie vielleicht auch schon bald Ihrer Speedmaster Day-Date (Ref. 3220.50.00) zuflüstern. Und kein Satz wäre bei diesem Modell passender, denn bei der Omega Speedmaster handelt es sich um die erste Uhr auf dem Mond. Ein Meilenstein der Geschichte, denn neben der großen Errungenschaft der Mondlandung verließ erstmals etwas von Menschenhand geschaffenes den Planeten Erde und kehrte unbeschadet wieder zurück. Die Speedmaster ist eine Uhr, die sich nicht scheut, die Grenzen des Bekannten zu überschreiten und ist aufgrund ihrer außergewöhnlichen Geschichte ein absolutes Muss für jede gut sortierte Uhrensammlung. Warum nicht also direkt mit der Speedmaster Day-Date den Grundstein dafür legen? Mit ein bisschen Glück finden Sie einen solchen Nachfahren der Moonwatch für unter 3.000 €.


Omega Speedmaster Day-Date 3220.50.00 Stahl-Uhr auf schwarzen Notizbüchern aus Leder
OMEGA SPEEDMASTER DAY-DATE 3220.50.00


5. Die Cartier Santos

Da wir gerade von Meilensteinen der Geschichte sprechen, möchten wir uns einem ebenfalls sehr bedeutenden Modell widmen. Die Geschichte der Cartier Santos geht auf den brasilianischen Piloten Alberto Santos-Dumont und seinen Freund, den Juwelier Louis Cartier, im Jahr 1904 zurück. Alberto bat Louis damals um einen Zeitmesser, von dem er auch während des Fluges die Zeit problemlos ablesen konnte. Ein Umstand, der mit den bis dato vorherrschenden Taschenuhren nur schwer zu bewältigen war. Der Juwelier kam dem Wunsch seines Freundes nach und schuf mit der Cartier Santos Anfang des 20. Jahrhunderts eine der ersten Herrenarmbanduhren der Welt. Ihr Design ist bis heute kaum verändert worden und der Name erinnert noch immer an die Geschichte der beiden Freunde und Visionäre. Für eine Santos (Ref. W20056D6 1565) in gutem, gebrauchten Zustand zahlen Sie etwa 2.700 € inklusive Box und Papieren.


6. Die Longines La Grande Classique

Sie bevorzugen Eleganz und dezenten Glamour? Dann Sollten Sie unbedingt die Longines La Grande Classique in Erwägung ziehen. Edle Zeitmesser wie die Referenz L4.241.0.12.6 setzen auf ein zurückhaltendes Zifferblatt-Design, punkten aber mit einer stilvollen Diamanten-Lünette. Mit einer solchen Uhr legen Sie sich ein wundervolles Schmuckstück zu, dass nicht nur zum Kaschmirpullover passt, sondern auch zur Abendgarderobe eine äußerst gute Figur macht. Vornehmes Understatement gehört zur DNA von Longines und färbt unweigerlich auf den Träger einer solchen Uhr ab. Für einen Gebrauchtpreis von 1.600 € erhalten Sie nicht nur eine schmuckvolle Uhr, sondern auch die dazugehörigen Papiere und die Original Box.


Longines La Grande Classique L4.241.0.11.6 Damenuhr mit Diamanten-Lünette auf schwarzem Uhrenständer mit Marmorfuß
LONGINES LA GRANDE CLASSIQUE L4.241.0.11.6


7. Die Baume et Mercier Clifton

Wenn Sie sich bereits ein wenig in der Uhrenwelt umgesehen haben, dann dürfte Ihnen mit Sicherheit auch schon der Name Baume et Mercier begegnet sein. Die Uhren der Schweizer Manufaktur zeichnen sich sowohl durch moderne und etwas futuristische als auch klassisch zurückhaltende Looks aus – so auch die Hampton for Men (Ref. M0A10030). Ein rechteckiges Gehäuse aus Edelstahl am schwarzen Lederband verspricht zeitlose Eleganz und beherbergt ein präzises Automatikwerk, das den avantgardistischen Chronographen mit Datumsfenster auf 6 Uhr antreibt. Mit einer solchen Uhr outen Sie sich sofort als Uhrenkenner. Dieses Modell können Sie gebraucht bereits ab 2.800 € erstehen.


8. Die Maurice Lacroix Pontos Chronographe

Sie ziehen legere Kleidung einem Anzug vor? Dann haben wir mit der Pontos Chronographe (Ref. PT6288-SS001-130) möglicherweise die ideale Uhr für Sie. Ein „Reverse Panda“-Zifferblatt mit Chronograph, kleiner Sekunde und einer Datumsanzeige auf 6 Uhr sowie ein braunes Lederarmband verleihen diesem Zeitmesser einen sportlich-eleganten Look. So präsentiert sich diese Uhr zu jeder Gelegenheit im bestmöglichen Licht und verleiht Ihnen ein souveränes Auftreten. Die Pontos Chronographe ist mit einem Preis von etwa 1.700 € zudem der ideale Start in ein Dasein als begeisterter Uhrensammler. Maurice Lacroix hat zudem zahlreiche weitere Modelle im Angebot, die unter 3.000 € liegen und sich für den Einstieg in die Uhrenwelt eignen.


9. Die Tudor Glamour

Mit höchster Qualität und zeitlosen Designs ermöglicht es die Rolex Tochterfirma Tudor, Zeitmesser der Superlative bereits für kleines Geld zu erhalten. Als enge Verwandte der Uhren von Rolex spielen die Uhren von Tudor in Bezug aufs Preis-Leistungs-Verhältnis in einer völlig eigenen Liga. Denn ob Sie es glauben oder nicht, auch für unter 3.000 € ist es möglich, eine Uhr dieser Marke zu erstehen. Modelle wie die ca. 2.300 € teure Glamour Date (Ref. 57000) für Herren oder die für etwa 2.100 € geradezu günstige Glamour (Ref. 51003) für Damen verfügen zum Beispiel über ein hochpräzises Automatikwerk, ein zeitloses Design und eine Verarbeitung der Extraklasse. All dies lässt nicht nur die Herzen begeisterter Uhren-Neulinge höher schlagen, sondern kommt auch bei erfahrenen Sammlern durchaus gut an. Und wer weiß, vielleicht wird Ihr nächstes Modell ja eines vom großen Bruder Rolex.


Tudor Glamour Date 57000 Uhr mit Edelstahlgehäuse und schwarzem Lederarmband auf Uhrenständer
TUDOR GLAMOUR DATE 57000


10. Die TAG Heuer Connected Modular 45

Falls Sie zwar großes Interesse an hochwertigen Luxusuhren haben, sich auf der anderen Seite aber auch für modernste Technik begeistern können, dann starten Sie Ihre Sammlung doch mit einer edlen Smartwatch. Mit der Connected Modular 45 (Ref. SBF8A8012.11FT6077) von TAG Heuer stellen Sie gekonnt Ihre technische Affinität und Ihren guten Geschmack unter Beweis. In dem 2017 erschienen Film „Kingsman: The Golden Circle“ verhalfen Sondereditionen dieses Modells an den Handgelenken von Taron Egerton, Colin Firth und Mark Strong der Connected Modular 45 zu weltweiter Berühmtheit. Mit dieser Smartwatch wagt die Branchengröße TAG Heuer den Schritt in Richtung Zukunft. Ein unverwechselbares Gehäuse aus Titan, ein Intel Atom Processor Z34XX und ein strapazierfähiges Armband machen diese Uhr nicht nur zu einem angesagten Accessoire, sondern auch zu einem ungemein funktionalen Begleiter für den Alltag. Eine elegante Alternative zu herkömmlichen Smartwatches.



Entdecken Sie weitere Einsteigeruhren


Falls unter unseren Top 10 Einsteigeruhren noch nicht das passende Modell für Sie dabei war, können Sie auch etwas markenspezifischer stöbern. Wir haben für Sie die besten Marken für den Einstieg in die Welt der Luxusuhren zusammengestellt und zeigen Ihnen einige beliebte Modelle. Wenn Sie sich stattdessen lieber gleich selbst ein Bild von der großen Auswahl an Einsteigeruhren im Watchmaster Sortiment machen möchten, schauen Sie gerne in unserem Onlineshop vorbei.


Alle Uhren unter 3.000 € »