Win a Rolex at Watchmaster.com

Zugegeben, wir alle dachten, dass wir vermutlich nie wieder von der Baselworld hören würden. Doch weit gefehlt, denn die Veranstalter der einst größten Uhren- und Schmuckmesse stellten nun ihre bereits angekündigte Idee für eine neue Messe mit neuem Namen vor. Die Baselworld, wie wir sie einst kannten und liebten, wird es so nicht mehr geben. Unter dem Namen HourUniverse präsentiert die MCH Group nun aber ein neues, vielversprechendes Konzept für die Uhren-, Schmuck- und Edelsteinindustrie.



Auf Wiedersehen Baselworld, hallo HourUniverse!


Nach der schweren Corona-bedingten Havarie hieß es für Freunde der Baselworld, wohl oder übel schmerzlich Abschied nehmen. Nach der Absage der Messe für das Jahr 2020 und dem Austritt vieler Uhrenhersteller wurde kurz darauf auch das endgültige Ende der einst weltweit größten Schmuck- und Uhrenmesse bekanntgegeben. Die alljährliche Pilgerstätte im namensgebenden Schweizer Kanton Basel schien künftig zu verwaisen, doch nun sorgt das Management der Baselworld mit einer Ankündigung doch noch für Überraschungen.

So gaben die ehemaligen Veranstalter der Baselworld letzte Woche bekannt, dass im kommenden Jahr erstmals die neue Messe mit dem Namen HourUniverse stattfinden solle. Unter dem Motto „It’s We Time“ erwartet uns nun eine gänzlich neue Plattform mit dem Ziel, die ganze Branche zu vereinen und zu unterstützen, die sich neu formieren, einen Neustart wagen möchte und offen für Veränderungen ist.


HourUniverse startet im April 2021

Nach zweimonatigen Gesprächen mit Experten der Industrie haben die Manager der MCH Group zudem das Ziel formuliert, dass man eine Community von Unternehmen und Verbrauchern schaffen wolle, die bereit sei, sich das ganze Jahr über zu engagieren. Dies solle sowohl über eine sich im Aufbau befindende digitale Plattform, wie sie die Watches & Wonders bereits geschaffen hat, und über Live-Events und virtuelle Veranstaltungen geschehen. Tatsächlich physische Veranstaltungen sollen darüber hinaus wohl wieder einmal jährlich in Basel stattfinden. Im Einklang mit der Watches & Wonders startet auch die HourUniverse im April 2021. Was ursprünglich bereits für die Baselworld 2020 geplant war, wird nun bei der neuen Messe fortgeführt, um zukünftigen Besuchern so zu ermöglichen, beide Messen in der Schweiz nacheinander besuchen zu können. Seine ersten Gäste wird die MCH Group vom 8. bis 12. April 2021 in Halle 1 des Baseler Messegeländes willkommen heißen.

Zum bisherigen Konzept der HourUniverse hieß es in einer vorläufigen Erklärung auf der Webseite des Veranstalters:


„Die neue Plattform [...] versteht sich als B2B2C-Treffpunkt, der Kunden und Aussteller in den Mittelpunkt stellt und die bisherigen Strukturen umkehrt. Die gesamte Plattform soll um sie herum konzipiert und gestaltet werden. Dies gilt für alle Akteure der Vertriebskette, traditionelle und Online-Händler, einschließlich derer des CPO (Certified Pre-Owned).“

„Offen, modern, experimentell, integrativ, benutzerfreundlich, vernetzt, dynamisch“ – so sehen die Betreiber der HourUniverse die neue Messe. Die MCH Group hat ihr gesamtes Fachwissen sowie das Feedback und den Input von Kunden und anderen Interessensvertretern in die Entwicklung eines neuen Plattformkonzepts eingebracht und möchte nun ebenso wie die Watches & Wonders eine 365-Tage-Plattform anbieten. Ein detaillierteres Konzept für die neue Messe soll laut MCH Management jedoch erst Ende August 2020 folgen.