Win a Rolex at Watchmaster.com

Mit seinem Twitter-Account und den dort geteilten, angeblich authentischen Gesprächsausschnitten aus den Aufzügen des Milliarden-Konzerns Goldman Sachs sorgte John LeFevre ab 2011 für Aufsehen. Immerhin 750.000 Follower lasen regelmäßig die von ihm geposteten Unterhaltungen zwischen Mitarbeitern im Investmentbanking-Sektor. Als er 2014 von der New York Times entlarvt wurde und herauskam, dass er nie bei Goldman Sachs gearbeitet hatte, schrieb LeFevre kurzerhand ein Buch. Dieses enthält unter anderem einen Uhren-Guide für Mitarbeiter der Finanzbranche, mit dem wir nicht ganz konform gehen. Grundsätzlich gilt für die Uhr eines Bankers, dass sie zwar teuer sein darf, dabei jedoch Erfolg und nicht Protz, geschweige denn Verschwendung ausstrahlen sollte. Man befindet sich also stets auf einer Gratwanderung. Wir präsentieren Ihnen deshalb nun unseren eigenen kleinen Uhren-Ratgeber für Banker.



Die Luxusuhren-Hierarchie der Wall Street


Als Praktikant

Sie haben es geschafft! Die erste Hürde ist genommen, ab sofort wird es nur noch bergauf gehen. Damit dies tatsächlich auch so stattfindet und Sie als Wall Street Neuling nicht nur drei Monate lang an der Kaffeemaschine stehen müssen, sollten Sie sich ein paar Dinge zu Herzen nehmen. Pünktlichkeit ist selbstverständlich das A und O. Dazu gehört fraglos auch die passende Uhr, mit der Sie sich von Ihrer besten Seite zeigen, ohne dabei zu übertreiben. Als Praktikant in der Finanzbranche haben Sie wie alle anderen auch einen Anzug zu tragen und können in Sachen Zeitmesser zu einer der folgenden Uhren als Accessoire greifen:

  • Wenn Sie zu jener Art Mann gehören, die ohne viel Aufhebens eine gewisse Souveränität und Selbstsicherheit ausstrahlen, dann liegen Sie mit einer Uhr der Baume et Mercier Classima Kollektion goldrichtig. Dieser Zeitmesser sind elegant und zurückhaltend, jedoch gleichzeitig hochwertig genug, um Ihr Auftreten gekonnt zu unterstreichen, ohne dabei großspurig zu wirken. Zudem haben Sie die Wahl aus klassischen Dreizeigeruhren mit römischen Indizes, minimalistischeren Modellen und sogar Chronographen.

  • Elegant und einfach, aber dennoch raffiniert im Detail: Die Rado DiaMaster (Ref. R14074096) greift mit ihren goldenen Zeigern wunderbar die Farbe ihrer Gürtelschnalle oder des Verschlusses Ihrer Aktentasche auf und setzt so einen dezenten Farbakzent. Bei näherem Hinsehen fällt einem auch das strukturierte, weiße Zifferblatt auf, das die Exklusivität dieses Zeitmessers erahnen lässt. Zusammen mit dem braunen Lederarmband ist diese Uhr nicht nur elegant, sondern auch casual genug, um ebenfalls zum Polo-Shirt getragen werden zu können.

Rado Diamaster R14074096 Uhr mit weißem Zifferblatt und braunem Lederarmband in Uhrendose neben Manschettenknöpfen
RADO DIAMASTER R14074096


  • Die angehenden Powerfrauen der  Wall Street machen mit der nächsten Uhr alles richtig, was man nur richtig machen kann. Die Longines Evidenza (Ref.L2.142.4.73.6) ist wie die Maestro Chronograph eine Automatikuhr aus Edelstahl und greift mit den blauen Highlights auf dem Zifferblatt wie die Zeiger der Pangea die Farbe des Blazers auf. Sowohl modisch als auch hochwertig und funktional strahlt die Frau von Welt mit einer Evidenza Selbstsicherheit und Stilbewusstsein aus.


Als Analyst

Sie haben während des Praktikums überzeugt und nun die Chance erhalten, sich auch weiterhin im Finanzsektor als Analyst zu beweisen. Sie werden zwar noch nicht die großen Millionen-Deals wie die ganz großen Investmentbanker an der Wall Street abschließen und müssen sich Ihren Kaffee noch selbst kochen, Ihre Bezahlung geht aber immerhin schon einmal in die richtige Richtung. Jetzt gilt es, cool zu bleiben und als Junior Banker nicht gleich übermütig zu werden. Wenn Sie sofort mit einer Uhr außerhalb Ihrer Liga aufschlagen oder gar eine teurere Uhr als Ihr Vorgesetzter tragen, laufen Sie Gefahr, sich Neid und Missbilligung einzuhandeln. Dennoch können Sie sich ruhig etwas gönnen und für die bisher erbrachte Leistung belohnen, zum Beispiel mit einer der folgenden Uhren:

  • Mit einer Uhr wie der Omega Speedmaster Moonwatch Chronograph (Ref. 311.30.42.30.01.005) legen Sie sich nicht nur einen hervorragenden Zeitmesser für den Büro-Alltag, sondern vor allem auch ein echtes Stück Uhrengeschichte und einen soliden Freizeitbegleiter zu. Die Moonwatch ist verlässlich und vielseitig kombinierbar, kann jedoch auch schnell zu sportlich wirken. Achten Sie deshalb darauf, mit dem Rest des Outfits Vernunft und Souveränität auszustrahlen.

  • Ihnen ist die passende Krawattennadel wichtiger als sportliche Multifunktionalität? Dann sollten Sie sich die Modelle der IWC Portofino Chronograph einmal etwas genauer ansehen. Mit den markanten Drückern verleiht sich die Uhr selbst ein kleines Stück Extravaganz und schafft durch den fast filigranen Gesamteindruck das Bild eines vernünftigen und vor allem verlässlichen Trägers.

IWC Portofino Chronograph IW391002 Uhr mit schwarzem Zifferblatt und Lederarmband in Aufbewahrungsbox neben blauer Krawatte und Manschettenknöpfen
IWC PORTOFINO CHRONOGRAPH IW391002


  • Beruflich und auch in puncto Uhren stehen Sie Ihren männlichen Kollegen in nichts nach. Belohnen Sie sich deshalb zum Beispiel mit der Omega Seamaster Aqua Terra 150M Ladies (Ref. 231.10.30.61.55.001): schlank, elegant und von einer der renommiertesten Marken der gesamten Uhrenindustrie, aber immer noch dezent genug, um Sie vor negativen Kommentaren zu bewahren. Beeindrucken Sie andere nicht nur durch Ihr Können, sondern auch mit Ihrem ausgezeichneten Geschmack.


Als Associate

Sie haben sich inzwischen in der Firma etabliert und man beginnt, sich zunehmend mit Ihnen zu beschäftigen. Als Associate fällt Ihr Name häufiger, koordinieren Sie die Aufgaben der Analysten und dürfen den Kunden nun auch ab und an persönlich gegenübertreten. Es ist also allerhöchste Zeit, sich eine Uhr zuzulegen, die Ihren beruflichen Erfolg nicht nur ausstrahlt, sondern auch weiterhin verspricht.

  • Wenn Ihnen die Frage, ab wann man endlich eine Rolex im Büro tragen darf, schon seit Beginn des Artikels unter den Fingernägeln brennt, dann sind Sie nun an dem Punkt angelangt, wo es in Ordnung ist. Verzichten Sie jedoch auf sportliche Modelle wie die Submariner oder die Sea-Dweller Deepsea, denn diese passen nicht wirklich in Ihre Branche und können trotz ihrer Herkunft als unseriös wahrgenommen werden. Außerdem passt eine Deepsea auch kaum unter gängige Hemdmanschetten. Greifen Sie stattdessen besser zu einer eleganten Rolex wie der Datejust (Ref.126334). Aus Edelstahl und Weißgold ist die Datejust mit ihrem aufgeräumten Zifferblatt der perfekte Begleiter für den Büroalltag und erinnert Sie zusätzlich durch die berühmte Krone auf dem Zifferblatt stets an Ihre bisherigen Erfolge.

  • Wenn Sie das Image der Datejust zu schätzen wissen, Ihnen der Look dieses Klassikers jedoch nicht hundertprozentig zusagt, dann finden Sie vielleicht an der Cartier Santos 100 gefallen. Da die Santos ebenfalls geschichtsträchtiger Klassiker ist, bildet sie das ideale Gegenstück zur Rolex. Ein markantes, jedoch in keinster Weise aufdringliches Design gehen bei der Santos mit einer über 100-jährigen Geschichte Hand in Hand. Das rechteckige Gehäuse der Santos 100 schmiegt sich am Lederband geradezu seidenweich an Ihr Handgelenk und wird einige bewundernde Blicke auf Sie und Ihren Zeitmesser ziehen.

  • Falls Sie der Meinung sind, Sie seien nicht der Typ für eine Rolex, ist vielleicht Breitling die richtige Adresse für Sie. Die Marke wird seit Jahr und Tag in einem Atemzug mit Rolex genannt und ist zumeist für ihre präsenten Fliegeruhren bekannt. Doch Breitling hat auch das ein oder andere Modell auf Lager, dass durchaus in die marmornen Hallen und großzügigen Büros einer Bank passt. Nehmen wir zum Beispiel die Premier B01 Chronograph 42 (Ref. A133151A1C1P1). Diese Breitling bleibt schlicht und elegant genug, um unter der Hemdmanschette eine gute Figur zu machen, trägt dabei jedoch stets das abenteuererprobte Erbe der Marke Breitling in sich. Die Premier B01 Chronograph schafft, woran manch andere Uhren scheitern: markant genug, um ins positiv Auge zu fallen, und dabei gleichzeitig so dezent, dass sie nicht als großtuerisch empfunden wird.

  • Wenn Sie etwas mutiger werden wollen und mit Größe und Form der Omega Aqua Terra Ladies bereits zufrieden waren, dann dürfen Sie es nun gerne mit einem Upgrade versuchen. Für die Damen empfehlen wir hier eine Rolex Lady-Datejust, wahlweise in Roségold, Stahl, Gelbgold oder als Bicolor-Variante. Bei Frauen wird das Tragen einer goldenen Uhr als völlig in Ordnung gewertet – im Gegensatz zu Männern, bei denen Gold oft als übertrieben und protzig empfunden wird.

31 mm Rolex Lady-Datejust 178240 Stahl-Uhr mit weißem Zifferblatt und Jubilé-Armband auf beigem Leinenstoff
ROLEX LADY-DATEJUST 178240


Als Vice President

Sie haben Ihre Qualitäten bewiesen und gehören als Vice President nun zum Kreis der Manager, denn harte Arbeit zahlt sich aus. An diesem Punkt in Ihrer Karriere überwachen Sie die Arbeit der Associates und der Analysten und dürfen nun also einmal mehr mit der Uhr an Ihrem Handgelenk zeigen, wer Sie sind und was Sie tagtäglich leisten. Inzwischen dürften Sie sich eigentlich schon ganz gut in der Welt der Luxusgüter auskennen. Lassen Sie uns Ihnen dennoch ein paar Tipps für den passenden Zeitmesser an Ihrem Handgelenk geben.

  • Eine Rolex Uhr ist neben dem Nonplusultra an Qualität natürlich auch fraglos ein absolutes Statussymbol. Nun haben Sie jenen Status erreicht, bei dem es vollkommen in Ordnung ist, eine der heißbegehrten Rolex Daytona Modelle zu tragen. Mit dieser Uhr drücken Sie nicht nur aus, dass Sie sehr gutes Geld verdienen, sondern auch, dass Sie zum exklusiven Kreis der Daytona Besitzer gehören. Inzwischen ist diese Uhr nämlich so gefragt, dass man für ein neues Modell jahrelange Wartezeiten in Kauf nehmen muss.

  • Sie haben bereits einiges in Ihrer Laufbahn erreicht, um dies auch mal mit den schönen Dingen des Lebens, wie beispielsweise einer Glashütte Original Panoreserve (Ref. 65-01-01-01-04), gebührend zu feiern. Die Panoreserve zelebriert die inzwischen fast zwei Jahrhunderte lang bestehende Tradition des Herstellers mit einem Gehäuse aus Gelbgold und einem edlen Armband aus Krokodilleder. Honorieren Sie mit der Panoreserve ebenfalls Ihr langjähriges Bestehen in der Finanzwelt und machen Sie Ihrem Gegenüber subtil deutlich, dass Sie ganz genau wissen, wo es lang geht.

Gelbgoldene Glashütte Original Panoreserve 65-01-01-01-04 Uhr mit braunem Lederarmband in schwarzer Aufbewahrungsbox neben lilafarbenem Einstecktuch und Goldring
GLASHÜTTE ORIGINAL PANORESERVE 65-01-01-01-04


  • Selbiges gilt auch für all jene, die den zumeist von Männern dominierten Management-Etagen in der Finanzwelt die nötige feminine Raffinesse verpassen. Ob Sie innerhalb Ihres Jobs auf Nummer sicher gehen oder hin und wieder Risiken in Kauf nehmen, mit einer Cartier Tank Americaine strahlen Sie selbst in schwierigen Situationen Vertrauen und Führungsqualitäten aus.


Als Director oder Executive Director

Der Eintritt in die Führungsetage war vermutlich weder einfach noch kurz. Dafür kennen Sie inzwischen alle Tricks und Kniffe, sodass Ihnen garantiert niemand mehr so schnell etwas vormachen wird. Tauschen Sie Ihren Porsche Boxster gegen eine Mercedes E-Klasse und im selben Zug auch den Zeitmesser an Ihrem Handgelenk gegen ein Ihrer Position entsprechendes, passenderes Modell. Dies sind unsere Uhren-Tipps für alle Managing Directors von morgen:

  • Zeit spielt zwar in Ihrem Beruf eine wichtige Rolle, doch nicht mehr unbedingt für Sie selbst. Legen Sie sich also eine Uhr zu, die weit mehr kann, als „nur“ die Zeit anzuzeigen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Uhr, die für das nächste Jahrhundert präzise Zeit, Tag, Monat, Jahr und Mondphase anzeigt? Mit einer Vacheron Constantin Perpetual Calender (Ref. 43031) spielen Sie zweifelsohne in der Liga der wahrlich außergewöhnlichen Gentlemen. Diese Uhr ist ein wahres Kunstwerk. Denn nicht nur Ihr Büro, sondern auch Ihr Handgelenk sollte mit exquisiten Kunstwerken dekoriert sein.

  • Wenn Sie das Zifferblatt Ihrer Uhr etwas aufgeräumter bevorzugen, empfehlen wir die Langematik (Ref. 308.027) der deutschen Luxusuhren-Manufaktur A. Lange & Söhne. Die klassischen Uhren der Langematik Kollektion versprühen auf subtilste Art und Weise das ungreifbare Gefühl von Erfolg. Genießen Sie dieses Gefühl, denn Sie haben es sich mehr als verdient.

  • Sie haben sich in der Finanzbranche einen Namen gemacht und gegen ihre Mitstreiter und Konkurrenten durchgesetzt. Dennoch mag es den ein oder anderen geben, der immer noch an Ihren Qualitäten zweifelt. Lassen Sie diese Stimmen mit einer Cartier Ballon Bleu W6920047 3284 an Ihrem Handgelenk verstummen. Die Kunstfertigkeit dieses Modells wird durch die Kombination aus Gelbgold und Edelstahl, die römischen Indizes und dem blauen Cabochon zusätzlich verstärkt und rückt Sie als Trägerin stets ins rechte Licht.

Cartier Ballon Bleu W6920047 3284 Bicolor-Uhr auf schwarzem Lederkissen
CARTIER BALLON BLEU W6920047 3284


Als Managing Director

Die Zeit für Experimente ist vorbei und Sie müssen sich vor niemandem mehr beweisen. Sie sind in der Branche eine wohl bekannte Größe und haben es nicht nötig, sich stets zu profilieren. Setzen Sie daher auf eine Uhr, die Ihrem Gegenüber allein durch ihre bloße Anwesenheit an Ihrem Handgelenk deutlich signalisiert, dass Sie einer der wenigen Haie im Teich der Finanzwelt sind.

  • Laut Expertenmeinungen gibt es einige Modelle, die man erst tragen dürfe, sobald man eine bestimmte Position erreicht habe. Selbst wenn diese Uhren preislich auch vorher schon erschwinglich für Sie waren, kommen sie dennoch erst mit einem gewissen Alter und der entsprechenden Stellung im Unternehmen richtig zur Geltung. Die Rolex Day-Date macht dies vor wie keine andere Uhr. Allein die Wahl des Modells sagt einiges über ihren Träger aus. Wer sich mit der Uhr der Präsidenten, Könige und Päpste schmückt, stellt sich automatisch mit diesen auf eine Stufe. Nun, da Sie zur Elite gehören, stehen Ihnen alle Optionen offen. Ob Sie sich für das auffällige Modell aus massivem Gelbgold entscheiden oder stattdessen eher auf Understatement setzen und eine Variante aus Weißgold oder Platin wählen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Egal, wie Sie sich auch entscheiden: Eine Day-Date spielt genau wie Sie in einer ganz eigenen Liga.

  • Nicht nur die Day-Date gehört in die Chefetagen der Wall Street. Ebenso heimisch sind dort auch Uhren von Patek Philippe. Das Pendant zur prestigeträchtigen Day-Date bildet hier die Complications Kollektion. Die Complications Modelle überzeugen durch klassisches und stilgerechtes Auftreten sowie stets einen ewigen Kalender mit Mondphase. Wenn Sie also auf der Suche nach einer Armbanduhr sind, die sich von der Masse abhebt, dann setzen sie mit einer Patek Philippe Complications definitiv auf eine phänomenale Wahl.

Patek Philippe Complications 5205G-010 Uhr mit grau-schwarzem Zifferblatt und schwarzem Lederarmband
PATEK PHILIPPE COMPLICATIONS 5205G-010


  • Sie haben in der von Männern dominierten Welt des Finanzwesens nicht nur bestanden, sondern sich diese auch untertan gemacht. Es gibt nichts und niemanden, der Ihnen hier etwas vormachen und an Ihrem Thron rütteln könnte. Belohnen Sie sich also mit einer Piaget Polo und zeigen Sie ihrem Gegenüber, dass Sie nicht nur im Finanzwesen den Durchblick haben, sondern auch modisch selbstbewusst und stilsicher wissen, worauf es ankommt. Eine Uhr wie die Piaget Polo (Ref. G0A26032) wird Ihre Autorität und Persönlichkeit durch ihre Exklusivität und die hochwertigen Materialien unterstreichen.


Als Partner

Sie sind ganz oben angekommen und inzwischen auch nicht mehr in der Position, überhaupt wissen zu müssen, wie spät es eigentlich ist – denn andere Leute haben Uhren, Sie haben Zeit. Wenn Sie aber im Laufe der Jahre begonnen haben, sich für Luxusuhren zu begeistern, dann suchen Sie nun nach exklusiven Zeitmessern mit einem so hohen Seltenheitswert wie der echte Rembrandt hinter Ihrem Schreibtisch.

  • Unangefochtener Champion des optischen Understatements ist die Patek Philippe Grand Complications (Ref. 5207P-001). Zwar sieht dieser exklusive durchaus teuer aus, doch wird Ihr Gegenüber niemals ahnen, dass diese Uhr an Ihrem Handgelenk mehr als eine halbe Million Euro kostet. Zudem ist die Grand Complications äußerst praktisch: So kann man vom Zifferblatt auf einen Blick Uhrzeit, Datum, Wochentag, Monat und Mondphase ablesen. Das ist aber bei Weitem noch nicht alles, denn auf Knopfdruck lässt diese Armbanduhr kleine Glockenschläge erklingen. Damit visualisiert Patek Philippe den Begriff Haute Horlogerie auf einzigartige Art und Weise.

  • Zwar bleibt das Modell von Patek Philippe vorerst unangefochten, jedoch reiht sich als nächstes direkt ein weiteres Mitglied der „Holy Trinity“ der Uhren in die Thronfolge ein. Die Vacheron Constantin Malte Perpetual Calendar Chronograph (Ref. 47112/000J) steht dem Prestige der Grand Complications in nichts nach und kann auf eine mindestens ebenso beeindruckende Firmengeschichte wie Sie selbst zurückblicken. Ausgestattet mit einem Chronographen, einem ewigen Kalender sowie einer Mondphase könnte man auf den ersten Blick meinen, alle Vorzüge dieser Vacheron Constantin zu kennen. Doch diese werden einem erst bewusst, wenn man die Uhr umdreht und den Gehäuseboden, ähnlich wie bei einer Taschenuhr, aufschnappen lässt und einen Blick auf das Treiben des Kalibers wirft. Ein Kunstwerk für all jene, die es zu schätzen wissen – und sich leisten können.

  • Den Junggebliebenen und Freunden moderner Klassik bietet erneut Patek Philippe die passende Armbanduhr: Sportlich und modern schmiegt sich die Nautilus an Ihr Handgelenk und fügt sich harmonisch in Ihren Alltag ein. Mit ihrem zeitlosen, stets leicht futuristischen und doch klassischen Design sucht die Nautilus vergebens nach ihresgleichen. Auch diese Uhr erhalten Sie wahlweise in auffälligerem Gold oder in dezenterem Stahl. Mit flexiblen Durchmessern eignet sich die Nautilus sowohl für Herren als auch für Damen mit schmaleren Handgelenken und lässt zudem eine gewisse Auswahl innerhalb der Vielfalt an möglichen Komplikationen.


Wenn Uhren in Ihrem Leben bisher jedoch keine so große Rolle gespielt haben, werden Sie dies vermutlich auch jetzt nicht tun. Sie können Ihrer Persönlichkeit und Position auch auf eine ganz andere Art und Weise Ausdruck verleihen, indem Sie beispielsweise bescheiden und zugleich selbstbewusst eine simple Casio oder eine Swatch, so wie der Geschäftsführer von Goldman Sachs Lloyd Blankfein, tragen – oder Sie lassen Sie den Zeitmesser einfach ganz weg. Sie haben freie Hand, denn es ist schließlich Ihre Firma.