Win a Rolex at Watchmaster.com

Der Luxusuhrenhersteller Rolex ist längst nicht mehr nur für seine herausragenden Zeitmesser bekannt. Das Unternehmen mit der Krone glänzt auch durch sein vielseitiges soziales Engagement in den verschiedensten Sportarten dieser Welt, zu denen auch das Reiten zählt. Wir möchten der Verbindung zwischen Rolex und dem Reitsport nun einmal auf den Grund gehen.



Rolex und seine Verbindung zum Reitsport


Das Luxusunternehmen zeichnet sich nicht nur durch Partnerschaften und Förderungen in den Bereichen Golf, Tennis und Segeln. Neben diesen Sportarten nimmt auch das Reiten bei Rolex seit über 60 Jahren einen wichtigen Platz ein. Die Förderungen reichen dabei von einzelnen Reitern bis hin zu ganzen Reitsport-Events. Rolex beweist immer wieder, dass das Unternehmen mit diesem elitären Sport eng verbunden ist.



Reitturniere der Extraklasse


Rolex Grand Slam of Show Jumping

Eine Rolex Uhr zu besitzen, gilt für viele als ultimatives Zeichen der Exklusivität. Im Reitsport ist der Rolex Grand Slam of Show Jumping gleichermaßen begehrt – mehr noch, er gilt als höchste Auszeichnung für Pferd und Reiter des Show-Springens. Nur die Besten der Besten wagen davon zu träumen, diesen Preis irgendwann einmal in den Händen zu halten. Im Vergleich zu anderen Wettkämpfen muss man bei diesem nämlich nicht nur ein, sondern mindestens drei Major Turniere in Folge gewinnen, um den Rolex Grand Slam verliehen zu bekommen. Major Turniere sind besonders schwierige und hoch angesehene Herausforderungen für Reiter und Pferd. 2013 wurde die Auszeichnung von den drei Majors CHIO Aachen, CSIO Spruce Meadows Masters und CHI Geneva ins Leben gerufen. The Dutch Masters gehört seit 2018 als vierter Major dazu. Jedes der vier Turniere gilt als Reitturnier der Superlative mit eigenen Herausforderungen und zieht die Spitzenreiter der Welt jedes Jahr aufs Neue an. Ebenso wie Rolex danach strebt, die besten und exklusivsten Uhren weltweit zu präsentieren, sind auch die Reiter, die mit dem Rolex Grand Slam of Show Jumping ausgezeichnet werden, die besten der Welt.

Nach dem gleichen Prinzip wird auch der Rolex Grand Slam of Eventing verliehen. Der Sieg bei einem der Vielseitigkeitsturniere in Burghley, Badminton und Kentucky gilt als Perfektionsbeweis im Reitsport. Gewinnt man alle drei Wettkämpfe hintereinander, ist das mehr als außergewöhnlich. Bisher kam dies erst zweimal, in den Jahren 2003 und 2016, in der Geschichte des Reitsports vor.


Royal Windsor Horse Show

Beim Reitsport geht es nicht nur darum, einem Reiter und seinem Pferd dabei zuzuschauen, wie sie über ein paar Hindernisse springen. Vielmehr ist der Sport seit Anbeginn ein Zeichen der Elite, eine Feierlichkeit, bei der man neben dem Sport auch die Atmosphäre und Veranstaltung selbst genießt. Die Royal Windsor Horse Show nimmt, wie der Name bereits verrät, königliche Dimensionen an. Passend zum 90. Geburtstag Ihrer Majestät Königin Elisabeth II wurde Rolex 2016 das erste Mal Partner dieser exklusiven jährlichen Feierlichkeit.


Rolex IJRC Top 10 Final

Jedes Jahr werden die zehn besten Springreiter der Welt zum Rolex IJRC top 10 Final eingeladen, um den Besuchern ein einmaliges Erlebnis zu bescheren. Das Turnier wird seit der Gründung von Rolex gesponsert und wurde schnell zu einem Highlight des Reitsportjahres.


Rolex Central Park Horse Show

Ein Beweis dafür, dass der Reitsport aus viel mehr als nur ein paar Pferden und Hindernissen besteht, ist die Rolex Central Park Horse Show. Das fünftägige Turnier findet im bekannten Central Park mitten in New York statt. Es ist ein Highlight für alle Fans des Reitsports und ein Muss für jeden, der sich zur High Society dieser Welt zählt. Das Event glänzt mit Prestige und wird dem Namen Rolex jedes Jahr mehr als würdig. Im Gegensatz zu der gut ausgewählten Gesellschaft im Central Park wird das Winter Equestrian Festival jährlich von mehr als 250.000 Besuchern besucht. Das Ereignis erstreckt sich über 12 Wochen und ist Anlaufstelle für Reiter aus über 33 Ländern. Etwa 2.800 Reiter und noch einmal doppelt so viele Pferde nehmen an dem Turnier teil. Die perfekte Kombination aus Sport und gesellschaftlichem Ereignis.



Rolex und seine Reiter


Rolex interessiert sich jedoch nicht nur für die Förderung von Events und Turnieren, auch Ausnahmetalente können auf die Unterstützung der Luxusmarke zählen. Steve Querdat gewann die Gold-Medaille bei den Europameisterschaften 2009 und im Springreiten bei den Olympischen Spielen 2012. Außerdem gewann er 2010 das Rolex IJRC Top 10 Final. 2013 und 2015 bekam er den Rolex Grand Prix beim CHI Geneva überreicht.

Ein ebenfalls beispiellos erfolgreicher Reiter ist der schottische Springreiter Scott Brash. Er ist der erste, dem 2014 der Rolex Grand Slam of Show Jumping verliehen wurde. Niemandem zuvor ist es gelungen, die drei Majors in Folge zu gewinnen. Bereits seit 2012 sind er und sein Pferd Hello Sanctos die Favoriten vieler Turniere. Weitere Siege waren unter anderem der Rolex IJRC Top 10 Final 2014 oder das Mannschaftsgold 2012 bei den Olympischen Spielen.

Die deutsch-amerikanische Reiterin Meredith Michaels-Beerbaum ist die erste Frau, die es auf den ersten Platz der Weltrangliste des Springreitens schaffte. Mit Liebe zum Sport und Durchhaltevermögen schaffte sie es auf das Siegertreppchen der Spitzenturniere dieser Welt. Zu ihren Erfolgen zählen zweimal Gold beim Rolex IJRC Top 10 Final und drei Siege beim Weltcup-Finale. 2007 wurde ihr dann der Grand Prix beim Major CHIO Aachen überreicht. Für ihre Erfolge wurde ihr von Rolex eine Rolex Oyster Perpetual Datejust in Weißgold mit Diamanten geschenkt.



Starten Sie Ihr eigenes Rennen


Egal ob mit oder ohne Pferd, beginnen Sie jetzt Ihr persönliches Rennen und schlagen Sie Ihre Bestzeiten! Mit einer Rolex Uhr am Arm haben Sie den besten Begleiter für alle Herausforderungen. Bei Watchmaster finden Sie eine große Auswahl an gebrauchten, zertifizierten Luxusuhren zu einem günstigen Preis. Alle Uhren werden von unseren Uhrmachern auf Echtheit geprüft und mit einem Zertifikat versehen. Lassen Sie sich von unserem Kundenservice gerne zu Ihrem neuen Luxuszeitmesser beraten und seien Sie selbst Ihre stärkste Konkurrenz!



Das könnte Sie auch interessieren