Win a Rolex at Watchmaster.com

Baume et Mercier Clifton

Die Baume & Mercier Clifton verleihen klassischen Armbanduhren einen Look, ohne dabei das Wesentliche aus den Augen zu verlieren. Entdecken Sie die Vielfalt der Clifton Serie!  Mehr

Baume et Mercier Clifton
Verkaufen Sie Ihre Clifton

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
2 Ergebnisse Sortieren:
Marken
  • Keine Ergebnisse gefunden
  • Baume et Mercier (16)
Serien
  • Keine Ergebnisse gefunden
Produkte
Preis
 - 
Angebot: Der Aktionspreis für diese Uhr endet in –‌–:–‌–:–‌–

Baume & Mercier Clifton Uhren gebraucht kaufen


1918 gründeten William Baume und Paul Mercier die Firma Baume & Mercier auf Basis der seit 1830 bestehenden Uhrenmanufaktur „Frères Baume“. Die klassische Designsprache der Uhren findet seither großen Anklang und gipfelt in den Modellen der Clifton Serie. Mit eleganten runden Gehäusen und übersichtlichen Zifferblättern reicht die Modellvielfalt der Baume & Mercier Clifton von sportlichen Chronographen bis hin zu eleganten Dresswatches.


Optische und technische Merkmale der Clifton


Dem seit der Gründung bestehenden Anspruch von Baume & Mercier, Zeitmesser von hervorragender Qualität zu fertigen, ist die Clifton Uhrenserie mehr als gewachsen. Ob als Modell mit Quarzwerk oder mit dem neuen, hauseigenen Baumatic Automatikkaliber, die Clifton kleidet hochgradig diffizile Komplikationen in klassischem Understatement.

Das Gehäuse der Clifton ist stets rund, gefertigt aus Stahl, Bronze oder Roségold und wird meist mittels eines Stahl- oder Lederarmbandes am Handgelenk befestigt. Doch auch eine sportliche Version mit Kautschukband bietet die Baume & Mercier Clifton dem geneigten Interessenten zum Kauf an. Die Komplikationen der Clifton Serie reichen von simplen Dreizeigern über GMT-Funktionen, Mondphasenanzeigen und Datumsfenster bis hin zu klassischen Chronographen. Damit ist die Clifton breit genug aufgestellt, um sich kompromisslos den Bedingungen des Trägers anzupassen und ihm in jeder Lebenslage nützlich zur Seite zu stehen.

Zudem spaltet sich die Clifton Kollektion seit neuestem in zwei Linien. Die eine Linie nennt sich „Clifton Club“ und beinhaltet die sportlicheren Uhren. Die zweite Linie wurde mit dem ersten eigens von Baume & Mercier entwickelten und COSC zertifizierten Kaliber „Baumatic“ ausgestattet und bildet so die „Clifton Baumatic“ Linie. Dieses neue Kaliber schlägt mit einer Frequenz von 28.800 Vph/ 4 Hz und sorgt damit für eine tadellose Präzision, welche sich durch den Saphirglasboden bewundern lässt.


Baume & Mercier Clifton Modelle und ihre Preise



  • Die Clifton (Ref. M0A10129) ist ein klassischer Chronograph mit Automatikaufzug sowie drei Totalisatoren auf 6, 9 und 12 Uhr und einer Datums- und Wochentagsanzeige auf 3 Uhr. Das silberne Zifferblatt mit roségoldenen Zeigern und Indizes findet sich in einem polierten Edelstahlgehäuse wieder und wird durch ein braunes Alligatorlederarmband am Handgelenk befestigt.

  • Wer es noch klassischer mag, der greift besser zu der Clifton (Ref. M0A10058). Diese Dreizeigeruhr verfügt über ein Datumsfenster auf 3 Uhr und Zeiger und Strichindizes aus Roségold. Das im Durchmesser 39 mm große Gehäuse ist ebenfalls komplett aus Roségold und wird durch ein Lederarmband abgerundet. Für knapp 3.700 € ist diese Uhr im Watchmaster Shop erhältlich.

  • Klassisch, aber dennoch eine Idee sportlicher gestaltet sich das Clifton Modell mit der Referenznummer M0A10140 für 2.400 €. Diese Uhr findet sich in einer optischen Kombination aus Stahl und Roségold wieder und ist eines der wenigen Modelle an einem Stahlband. Eine weitere Besonderheit findet sich auf dem Zifferblatt mit der kleinen Sekunde wieder.

  • Komplizierter, aber dennoch für die Clifton Serie typisch bescheiden, präsentiert sich die Clifton (Ref. M0A10055). Bei diesem Zeitmesser handelt es sich um einen Vollkalender mit Mondphase, Zeigerdatum sowie zwei Fenstern für die Monats- und Wochentagsanzeige auf 12 Uhr. Durch das Gehäuse aus Edelstahl und das schwarze Lederband wirkt dieses Modell jedoch trotz der roségoldenen Zeiger und Indizes bescheiden und zurückhaltend.

  • Einen weiteren Chronographen bietet mit der Clifton (Ref. M0A10123). Optisch der Referenz M0A10129 sehr ähnlich, unterscheidet sich dieses Modell insbesondere durch die gebläuten Zeiger für Zeit und Chronographen. Durch diese farbliche Abgrenzung zu den übrigen Modellen betont sie den sportlichen Charakter ihres Chronographen-Daseins. Für etwa 2.300 € können Sie diese Uhr gebraucht kaufen.


Besondere Modelle der Clifton



  • Mit der Clifton Club „Shelby Cobra“ ehrt der Schweizer Hersteller nobler Luxusuhren Caroll Shelby, den legendären Ingenieur hinter Auto-Ikonen wie der Shelby Cobra oder dem Ford Mustang Shelby GT. Das Zifferblatt des Chronographen ist als Reminiszenz an Shelby in sportlichem Weiß und Blau oder gänzlich in Dunkelblau gehalten, was an die Farben der berühmten Sportwagen erinnern soll. Kleine Details wie das Cobra Logo Shelby’s am Ende des Sekundenzeigers oder der angedeutete Drehzahlmesser in einem der Totalisatoren zaubern jedem Uhren- und Motorsportliebhaber sofort ein Lächeln ins Gesicht.

  • Neben der „Shelby Cobra“ Edition wartet die Clifton mit einer weiteren Sonderedition aus der Welt der Motoren auf. Die Clifton Club „Indian“ entstand durch die Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Motorradhersteller Indian Motors Co. Diese Sonderedition der Clifton erinnert optisch sofort an die Motorräder der Amerikaner: groß, massiv und ein Gefühl von Freiheit versprühend. Die Clifton Club „Indian“ strahlt den „American Way of Life“ aus und weckt das innere Bedürfnis, über die Route 66 dem Sonnenuntergang entgegen zu fahren.



Baume & Mercier & Me und die Clifton im Rampenlicht


Dass sich Hersteller von Luxusuhren auch in anderen Bereichen wie Sport und Kunst engagieren, ist weithin bekannt. Auch dass mancher Hersteller sich im Rahmen von Charity-Projekten engagiert, ist inzwischen keine Seltenheit mehr. So rief auch Baume & Mercier eine Kampagne mit Prominenten ins Leben, die unter dem Namen „Baume & Mercier & Me“ Gelder für Wohltätige Zwecke sammelte. Teilnehmende Prominente dieser Kampagne waren unter anderem Evangeline Lilly, David Duchovny, Andy Garcia und Ashton Kutcher. Ein weiterer Hollywood-Star, der chinesische Schauspieler Chen Hun, ging sogar noch einen Schritt weiter und wurde zum Markenbotschafter von Baume & Mercier und trug bei seiner Einführungsveranstaltung ein edles Modell der Clifton Serie am Handgelenk.



Weitere spannende Serien von Baume & Mercier


  • Die Capeland Serie besteht aus eleganten und klassischen Chronographen, die durch eine klare und modern interpretierte Linienführung so ziemlich jeden überzeugen dürften. Mit einem Chronographen der Capeland Serie bekennen Sie sich öffentlich dazu, die Vergangenheit zwar zu ehren, aber dennoch mit Freude in die Zukunft zu sehen.

  • Im Gegensatz dazu erinnert die Classima Serie unweigerlich an eine Zeit, in der das abendliche Ausgehen noch mit dem seltenen Besuch eines Lichtspielhauses assoziiert wurde. Die Classima erinnert durch ihre klassische Linienführung auf wunderschönste Art und Weise an die Goldenen Zwanziger und daran, das Leben zu genießen.

  • Die Baume & Mercier Hampton Serie ist nach dem berühmten Naherholungsgebiet geschäftiger New Yorker benannt und ist sowohl für Herren als auch für Damen erhältlich. Die Hampton Serie zeichnet sich durch eckige Gehäuse und klare Linien aus und begeistert durch spitzfindige Details und raffinierte Komplikationen.

  • Etwas ausgefallener handhabt es die Hexagon. Hier ist der Name Programm: Das Gehäuse dieser zierlichen Damenuhr stellt ein goldenes Hexagon dar.

  • Weitaus avantgardistischer als die anderen Serien aus dem Hause Baume & Mercier muten die Modelle der Riviera Kollektion an. Der sportlich-moderne Look der Modelle dieser Kollektion wirkt angenehm vertraut und gleichzeitig aufregend erfrischend.



Abonnieren Sie unseren Newsletter: