Win a Rolex at Watchmaster.com

Century Uhren

1966 in Nidau gegründet, lädt Century mit Diamantenträumen und innovativen Designs zum Schwärmen ein. Von klassischen Dresswatches bis hin zu industriellen Sportuhren ist das Sortiment breit aufgestellt. „Beyond Imagination“, das Motto von Century, ist dabei Versprechen und Versuchung zugleich.  Mehr

Verkaufen Sie Ihre Century

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr

Es tut uns leid, aber aktuell sind keine Uhren von Century verfügbar.

Shop entdecken

Century Uhren günstig online kaufen


Auf der Suche nach Genauigkeit hat Century ein Vakuum geschaffen. Im Inneren der Uhren ist die Luft knapp, die Präzision aber deutlich erhöht. In einem zweiten Schritt schaffte es Century, ein Saphirgehäuse zu entwickeln, dass seine Uhren nahezu bruchfest macht.


3 Gründe für den Kauf einer gebrauchten Century Uhr



  • Das patentierte Vakuumsystem erhöht die Präzision der Chronometer
  • Saphirgehäuse sorgen für mehr Sicherheit und besonderen Glanz
  • Insbesondere gebraucht können Century Uhren zu günstigen Preisen erworben werden


Kollektionen von Century im Preisvergleich



  • Mit der Century Time Gem erhalten Sie eine elegante Damenuhr mit Quarzwerk zu einem Preis von unter 1.000 €. Wie alle Century Uhren ist auch diese von Hand gefertigt und besticht mit ihrer schlichten, zeitlosen Eleganz.

  • Das männliche Klientel bedient Century mit dem Elegance Chronograph GMT, dessen harte Linienführung Centurys Streben nach Präzision konkretisiert. Diese Century GMT-Modelle starten ab etwa 5.000 €.

  • Die Erfahrung von Century im Diamantschliff können Sie bei der Dragon Stone Uhr bewundern, deren skelettiertes Saphirgehäuse von zwei Lünetten aus Diamanten und einem Armband aus Weißgold umrundet wird. Der Preis ist nur auf Anfrage direkt bei Century erhältlich.


Century: Mit Liebe zu Diamanten



Century wurde am 5. Januar 1966 von Hans-Ulrich Klingenberg in Nidau gegründet – einen Tag nachdem die „Statut Horloger“ abgeschafft wurde. Dieses Kartell sollte kleine Uhrenhersteller schützen, verhinderte dabei aber auch effektiv den Einstieg neuer Uhrenmarken. Klingenberg nutze die Zeit und entwickelte währenddessen ein System, das Century weltbekannt machen sollte. Ihm gelang es, ein 99%-iges Vakuum innerhalb der Gehäuse herzustellen, welches die Genauigkeit der Chronometer erhöhte. Bei dem von Klingenberg entwickelten Megalith-Verfahren verschmilzt man zwei Saphirteile zu einem nahezu bruchfesten, überaus leichten Gehäuse aus Saphir. Diese Saphiruhrengehäuse zählen zu den aufwendigsten der Welt und beanspruchen in ihrer Herstellung mehrere Tage. Die Bearbeitung des Century-Saphirs wird dabei nur in den hauseigenen Werkstätten gelehrt und von Generation zu Generation weitergegeben. Mit einer Century Uhr erwerben Sie also nicht einfach nur einen Zeitmesser, sondern ein Stück höchster Schweizer Handwerkskunst.

Heute wird die Firma von Klingenbergs Sohn Philip W. A. Klingenberg geleitet. Mit dem Motto „Beyond Imagination“ (deutsch: Jenseits der Vorstellungskraft) orientiert sich das Unternehmen an der Mode der Zeit und lässt sich von verschiedensten Einflüssen der Modewelt inspirieren. Die meisten Century Kollektionen, wie beispielsweise die Master Imperial und die Precious Eleganz, richten sich mit ihrem femininen Esprit und Verzierungen aus Perlmutt, Satin oder Diamanten vor allem an weibliche Uhrenfans.

Abonnieren Sie unseren Newsletter: