Win a Rolex at Watchmaster.com

Dunhill Uhren

Dunhill ist ein britisches Unternehmen, das sich auf die Produktion von Luxusgütern spezialisiert hat. Uhren hatten dabei schon immer einen festen Platz im Sortiment der Marke. Für die Produktion der neuen Kollektion arbeitet Dunhill mit Jaeger-LeCoultre zusammen, die die Kaliber beisteuern.  Mehr

Verkaufen Sie Ihre Dunhill

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr

Es tut uns leid, aber aktuell sind keine Uhren von Dunhill verfügbar.

Shop entdecken

Dunhill Uhren günstig online kaufen

3 Gründe für den Kauf einer gebrauchten Dunhill Uhr


  • Dunhill ist ein Luxuslabel, dem Uhren immer am Herzen lagen
  • Exklusive Kollektionen und Kollaboration mit Jaeger-LeCoultre
  • Viele Modelle von Dunhill bekommen Sie günstiger aus zweiter Hand


Modelle von Dunhill in der Detail- und Preisübersicht



  • Wer glaubt, dass Dunhill nur Männermodelle anbietet, könnte nicht falscher liegen: Mit der Dunhill Ladies Quartz kaufen Sie eine schlichte und schöne 26 mm breite Damenuhr aus Gelbgold für nur 2.600 € – Vintage-Flair inklusive.

  • Der Klassiker von Dunhill bleibt allerdings die Facet. Im Stile der traditionellen Dresswatches kommt diese in einem eckigen Gehäuse und wird je nach Serie entweder mit dem ETA 2824 oder einem Kaliber von Jaeger-LeCoultre angetrieben.


Dunhill: Man(n) macht Mode – und Uhren



Wie bei vielen Luxuslabels haben auch Uhren bei Dunhill eine lange Geschichte. Bereits 1903 entwarf Firmengründer Alfred Dunhill die Uhr für das Armaturenbrett von Autos. 1907 wechselte Dunhill dann von der Garage in das Gentlemen’s Business, als er einen Tabakladen in London eröffnete. Ab diesem Zeitpunkt begann die Firma langsam zu wachsen und schon bald eröffnete Dunhill Läden in New York und Paris, begann Feuerzeuge, Füllfederhalter und die legendäre Facet Uhr zu entwickeln. Heute hat sich Dunhill einen Namen für sämtliche Männersachen gemacht: Von Mode und Accessoires über Zigaretten, bis hin zu Uhren. 2005 konnte man Tom Bolt – Vintage-Kenner und talentierter Designer – für neue Kollektionen gewinnen. Schließlich etablierte sich auch eine Zusammenarbeit mit Jaeger-LeCoultre, die ebenfalls Teil der Richemont Gruppe sind.

Abonnieren Sie unseren Newsletter: