Win a Rolex at Watchmaster.com

Excelsior Park Uhren

Von 1866 bis 1984 spezialisierte sich diese kleine Saint-Imier Manufaktur auf die Fertigung von Chronographenwerke und belieferte mit diesen u.a. Zenith. Die vielen Namenswechsel, die Excelsior Park durchlief, können jedoch nicht von der hohen Qualität der eigenen Vintagemodelle ablenken.  Mehr

Excelsior Park
Verkaufen Sie Ihre Excelsior Park

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
Entdecken Sie Excelsior Park Kollektionen

Zeitsprünge mit Excelsior Park


3 Gründe für den Kauf einer gebrauchten Excelsior Park Uhr

  • Als ehemaliger Spezialist für Chronographen mit Vintage-Flair sind die Uhren von Excelsior Park präzise, gut verarbeitet und alltagstauglich.

  • Kostentechnisch befinden sich Chronographen von Excelsior Park eher im preislichen Mittelfeld, was den Einstieg in die Welt der Luxusuhren erleichtert, ohne auf Qualität verzichten zu müssen.

  • Seit dem Firmen-Konkurs sind Excelsior Park Uhren nur noch aus zweiter Hand zu bekommen, was wiederum den Seltenheitswert erhöht und Ihre Uhr zu einem exklusiven Sammlerstück macht.

Excelsior Park Monte Carlo


Der Klassiker von Excelsior Park

Sinnbild für den Stil von Excelsior Park ist die Monte Carlo Serie. Sportlich, praktisch in ihrem Aufbau und funktional – ein herausragender Alltagschronograph. Während frühe Modelle komplett den Vorstellungen einer Vintage Uhr entsprechen und häufig mit geringen Durchmessern der goldenen Gehäuse und Lederarmbändern aufwarten sprechen die am weitesten verbreiteten Modelle ab 1970 eine ganz eigene Designsprache.

Eine einseitig drehbare Lünette und eine verschraubte Krone zeigen die Aspirationen einer Taucheruhr, mit einer Wasserdichte von gerade mal 50 m sollten Sie diese jedoch definitiv nicht überschätzen. Angetrieben wird die Monte Carlo von einer wahren Uhrwerk-Legende: dem Kaliber Valjoux 7740. In anderen Modellen der Monte Carlo kann als Herz jedoch auch ein Lemania Handaufzugskaliber schlagen. In unserem Watchmaster Onlineshop finden Sie aktuell zum Beispiel das Modell Excelsior Park Monte Carlo (Ref. 7740) in gutem Zustand für 4.640 €.

Auf die Plätze, fertig, …


1866 von Jules-Frédéric Jeanneret in Saint-Imier gegründet, durchlief die Firma einige Regime- und Namenswechsel. 1912 kaufte man die Uhrenfabrik Leonidas und begann Werke von dieser zu beziehen. 1930 war der Höhepunkt von Excelsior Park. Die Firma, die sich auf Chronographen spezialisierte, traf auf eine neue Sport- und Fitnesswelle, die eine starke Nachfrage mit sich brachte. Während man zunächst noch Chronographenkaliber von anderen Firmen bezog, begann man bald jedoch auch mit dem Design und der Produktion eigener Kaliber. Diese waren so präzise, dass Excelsior Park auch bald an Firmen wie Zenith und Girard-Perregaux lieferte. In den 70er Jahren wurde das Unternehmen wie viele andere schwer durch die Quarzkrise getroffen und musste 1984 Konkurs anmelden.

1986 erwarb die Firma Flume in Essen die Namensrechte und brachte für kurze Zeit Chronographen unter dem alten Namen heraus.

Abonnieren Sie unseren Newsletter: