Win a Rolex at Watchmaster.com

Girard Perregaux 1966

Klassisches Design gepaart mit hauseigenen Automatikkalibern und jahrhundertelanger Expertise auf dem Gebiet der Haute Horlogerie – das ist die 1966 Serie aus dem Hause Girard Perregaux.  Mehr

Girard Perregaux 1966
Verkaufen Sie Ihre 1966

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
1 Ergebnis Sortieren:
Marken
  • Keine Ergebnisse gefunden
  • Girard Perregaux (7)
Serien
  • Keine Ergebnisse gefunden
Angebot: Der Aktionspreis für diese Uhr endet in –‌–:–‌–:–‌–

Girard Perregaux 1966 Uhren günstig online kaufen


Sobald Sie die perfekte Girard Perregaux 1966 für sich gefunden haben, legen Sie das gewünschte Modell in den Warenkorb und schließen Sie den Bestellvorgang mit einer der vielfältigen Bezahlmöglichkeiten wie PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung ab. Nach Zahlungseingang wird Ihre neue Uhr für den Versand vorbereitet und tritt den Weg zu Ihnen an.

Sichere Finanzierung Ihrer Girard Perregaux 1966

Sie möchten nicht sofort den vollen Betrag für Ihre neue Girard Perregaux 1966 Uhr bezahlen? Kein Problem. Mit der Bezahloption “Finanzierung” bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Girard Perregaux Uhr über eine unserer Partnerbanken in Form von monatlichen Raten zu bezahlen.

Technische und optische Merkmale der Girard Perregaux 1966


Als Girard Perregaux 1966 die erste Uhr mit Hochfrequenz-Werk vorstellte, schlug dieses bereits mit einer Frequenz von 36.000 bph. Das Resultat war eine sehr präzise Armbanduhr, welche den Grundstein für die Girard Perregaux 1966 Serie legen sollte. Die 1966 vereint harmonische Ästhetik mit altbewährtem Design. Ein rundes Gehäuse aus Edelstahl, aus Roségold oder aus Edelstahl mit schwarzer PVD-Beschichtung mit einem Durchmesser von 30 mm bis 44 mm wird entweder an einem Alligatorlederband oder einem feingliedrigen Stahlband befestigt.

Das Zifferblatt der Girard Perregaux 1966 ist trotz verschiedenster Komplikationen wie Mondphase, Vollkalender, Zeigerdatum, zweiter Zeitzone, Tages- und Nacht-Indikator oder kleiner Sekunde stets aufgeräumt und durch die zumeist verwendeten Strichindizes gut ablesbar. Dafür sorgen unter anderem auch die verwendeten Zifferblattfarben, welche in hellem Bronze, Weiß, Silber, Perlmutt oder Dunkelblau einen hohen Kontrast zu den Ziffern bilden. Seit 2016, dem 50-jährigen Jubiläum der Girard Perregaux 1966, wird zudem mit einem 44 mm Durchmesser die „erste authentische, klassische Uhr in großer Größe“ angeboten. Hiermit trat Girard Perregaux einen globalen Trend los, der große klassische Uhren zu äußerst gefragten Zeitmessern machte.

Modelle der Girard Perregaux 1966 im Überblick


  • Die Girard Perregaux 1966 (Ref. 49544-11-132-BB60) überzeugt durch eine zweite Zeitzone mit 24-Stunden-Anzeige sowie einem kleinen Zeigerdatum auf 6 Uhr. Die innenliegende, zentrierte zweite Zeitzone und das Datum lassen sich mittels zweier Drücker neben der Krone stellen, was dieses Modell auf den ersten Blick wie einen Chronographen erscheinen lässt. Ins Auge sticht besonders der Stundenzeiger für die zweite Zeitzone, da dieser aufgrund seiner roten Farbe ein auffälliger Farbakzent ist. Einen Zeitmesser in höchster Qualität mit sehr guter Ablesbarkeit erhalten Sie für einen Preis von 6.250 €.

  • Bei der Girard Perregaux 1966 (Ref. 49551-11-132-BB60) handelt es sich um eines der besagten größeren Modelle der Serie. Mit 44 mm ist diese Uhr mit weißem Zifferblatt, silbernem Edelstahlgehäuse, silbernen Zeigern und Strichindizes hervorragend abzulesen. Zudem verfügt dieses 1966 Modell über eine Datumsanzeige auf der klassischen 3 Uhr position.

  • Mit klassischem Design und zahlreichen Komplikationen überzeugt die Girard Perregaux 1966 (Ref. 49535-11-131-BB60) auf ganzer Linie. Bei den Komplikationen handelt es sich um ein Zeigerdatum mit integrierter Mondphasenanzeige sowie zwei Fenster auf 12 Uhr mit Anzeigen für Monat und Wochentag. Das Gesamtbild dieser Uhr wird durch ein Edelstahlgehäuse mit weißem Zifferblatt und schwarzem Lederband mit Dornschließe abgerundet.

  • Ein wenig glamouröser präsentiert sich das Modell der Girard Perregaux 1966 mit der Referenznummer 49525D52A1A1-52A. Dies liegt mitunter am roségoldenen Gehäuse, dem „Rice”-Armband aus Roségold, der mit Diamanten besetzten Lünette und den Diamanten-Indizes. Dieses Modell hat einen Durchmesser von 38 mm und bringt wohl jedes Handgelenk zum Strahlen.

  • Äußerst feminin präsentiert sich auch die Girard Perregaux 1966 (Ref. 49524D52A751-CK6A). Ein schwarzes Lederarmband befestigt das roségoldene Gehäuse am Handgelenk, von wo aus das Perlmutt-Zifferblatt mit der Mondphasenanzeige und Diamanten-Indizes betrachtet werden kann. Die Diamanten finden sich bei dieser edlen ebenfalls auf der Lünette wieder und verleihen diesem Modell so eine besondere Raffinesse und Eleganz.

Die Girard Perregaux 1966 im Rampenlicht


Wenn Sie sich für einen Zeitmesser von Girard Perregaux entscheiden, beweisen Sie nicht nur einen vortrefflichen Geschmack, sondern befinden Sich zudem in allerbester Gesellschaft. Regisseur und Oscar-Preisträger Quentin Tarantino sowie der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy kleiden sich zum Beispiel gern mit der Girard Perregaux 1966 Annual Calendar.


Weitere Serien von Girard Perregaux

  • Die Girard Perregaux Vintage 1945 ist ein klassischer Zeitmesser mit rechteckigem Gehäuse am Lederband. Die Komplikationen reichen von Mondphasenanzeige über kleine Sekunde bis hin zum Chronographen und machen diese Uhr zum idealen Begleiter bei Sport und Alltag.

  • Das tonneauförmige Gehäuse der Girard Perregaux Richeville wird Sie beim Blick auf die Zeit immer wieder aufs Neue fesseln. Als Chronograph, klassischer Dreizeiger oder mit kleiner Sekunde und Gangreserveanzeige erhältlich, hat dieser Zeitmesser von seinen Schöpfern bei Girard Perregaux in jedweder Hinsicht das Rüstzeug mitbekommen, um sich spielend leicht in unsere Herzen zu schleichen.

  • Mit dem Namen und dem „Cavallo“ von einem der berühmtesten Sportwagen-Hersteller aller Zeiten präsentiert sich die Girard Perregaux Ferrari als sportlicher Chronograph am Lederband. Die harmonische Form fügt sich elegant an die Handgelenke der Träger und macht nicht nur hinter dem Steuer eines 12-Zylinders eine gute Figur.

  • Eine Spur sportlicher und maskuliner geht es mit der Girard Perregaux Sea Hawk zu. Gut ablesbare Zeiger und Indizes, ein robustes Gehäuse und Kautschukarmbänder machen diesen Zeitmesser zu einem hervorragenden Begleiter für Abenteuer aller Art.

  • Wenn es Ihnen nicht sportlich genug geht, dann greifen Sie vielleicht besser zu der Girard Perregaux Sea Hawk II Pro. Mit einem Gehäuse und einem Armband aus Edelstahl trotzt dieser Zeitmesser allen äußeren Widrigkeiten und lässt Sie garantiert nicht im Stich. Mit Gangreserve- und Datumsanzeige ist die Sea Hawk II Pro stets ein verlässlicher Begleiter.

Abonnieren Sie unseren Newsletter: