Win a Rolex at Watchmaster.com

Giuliano Mazzuoli Uhren

Giuliano Mazzuoli steht in der langen Tradition von Designern, die beschlossen, ihre einzigartige Vision auf Zeitmesser zu übertragen. 2005 gründete er dafür die nach ihm benannte Marke, die als Stilmerkmal Uhren ohne Ansatz designt.  Mehr

Giuliano Mazzuoli
Verkaufen Sie Ihre Giuliano Mazzuoli

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
Entdecken Sie Giuliano Mazzuoli Kollektionen

Giuliano Mazzuoli: Italienische Designkunst


3 Gründe für den Kauf einer gebrauchten Giuliano Mazzuoli Uhr

  • Einzigartige italienische Handwerkskunst aus den Händen des Meisters Giuliano Mazzuoli.
  • Den Designs sind keine Grenzen gesetzt: Hier treffen Automobilelemente auf minimalistisches Uhrendesign.
  • Jedes Giuliano Mazzuoli Modell ist limitiert und daher oft nur noch aus zweiter Hand zu bekommen

Preise und Modelle aus dem Hause Giuliano Mazzuoli


  • Giuliano Mazzuolis Manometro Chronograph (Ref. MC01N) ist inspiriert von einem Druckmessgerät. Die voluminöse Edelstahllünette und die perfekt abgemessenen Indizes lassen mathematische Präzision durchscheinen. Das Zifferblatt ist in einem sanften Gelbton gehalten und überzeugt mit orangefarbenen Akzenten, die der Manometro Uhr Wärme und Sanftheit geben. Das Modell aus zweiter Hand erhalten Sie für ca. 2.000 €.

  • Die Leidenschaft für Autos und Motorsport ist häufiger Auslöser für Designs in der Uhrenwelt, als manch einer glauben möchte. So inspirierte der limitierte Supersportwagen Alfa Romeo 8C Competizione den Meister Mazzuoli zum Redesign des bereits auf Motorsport bezogenen Modells Contagiri. Die Contagiri 8C Polishes DLC mit dem Zifferblatt im Design eines Drehzahlmessers weist einige Referenzen zum italienischen Autohersteller auf und ist zudem auf die gleiche Stückzahl limitiert wie der rassige Sportwagen Alfa Romeo.

  • Dem “Marmor-Mekka” schlechthin wird durch die Giuliano Mazzuoli Carrara ein metaphorischer Orden verliehen. Die auf den ersten Blick simpel wirkende Dreizeigeruhr ohne weitere Komplikationen nennt nämlich eine einzigartige Besonderheit ihr eigen. Das mechanische ETA-Werk mit 40 Stunden Gangreserve ist in ein Gehäuse aus echtem Carrara Marmor gebettet. Für einen Neupreis von 3.600€, weniger auf dem Gebrauchtmarkt, erwerben Sie ein absolutes Unikat.

  • Eine weitere Uhr, deren Design von einem Automobil inspiriert ist. Die Giuliano Mazzuoli Trasmissione Meccanica orientiert sich jedoch nicht an der Linienführung einer Sportwagenkarosserie, sondern an Getriebe und Kupplung. So erinnern Windungen am Gehäuse an jene der Getriebestangen und das Zifferblatt an die Kupplung. Diese Uhr spiegelt erneut die pure Begeisterung Mazzuolis für Autos und die Faszination an den technischen Raffinessen dieser wider. Mit 43 mm Durchmessern und Automatikwerk ist diese Uhr ein durchaus geeigneter Begleiter für den Alltag und sorgt stets für Gesprächsstoff.

Von MoMA zum Motorsport


Giuliano Mazzuoli steht ganz klar in der langen und prestigeträchtigen Linie von Designern, die sich der Haute Horlogerie hingegeben haben. Auch wenn Mazzuoli dies in seiner Bescheidenheit nie zugeben würde, liegt ihm Design im Blut. Sein Vater gründete 1949 ein kleines Atelier in einem Dorf in der Toskana, das Giuliano in den 70er Jahren übernahm und heute mit seinen Söhnen leitet. Mazzuoli machte sich zuerst über Kunstdrucke und Kalender einen Namen, die zu einem Vertrag mit dem Museum of Modern Arts (MoMA) führten. Mazzuoli war jedoch auf der Suche nach neuen Herausforderungen und so begann er, sich in die Horlogerie einzuarbeiten und Uhren zu studieren. Das Ergebnis seiner Arbeit war die Manometro Uhr, die schnell in die italienische Modeszene einschlug und unter anderem das Interesse von Lapo Elkann, Erbe der Fiat-Dynastie, erweckte. Elkann schlug Mazzuoli, selbst Sammler und Oldtimerbesitzer, vor, eine Uhr zu Ehren des Alfa Romeo zu entwerfen. So begann Mazzuoli mit dem Design zweier Rennfahreruhren: Der Contagiri und der Trasmissione Meccanica. Zuletzt arbeitete Mazzuoli an der Carrara-Kollektion, in der unter anderem Marmor Verwendung findet.

Abonnieren Sie unseren Newsletter: