Win a Rolex at Watchmaster.com

Lang & Heyne Uhren

Handwerkskunst als Erinnerungsarbeit leistet die 2001 von Marco Lang und Mirko Heyne gegründete Marke. Bewusst stellt man sich hier in die Tradition sächsischer Taschenuhren des 18. und 19. Jahrhundert und bietet den Kunden handgravierte Zeiger und hochwertige Materialien.  Mehr

Verkaufen Sie Ihre Lang & Heyne

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr

Es tut uns leid, aber aktuell sind keine Uhren von Lang & Heyne verfügbar.

Shop entdecken

Lang & Heyne: Sächsischer Stolz


3 Gründe für den Kauf einer Lang & Heyne Uhr aus zweiter Hand

  • Lang & Heyne steht in der Tradition sächsischer Horlogerie.
  • Alle Uhren besitzen eine außergewöhnliche und durchdachte Formsprache.
  • Schnäppchenpreise für gebrauchte Lang & Heyne Uhren finden Sie besonders online.

Modelle von Lang & Heyne in der Preisübersicht


  • Ein Alleinstellungsmerkmal von Lang & Heyne ist, dass die Uhrenmodelle nach bekannten deutschen Königen benannt werden. Das Modell der König Johann 1 ist dabei nobel und zurückhaltend mit Email-Zifferblatt und einem Gehäuse aus 18kt Weißgold. Im Inneren schlägt das Caliber I mit Handaufzug und 46h Gangreserve. Wir bieten Ihnen das Modell für ca. 22.000 €.

  • 2018 gelang Lang & Heyne dann der nächste Durchbruch und man stellte mit dem Modell Anton das erste eigene Tourbillon vor. Angetrieben wird es durch das Caliber IX mit Handaufzug, das eine stolze 55h Gangreserve besitzt.

  • Mit der Kollektion Georg setzt sich Lang & Heyne “für die Rehabilitation der Linien und Kanten” ein. In dem rechteckigen Gehäuse aus Roségold oder Platin schlägt als Herz das Manufakturkaliber VIII. Die Lanzettenzeiger gleiten über ein weißes oder schwarzes Zifferblatt und die kleine Sekunde auf 6 Uhr rundet das Gesamtbild dieser Armbanduhr als einzige Komplikation phantastisch ab.

  • Der Vollkalender Moritz verfügt neben den üblichen Komplikationen eines mechanischen Kalenders wie der Mondphase sowie der Datumsanzeige zusätzlich über eine emaillierte Erdscheibe auf 12 Uhr. Diese Besonderheit macht die Lang & Heyne Moritz zu einer wahren Besonderheit.

  • Die Lang & Heyne Friedrich III. ist eine wunderschöne Armbanduhr im Look einer klassischen Dresswatch. Ein rundes Gehäuse aus Edelstahl, Platin, Weiß- oder Roségold sorgt für die notwendige Eleganz, welche durch das Zifferblatt mit römischen Indizes und kleiner Sekunde auf 6 Uhr abgerundet wird.

Sächsische Traditionsarbeit


Lang & Heyne wurde 2001 von Marco Lang und Mirko Heyne gegründet. Lang war zuvor in Deutschland bis dahin vor allem als Restaurator bekannt und traf mit dem Uhrmacherlehrling Mirko Heyne einen Seelenverwandten, der seine Liebe zu alten sächsischen Taschenuhren teilte. 2002 konnte man bereits die ersten beiden Modelle auf der Uhrenmesse in Basel vorstellen und die Firma begann, auch nach dem Ausscheiden von Heyne im Sommer 2002, schnell zu wachsen. Seit 2013 gehört Lang & Heyne zu der Tempus Arte GmbH zu der u.a. auch die Uhren-Werke-Dresden (UWD) gehören mit der sich Lang & Heyne ein Manufakturgebäude teilen. 2019 verließ auch Marco Lang das Unternehmen und wurde durch Jens Schneider abgelöst, der zuvor bei A. Lange & Söhne sowie Moritz Grossmann arbeitete.

Abonnieren Sie unseren Newsletter: