Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu Ihren Opt-out Möglichkeiten.
Win a Rolex at Watchmaster.com

Meistersinger

Das Markenzeichen von Meistersinger ist der einzelne Zeiger. Er zeigt die Zeit auf 5 Minuten genau und trägt so zur Entschleunigung des Alltags bei. Inspiriert von früheren Turmuhren baut die junge Marke bewusst sachliche und elegante Zeitmesser für Menschen, die ihre Zeit gestalten.

Meistersinger
Verkaufen Sie Ihre Meistersinger

Verkaufen Sie ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
Entdecken Sie Meistersinger Kollektionen

Zertifizierte gebrauchte Meistersinger Luxusuhren bei Watchmaster kaufen!

Der schnellste Weg: Ihre Meistersinger finanzieren

Wir bieten Ihnen eine spannende Auswahl an Meistersinger Uhren zu vergleichbar günstigen Preisen. Sie finden bei uns neue Modelle ebenso wie gebrauchte Uhren in bestem Zustand. Alle Uhren werden von uns auf Echtheit geprüft, falls notwendig aufgearbeitet und zertifiziert. Sollten Sie sich bereits für eine Uhr von Meistersinger entschieden haben, können Sie diese entweder schnell und unkompliziert per Kreditkarte zahlen oder sie in kleinen Raten finanzieren. Sollten noch Fragen offen geblieben sein, zögern Sie nicht unseren kompetenten Kundenservice zu kontaktieren.

Die aktuellen Kollektionen im Überblick

Circularis
Die erste Uhr der neuen Generation enthält ein kraftvolles Uhrwerk mit bis zu 120 Stunden Gangreserve. Das klinisch reine Design lässt auf deutsche Entwicklungsarbeit schließen. Die Kollektion umfasst drei Modelle, neben puristisch gibt es die Circularis auch mit Datumsanzeige oder Gangreserve- und Datumsanzeige.

Klassik
In dieser Kollektion finden sich all die Klassiker wieder. Angefangen bei der legendären No.01 über No.02 und No.03 bis zur Pangaea stellt sich auch diese Kollektion mit aufgeräumten und sachlichen Zifferblättern dar.

Klassik Plus
Insgesamt neun Modelle sind Bestandteil der Kollektion Klassik Plus. Einfach ausgedrückt, werden hier die Uhren mit hohen Komplikationsgraden vereint. Die Lunascope enthält beispielsweise Mondphasen- und Datumsanzeige, die Pangaea Day Date hat zusätzlich zur Datums- auch eine Wochentagsanzeige. Besonders interessant ist auch die Adhaesio, welche Datum und zweite Zeitzone mit immer noch nur einem Zeiger anzeigt, oder die Modelle der Salthora Linie: Deren Zifferblatt beinhaltet lediglich eine Minutenskalierung. Was auf den ersten Blick aussieht wie ein Datumsfenster, ist eigentlich die springende Stunde.

Form und Stil
In dieser Kollektion mit fünf Modellen dreht sich alles um formvollendetes Design. Das hört jedoch nicht mit Zifferblatt und Gehäuse auf, essentiell ist auch das Armband. Dieses ist optisch perfekt auf die eigentliche Uhr abgestimmt und bildet einen harmonischen Gesamteindruck. Understatement pur!


Warum sollten Sie sich für den Kauf einer Meistersinger Uhr entscheiden ?

  • Marktführer Einzeigeruhr
  • Retardation des Alltags
  • Entwickelt in Deutschland
  • Hergestellt in der Schweiz
  • Faire Preisgestaltung - gebrauchte Meistersinger können Sie bereits günstig unter 1.000 € erwerben

Meistersinger Preise - ein Auszug

Meistersinger No.02 (Ref. AM604)
Preis: Aus zweiter Hand ab 930 € / Baujahr: 2010 / Zustand: Neuwertig
Werk: Handaufzug
Optische Merkmale: 42,5 mm großes Stahlgehäuse, lachsfarbenes Zifferblatt, silberne arabische Ziffern, 5-Minuten-Skalierung, braunes Krokodilleder Armband

Meistersinger Pangaea (Ref. PDD907)
Preis: Aus zweiter Hand ab 1.150 € / Baujahr: 2013 / Zustand: Neuwertig
Werk: Automatik
Optische Merkmale: 39 mm großes Stahlgehäuse, mattschwarzes Zifferblatt, silberne arabische Ziffern, Tages- und Datumsanzeige mit offener Datumsscheibe, braunes Krokodilleder Armband

Meistersinger Salthora (Ref. ED-SH902T)
Preis: Aus zweiter Hand ab 1.810 € / Baujahr: 2015 / Zustand: Sehr gut
Werk: Automatik
Optische Merkmale: 39 mm großes Stahlgehäuse, schwarz-goldenes Zifferblatt, weißer Minutenzeiger, silberne Strichindizes in 5-Minuten-Skalierung, offene Drehscheibe der springenden Stunde, schwarzes Krokodilleder Armband

Meistersinger 750 Jaar Ouderwater (Ref. AUC750)
Preis: Aus zweiter Hand ab 980 € / Baujahr: 2015 / Zustand: Neuwertig
Werk: Handaufzug
Optische Merkmale: 42 mm großes Stahlgehäuse, blaues Zifferblatt mit Sonnenschliff, arabische Ziffern um eine Stelle im Uhrzeigersinn versetzt, blaues Krokodilleder Armband

Eine Meistersinger Uhr als Wertanlage?

Ob sich eine Uhr der Marke Meistersinger aus Investitionsgründen lohnt, ist eine schwer einzuschätzende Frage. Das Unternehmen hat deutsche Wurzeln, lässt aber in der Schweiz produzieren. Dieser Fakt ist oftmals ein Indiz für wertstabile Uhren, da die Schweiz symbolisch für höchste Qualität bei Luxusuhren steht. Doch die Marke kann nicht auf eine langjährige Tradition zurückblicken, was in der Branche einen ausschlaggebenden Unterschied machen kann. Vielleicht ist aber auch gerade das Meistersingers Vorteil, wer weiß, wie sich das Unternehmen in Zukunft entwickelt? Bevor Sie jedoch eine Uhr nur aus Investitionsgründen kaufen, sollten Sie eine gründliche Recherche betrieben haben. Eine Wertsteigerung kann Ihnen nämlich niemand garantieren.

Vom Neuling zum Marktführer - innerhalb der Marktnische

Im Jahr 2001 beschloss der Unternehmer und Uhrenliebhaber Manfred Brassler, etwas gegen die in der Gesellschaft vorherrschende Alltagshektik zu unternehmen. Er gründete das Unternehmen Meistersinger GmbH & Co. KG mit dem Ziel, Armbanduhren zu bauen, die die Zeit entschleunigen. Das Problem, welches Brassler sah, waren Uhren, auf denen die Zeit rast: Mit der Neuzeit wurde es nötig, in immer kürzeren Zeitabschnitten zu denken. Uhren wurden mit Minuten- und Sekundenzeigern ausgestattet, doch gleichzeitig erinnerte deren schneller Lauf permanent an das Verrinnen der kostbaren Zeit. Manfred Brassler ließ sich von mittelalterlichen Turmuhrwerken inspirieren: Diese besaßen oft nur einen Zeiger. Doch das genügte, weithin sichtbar zeigten die Turmuhren, wie der Tag langsam voranschritt, wann es Zeit für die Mittagspause oder den Feierabend war. Das Konzept einer Einzeigeruhr war fast in Vergessenheit geraten und der Hektik gewichen, die uns tagtäglich umgibt. So begann die Herstellung von Armbanduhren mit Besinnung auf das wirklich Wichtige - anstatt die Träger und Trägerinnen mit rastlosen Sekunden zu ärgern, vermitteln die Modelle von Meistersinger einen schnellen Überblick dank sachlicher, klarer Optik. Brassler entdeckte mit seinen Einzeigeruhren eine unbesetzte Marktnische und konnte sich hier nahezu ungestört entfalten.

Seit 2006 sitzt das Unternehmen im westfälischen Münster, von dort aus wird der Vertrieb innerhalb Deutschlands, aber auch in Exportländer wie Frankreich und die Niederlande gesteuert. Hergestellt werden die Uhren allerdings in der Schweiz, um genau zu sein in Biel. Die kleine Stadt im Kanton Bern ist als Stadt der Uhrengiganten bekannt, in der nicht nur große Uhrenmarken, wie z.B. Rolex und Omega ansässig sind, sondern in dem seit dem 18. Jahrhundert die Uhrmacherei tief verwurzelt ist - perfekter Nährboden für ein aufstrebendes Unternehmen. Auch die verbauten Werke der Modelle wurden in der Schweiz entwickelt, der technische Anspruch verschmolz so mit den ästhetischen Idealen von Meistersinger. 2007 überraschte das Unternehmen die Uhrenwelt mit einer Innovation: dem Monographen. Die Neuheit war eine Einzeigeruhr mit Stoppfunktion, sie revolutionierte den mittlerweile aufkeimenden Markt für Einzeigeruhren.

Typisch für die Uhren der Marke Meistersinger sind neben der Einzeiger-Zeitanzeige die führende Null der Stundenindizes, sowie das stark gewölbte Glas. Meistersinger Uhren werden mit Handaufzugs- und Automatikwerken verkauft, mittlerweile ist die Produktpalette um komplizierte Modelle gewachsen. Für Wochentags- und Datumsanzeigen beispielsweise oder eine zusätzliche Zeitzone hat Brassler mit dem Prinzip der freiliegenden Nummernscheiben eine charakteristische Formsprache geschaffen. Alles in allem ist eine Einzeigeruhr unglaublich praktisch - und nach kurzer Gewöhnungszeit einfach abzulesen. Der Zwölf-Stunden-Kreis des Zifferblattes wird durch 144 Striche unterteilt, von denen einer für je fünf Minuten steht. Die Viertel-, Halb- und Stundenstriche sind kräftiger gezeichnet und bieten so eine einfache Orientierung auf den ersten Blick. Im Laufe der Jahre hat Meistersinger auch ein paar Modelle entwickelt, die mehr als einen Zeiger besitzen. Den klassisch sachlichen Designstil haben sie dabei aber nicht außer Acht gelassen.


Der Hintergedanke der Einzeiger-Philosophie

Weniger ist mehr - diesem Grundsatz hat sich das Unternehmen verpflichtet. Mit der Kraft der Einfachheit begeistert das Unternehmen Fans und gewinnt tagtäglich neue Anhänger. Doch nicht nur Mechanik-Enthusiasten oder Design-Liebhaber sind von Meistersinger überzeugt. Einige der größten und wichtigsten Design-Gremien schätzen die Modelle mit der unüblichen Optik, unter Anderem erhielten Meistersinger Uhren wie z.B. die Meistersinger Adhaesio, Singulator oder No. 01 bereits Auszeichnungen des “iF Design Awards”, des “red dot Design Awards” und auch “WatchPro: Watch of The Year” ist fasziniert. Zudem konnte die beliebte Meistersinger No. 01 bereits mehrfach die “Goldene Unruh” für sich entscheiden. Auch beim Thema Entschleunigung ist Meistersinger kreativ: Als Markenbotschafter dient seit 2011 der berühmte Sternekoch Eckart Witzigmann mit der Begründung, Genuss und Entschleunigung gehen Hand in Hand.
Abonnieren Sie unseren Newsletter: