Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu Ihren Opt-out Möglichkeiten.
Win a Rolex at Watchmaster.com

Perrelet

Perrelet ist ein Jahrhunderte altes Traditionshaus, das sich durch die Erfindung des ersten Automatikwerks im Jahr 1777 einen Namen in der Uhrenwelt gemacht hat. Perrelet steht für Innovationsgeist und die technische Raffinesse seiner Uhr

Verkaufen Sie Ihre Perrelet

Verkaufen Sie ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr

Entdecken Sie Perrelet Kollektionen

Perrelet kaufen oder finanzieren bei Watchmaster

Perrelet zertifiziert gebraucht heißt Perrelet günstig

Wichtig beim Kauf einer gebrauchten Luxusuhr sind vor allem zwei Faktoren: Echtheit und Qualität. Beides garantiert Watchmaster Ihnen mit einem Zertifikat. Im Vergleich zu einer Neuanschaffung kann sich der Kauf einer gebrauchten Perrelet Uhr durchaus lohnen. In unserem Onlineshop finden Sie zahlreiche zertifizierte, gebrauchte Luxusuhren von den gängigen großen Marken, aber auch von kleineren Uhrenhäusern wie Perrelet. Wenn Sie sich für Ihr Lieblingsmodell entschieden haben, informieren Sie sich einfach auf unserer Website nach der für Sie passenden Zahlungsmöglichkeit. Möglich sind Zahlung per Kreditkarte oder PayPal, Sie können aber auch in Raten über einen auf Sie abgestimmten Zeitraum zahlen. Möchten Sie vorzugsweise eine Perrelet finanzieren, kontaktieren Sie einfach unseren Kundenservice oder schauen Sie sich auf unsere Website um, um Fragen zu Kauf und Zahlung zu klären.

Die beliebtesten Perrelet Serien

  • Die Perrelet Turbine ist eine der beliebtesten Serien des Uhrenhauses. Die oszillierende Kraft auf der Zifferblattseite durch einen Rotor wird in für den Antrieb eines Propeller genutzt, der somit schnell rotiert.
  • Bei der Perrelet Peripheral Double Rotor lässt sich der Rotor gleich beidseitig bestaunen: Im Hintergrund des Zifferblattes von vorne und durch ein Sichtfenster an der Rückseite der Uhr.
  • Die Perrelet First Class Skeleton ist eine elegante Serie, die sich durch das sichtbare Uhrwerk auf Seite des geriffelten Zifferblattes auszeichnet. Die Uhr ist mit Skelett Kaliber P-381 ausgestattet.
  • Die Perrelet LAB fällt sofort mit ihrem dreidimensionalen Zifferblatt und den ausgeschnittenen Stundenmarkierungen mit SuperLuminova, die auf einem Saphirglasring angebracht sind, auf.

Beste Gründe eine Perrelet zu kaufen

  • Schweizer Uhrmacherqualität
  • Unabhängigkeit & hauseigene Entwicklung und Produktion
  • Jahrhunderte altes Traditionshaus
  • Erstklassige mechanische Uhrwerke
  • Innovatives Design und beständige technische Innovationen

Perrelet Preise und Modelle im Überblick

Perrelet Turbine Erotic A4020/1
Gebraucht ab: 2.300 € (2013)
Material: Edelstahl/PVD
Hauptmerkmale: 44 mm Durchmesser, schwarzes Kautschukarmband, Automatikwerk, schwarzes Zifferblatt mit dahinterliegender Grafik, Strichindizes und arabische Ziffern

Perrelet Peripheral Double Rotor A1061
Gebraucht ab: 1.500 € (2016)
Material: Edelstahl
Hauptmerkmale: 41 mm Durchmesser, Automatikwerk, Strichindizes, blaues Krokodillederarmband, blaues Zifferblatt

Perrelet Turbine XL A1051
Gebraucht ab: 2.750 € (2013)
Material: Edelstahl/PVD
Hauptmerkmale: 47 mm Durchmesser, Automatikwerk, schwarzes Kautschukarmband, arabische Ziffern, anthrazitfarbenes Zifferblatt, Tourbillon auf 6 Uhr

In gebrauchte und Vintage Perrelet Uhren investieren?

Perrelet ist ein Uhrenhaus mit traditionsreicher Geschichte, das sich vor allem durch immer neue Innovationen auszeichnet. Gebrauchte Perrelet Uhren zu kaufen, lohnt sich im Vergleich zum Neukauf finanziell. Insbesondere Sondereditionen und limitiert produzierte Serien steigen häufig mit der Zeit im Wert. Auch hier kann sich eine Investition lohnen.

Perrelet - Der Erfinder des Automatikwerks

Perrelet zeichnet sich seit jeher durch besondere Innovationskraft aus. So ist der Gründer der Marke Erfinder der ersten selbst-aufziehenden Uhr vor etwa 250 Jahren. Den avantgardistischen Pioniergeist hat Perrelet seitdem gut behütet und beibehalten, sodass das Uhrmacher-Erbe von Abraham Louis Perrelets und seinem Nachfolger Louis Frédéric Perrelet in Ehre gehalten wird. Widerstandsfähige Technik und extreme Präzision gehören dabei zu den wichtigsten Merkmalen der Perrelet Uhren. Heute sind alle Perrelet Uhren mit Automatikwerken ausgestattet: eine Hommage an die Erfindung des Gründers. Ihre verschiedenen Kaliber, die vollständig in den eigenen Werkstätten hergestellt, ausgestattet und adjustiert werden, zeichnen sich durch besondere technische Raffinesse und Präzision aus. Neben dem traditionellen automatischen Kaliber, bietet das Haus auch ein patentiertes Doppelweg oder den Tourbillon an. Perrelet verbindet industrielle Effizienz mit handwerklicher Expertise unter dem eigenen Dach, sodass hauseigene Originalität und Qualität garantiert werden. Das Haus produziert sogar eigene Hemmungen - darunter auch die Unruhfeder, das Ergebnis von zehn Jahren intensiver Forschung.

Die Geschichte von Perrelet

Den Anfang von Perrelet machte eine große Erfindung in Le Locle, einem Schweizer Dorf in den Bergen von Neuchâtel. Seit den 1770ern forschte Abraham-Louis Perrelet hier an einem Aufzugssystem, das nur einen initialen Impuls braucht und danach ewig weiterläuft. Im Jahr 1777 schaffte er den großen Durchbruch: das erste selbstaufziehende, also automatische Uhrwerk. Darüber hinaus entwickelte Perrelet das erste Podometer und kreierte als erster Uhren mit Zylinder-, Duplex- und Kalenderhemmung. Weiter arbeitete er an der Verfeinerung von Zahnrädern und der Verbesserung von Ritzeln, Gängen und seines einzigartigen automatischen Aufzugsmechanismus.

Der Enkel des Uhrmachergenies, Louis-Frédéric Perrelet, setzte die Erfolgsgeschichte fort. In den Werkstätten von Breguet in Paris lernte er sein Handwerk auf sehr hohem Niveau. Sein Interesse an Astronomie, Physik und anderen Naturwissenschaften führte dazu, dass er sogenannte “intelligente Uhren” erfand. Eine astronomische Uhr, die er 1815 entwickelte, führte dazu, dass er einige Jahre später Uhrenmechaniker von drei französischen Königen wurde. Auf der Exhibition of Products of French Industry präsentiert er einen sogenannten Flyback Chronographen. Dieses ermöglicht den Chronographen mit nur einmaligen Drücken, zu stoppen, auf Null zu setzen und direkt wieder zu starten. Das Modell, für das er 1828 ein Patent anmeldet, bringt ihm zwei Jahre später eine Auszeichnung der Académie des Sciences ein.

Soweit zu den ersten Jahren des Traditionshauses. Doch was hat Perrelet in der heutigen Zeit an Innovationen hervorgebracht? Im Jahr 1995 entwickelte und perfektionierte das Uhrenhaus das sogenannte “Double Rotor”-Kaliber: ein System, das die Kraft des Automatikaufzugs mit einem Rotor auf Seite des Zifferblattes verbindet. Das Modell “Dipteros” ebnet den Weg für zukünftige neue und exklusive Erfindungen. So zum Beispiel für das emblematische Modell “Turbine” aus dem Jahr 2009 - die oszillierende Kraft auf der Zifferblattseite wird in einem Propeller transformiert, der somit schnell rotiert.

Perrelet legte weiterhin viel Wert auf Autonomie: So entwickelte das Uhrenhaus im Jahr 2012 ihr erstes Uhrwerk, das von der Entwicklung bis zur Herstellung in den eigenen Werkstätten entstand: das Kaliber P-321. Mit den Jahren wurde dieses immer weiterentwickelt und auf den neuesten technischen Stand gebracht. Mit der Zeit autonomisierte das Unternehmen seine komplette Produktion, sodass Qualität und Unabhängigkeit gesichert wurden. Auch bewies Perrelet, dass es fähig war, sein Turbinen-Konzept immer neu zu erfinden: Mit der Turbine Chrono zeigte es im Jahr 2013, dass der Turbinen-Effekt mit der Chronographen-Komplikation vereinbar ist. Im selben Jahr präsentierte das Haus die Turbillon, eine Kombination vom Turbinen Modell mit einem Tourbillon Kaliber. Die Fliegeruhren-Variante der Turbine kam im Jahr 2014: Die Turbine Pilot ist mit einem Rechenschieber ausgestattet, wie er den ersten Fliegeruhren zu eigen war. Im selben Jahr kam auch das Turbine Skeleton Modell der Marke auf den Markt. Ein Jahr später feierte die Marke den 20. Geburtstag des Double Rotor Konzeptes mit der First Class Double Rotor Skeleton Kollektion.
Abonnieren Sie unseren Newsletter: