Win a Rolex at Watchmaster.com

Rolex Datejust 116233

Die Datejust ist eine von Rolex’ ältesten Serien und eine der ursprünglichen Legenden der Marke. Die Datejust 116233 führt die Tradition der Two-Tone Serie dabei weiter und bringt klassischen Luxus im Unisex-Stil in das neue Jahrtausend.  Mehr

Rolex Datejust 116233
Verkaufen Sie Ihre Datejust

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
2 Ergebnisse Sortieren:
Marken
  • Keine Ergebnisse gefunden
  • Rolex (458)
Serien
  • Keine Ergebnisse gefunden
Produkte
  • Keine Ergebnisse gefunden
  • 116233 (2)
Preis
 - 
Angebot: Der Aktionspreis für diese Uhr endet in –‌–:–‌–:–‌–

Kaufen Sie zertifizierte, gebrauchte Rolex Datejust 116233 Uhren

Mit der Datejust etablierte Rolex 1940 die Datumsfunktion

Einer der Gründe, warum Rolex zu einem der innovativsten Unternehmen innerhalb der Uhrenbranche wurde, liegt an dem Ideenreichtum des Gründers, Hans Wilsdorf. Wilsdorfs Genie lag vor allem in der Simplifikation. Heute ist es selbstverständlich, das Datum an der Hand zu tragen, aber in den 40er Jahren musste man dieses noch täglich von einem Kalender abziehen oder in einer Zeitung nachlesen. Wilsdorf hatte die Vision von einer Uhr, die es erlaubte, das Datum direkt von dem Zifferblatt abzulesen - eine Funktion, die es damals einfach noch nicht gab. Auch die Präzision war ihm dabei wichtig: So schaltet das Datum der Datejust um Mitternacht innerhalb von einem Bruchteil einer Sekunde um. Rolex lancierte die Serie 1945 zur Feier von seinem 40. Jubiläum und spendierte der Serie dazu mit dem Jubilee-Armband auch ein brandneues Armbanddesign.

Anfang 2004 wurde dann die Datejust 116233 lanciert. Im Vergleich zu dem Vorgänger 16233 besitzt die 116233 nun ein Rehaut mit eingravierten Rolex-Schriftzug sowie eine Krone, die in den Saphirkristall integriert ist. Diese Sicherheitsmaßnahmen sollen das Fälschen der Uhr erschweren. Im Vergleich zu dem Vorgängermodell ist das Gehäuse mit voluminöseren Brückenteile ausgestattet und hat auch im Profil um ein paar Millimeter zugelegt. Das wichtigste ist aber, dass die Bindeglieder und zentralen Glieder des Armbands nun massiv sind. Die Datejust 16013 und die 16233 besaßen noch hohle Zentralglieder, wodurch das Armband über die Zeit ausleierte. Auch die Schnalle hat sich maßgeblich verändert und ist bei der Rolex 116233 nahtlos in das Jubilee-Armband integriert. Anfang 2018 wurde die Serie dann eingestellt. Das Erbe wird nun von der Datejust 126233 und der Datejust II fortgeführt.

5 Gründe für den Kauf einer gebrauchten Rolex Datejust 116233

  • Mit jeder Datejust werden Sie Zeuge von Wilsdorfs historischen Geniestreich

  • Sparen Sie, indem Sie die Rolex Datejust 116233 aus zweiter Hand kaufen

  • Es stehen Ihnen diverse Zifferblatt-Varianten und zwei Armbänder zur Auswahl

  • Die 116233 bietet zeitloses Design und eines von Rolex’ zuverlässigsten Kaliber

  • Mit der Datejust 116233 kaufen Sie eine Dresswatch für den Alltag

Investieren Sie in die Stil- und Farbenvielfalt der Rolex Datejust 116233

Die Datejust begann als Funktionsuhr, ehe sie sich mehr und mehr zu Rolex’ beliebtester Dresswatch entwickelte. Ihre Robust- und Schlichtheit hat sie sich aber auch während dieses Wandels erhalten. Das Gehäuse der Rolex 116233 ist immer noch wie bei dem Original nur 36 mm breit, aber hier enden die direkten Parallelen. Die Modelle sind alle in Two-Tone mit Gelbgold gehalten und bestechen durch polierte Brückenteilen und einer markant geriffelten Lünette.

Bei der Auswahl des Zifferblattes bietet die Rolex 116233 mehrere farbliche Varianten: klassisch champagnerfarben, Mother Of Pearl, Jubilee oder perlweiß. Den Zifferblatttyp betreffend, bietet Ihnen die Datejust Modelle mit Strichindizes, arabischen Zahlen und abstrahierten Stundenindizes. Auch bei dem Armband haben Sie die Wahl. Standardmäßig wird die Datejust 116233 mit einem Jubilee Armband geliefert, ist aber alternativ auch mit Oyster-Armband verfügbar. Die Jubilee-Version besitzt dabei eine versteckte Schnalle, die nahtlos in das Armband übergeht.

Das Kaliber 3135 strotzt mit 48h Gangreserve, 31 Lagersteinen und einer Datum- und Stoppsekunde-Funktion. 1988 lanciert, hat sich das Kaliber schnell zu Rolex’ Allgemeinwaffe entwickelt. Dank der blauen Parachrom-Spirale ist es unempfindlich gegen Stöße und Temperaturschwankungen und macht so in jeder Alltagssituation eine gute Figur.

Die Rolex Datejust 116233 im Preisvergleich mit Breitling und Cartier

Wem die Datejust zu teuer ist, findet in der IWC Portofino einen andere Stilikone unter den Dresswatches. Der Klassiker unter den Dresswatches hingegen ist die Cartier Tank, die seit 2004 auch als Tank Solo XL angeboten wird. Das Design spricht für sich und hat auch über die Dekaden nichts von seinem urtümlichen Esprit verloren. Mit einem Kaufpreis von ca. 2.700 € stellen beide eine günstige Alternative zu der Rolex Datejust 116233 dar. Aber wenn Sie auf Two-Tone nicht verzichten wollen, wird kein Weg an dieser vorbeiführen. Sie können sich die Rolex Datejust 116233 alternativ auch bereits ab 109 € im Monat finanzieren.

Rolex Datejust IWC Portofino Cartier Tank Solo XL
Referenznummer 116233 IW3332 W5200028
Gebrauchtpreis ab 5.600 € ab 2.700 € ab 2.700 €
Finanzieren ab 109 € im Monat ab 52 € im Monat ab 52 € im Monat
Gehäusegröße 36 mm, Two-Tone 33.5 mm, Gelbgold 31 mm, Edelstahl
Kaliber Kaliber 3135 Quarz Cartier 049
Lünette Gelbgold, geriffelt keine Lünette Edelstahl, rechteckig
Zifferblatt Auswahl an diversen Farben und Stilen weiß, Strichindizes weiß, römisch
Funktionen Datumsfunktion, Stoppsekunde Datums- und Tagesfunktion Datumsfunktion


Abonnieren Sie unseren Newsletter: