Win a Rolex at Watchmaster.com

TAG Heuer Aquaracer

Als sportlich-elegante Taucheruhr bietet die Aquaracer exzellente Qualität zu einem günstigen Preis. Sie ist als Chronograph oder Dreizeiger-Variante mit unterschiedlichen Kalibern und Gehäusegrößen erhältlich und bietet sowohl spannende Damen- als auch Herrenmodelle.  Mehr

TAG Heuer Aquaracer
Verkaufen Sie Ihre Aquaracer

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
12 Ergebnisse Sortieren:
Standort der Uhr
  • Keine Ergebnisse gefunden
Marken
  • Keine Ergebnisse gefunden
  • TAG Heuer (113)
Serien
  • Keine Ergebnisse gefunden
Preis
 - 
Angebot: Der Aktionspreis für diese Uhr endet in –‌–:–‌–:–‌–

TAG Heuer Aquaracer Uhren neu, vintage und gebraucht kaufen


Finanzieren Sie Ihre TAG Heuer Aquaracer Uhr – sicher und einfach!


Der Watchmaster Onlineshop bietet Ihnen eine Auswahl an zertifizierten, gebrauchten TAG Heuer Aquaracer Modellen. Sollten Sie Ihr Lieblingsmodell bereits gefunden haben, können Sie zwischen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wählen. Möchten Sie den vollen Betrag direkt bezahlen, können Sie dies bequem online mit Kreditkarte oder via PayPal tun. Sollten Sie Ihre Zahlung lieber in kleinen Raten durchführen wollen, dann können Sie sich alternativ für eine Finanzierung Ihrer TAG Heuer Aquaracer bei einem unserer Partnerunternehmen entscheiden. Unser Kundenservice berät Sie gerne über verschiedene Optionen, weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite.


Merkmale von Aquaracer Uhren


Die TAG Heuer Aquaracer ist als Wassersportuhr konzipiert, die auch im professionellen Bereich eingesetzt werden kann. Je nach Modell variiert ihre Tauchtiefe allerdings zwischen 300 und 500 Metern. Innerhalb der Serie gibt es eine große Auswahl zwischen Chronographen-Taucheruhren und Dreizeiger-Modellen, die es mit unterschiedlichem Gehäusedurchmesser und verschiedenen Kalibern gibt. Die meisten Modelle der Serie verfügen allerdings über sechs Reiter auf der zwölfeckigen Taucherlünette, welche für eine deutlich bessere Griffigkeit unter Wasser sorgen.


TAG Heuer Aquaracer CAY111C.BA0927 Taucheruhr in TAG Heuer Uhrenbox mit Watchmaster Zertifikat
TAG HEUER AQUARACER CAY111C.BA0927


Interessante Modelle der TAG Heuer Aquaracer


Die Aquaracer Serie unterteilt sich in Taucher-Chronographen und Taucheruhren, die in verschiedene Modelle untergliedert ist. Herrenmodelle der aktuellen Kollektion haben einen Gehäusedurchmesser von 40,5 mm bis 43 mm und sind aus Titan, Keramik und Edelstahl erhältlich. Bei einigen ist das elektro-mechanische Chronographenwerk TAG Heuer Calibre S verbaut, das selbst Hundertstelsekunden messen kann. Die Damenuhren der aktuellen Kollektion sind ebenso vielseitig wie die Herrenserie: Sie variieren im Durchmesser von 27 mm bis 35 mm und sind mit einer zwölfeckigen Lünette ausgestattet. Sie kommen mit Strich- oder Diamantindizes und sind bis 200 und 300 Metern Tauchtiefe wasserdicht.

  • Aquaracer Automatic Chronograph
    Die klassische Variante der Serie ist wasserdicht bis 300 Meter Tauchtiefe und mit einer einseitig verstellbaren Drehlünette mit sechs zusätzlichen Reitern für eine bessere Griffigkeit ausgestattet. Sie verfügt über eine Chronographenfunktion und hat drei zusätzliche Totalisatoren auf dem Zifferblatt.

  • Aquaracer Calibre S
    Bei dem 2008 lancierten Modell ist bei einer Tauchtiefe von bis zu 300 Metern wasserdicht. Wie der Name bereits andeutet, kommt das Calibre S zum Einsatz, das auf eine Hundertstelsekunde genau misst. Für einen besseren Gripp ist sie mit den für die Serie typischen sechs Reitern ausgestattet.

  • Aquaracer Calibre S Regatta
    Auch hier ist das Calibre S verbaut. Der Chronograph ist nicht nur mit einer Stopp-Funktion ausgestattet, sondern verfügt zusätzlich auch über eine Countdown-Funktion und einen retrograden Kalender. Die Aluminium-Lünette ist mit einer Countdown-Skala ausgestattet und verzichtet deshalb auf die sechs Reiter.

  • Aquaracer Calibre 16 Day-Date Chronograph
    Das 2007 vorgestellte Modell ist wasserdicht bei einer Tauchtiefe von bis zu 300 Metern, und mit 41 mm und 43 mm Durchmesser erhältlich. Letztere Größe verfügt über eine Wochentagsanzeige auf 3 Uhr. Auf der Tachymeter Lünette sind sechs Reiter für besseren Grip angebracht.

  • Aquaracer 500M Calibre 5
    Die 2009 vorgestellte Variante ist, wie der Name bereits sagt, mit einem Calibre 5 ausgestattet und bei Tauchtiefen von bis zu 500 Metern wasserdicht. Sie hat keine Reiter auf der markanten Lünette und unterscheidet sich optisch durch die Rillen auf Lünette und Zifferblatt. Sie ist eine 3-Zeiger-Uhr mit Datumslupe auf 9 Uhr.

  • Aquaracer 500M Calibre 5 Full Black
    2010 wurde eine komplett schwarze Variante der Aquaracer 500M Calibre 5 vorgestellt. Sie verfügt ebenfalls über das Calibre 5 Uhrwerk, ist wasserdicht bei einer Tauchtiefe von 500 Metern und verfügt über das charakteristische Design des Vorgängermodelles, allerdings in komplett schwarz.

  • Aquaracer 500M Automatic Chronograph
    Ebenfalls 2010 wurde ein Chronographen-Modell mit 500 Metern Wasserdichte vorgestellt. Sie verfügt über eine Chronographenfunktion und drei Hilfszifferblätter und kommt ist mit Kautschuk- oder Edelstahl Armband erhältlich.

  • Aquaracer 300M Automatic Chronograph
    Die Damenkollektion bekam 2017 ein neues Update, ebenfalls wasserdicht bis zu 300 Metern Tauchtiefe. Mit 35 mm Durchmesser sind die Zeitmesser sportlich und trotzdem ein Statement. Erhältlich ist die Uhr aus Edelstahl in Ozeanblau oder Schwarz.


TAG Heuer Aquaracer WAY201F.BA0927 Uhr mit blau-roter Lünette auf Holzplanken neben Seemannstau
TAG HEUER AQUARACER WAY201F.BA0927


Die Geschichte der Aquaracer


TAG Heuer sieht sich seit jeher dem Wassersport sehr verbunden: Bereits 1895 lancierte die Luxusmarke die erste Taschenuhr mit wasserdichtem Gehäuse. Die Aquaracer Serie ist eine professionelle Wassersportuhr, die ganz in der Tradition ihrer Vorgängermodelle steht, jedoch durch ihr ansprechendes Design auch außerhalb der Wellen eine gute Figur macht. Ihr voraus gingen Wassersport Uhren für den professionellen Einsatz wie die Yachting Timer, eine Regatta-Uhr mit Countdown Funktion oder die Heuer Solunar, die erste Uhr mit Gezeitenanzeige.

Ab 1982 ging die Serie 2000 in Produktion, eine Taucheruhr die bei bis zu 300 Metern Tauchtiefe wasserdicht ist. Darauf folgte 2002 die Aquagraph Serie, die von den Navy Seals der U.S. geprüft und verwendet wurde und bereits eine Tauchtiefe von 500 Metern mühelos bewältigen kann. Die Erfahrungen mit beiden Uhren boten die Grundlage für die Entwicklung der Aquaracer. Die ein Jahr später auf den Markt gebrachte Serie ist ein Vorstoß ins Segment der professionellen Taucheruhren, die gleichzeitig sportlich und ansprechend sind.


Don’t crack under pressure


TAG Heuer richtet sich vor allem an Persönlichkeiten, die ihren eigenen Weg gehen. Dabei liegt der Fokus der Kampagne “Don’t crack under pressure” auf Stars und Personen des öffentlichen Lebens, die trotz hohen Drucks von außen exzellente Leistungen bringen und regelmäßig ihre eigenen Grenzen überschreiten. Für die Kampagne werben bekannte Gesichter wie Gigi Hadid, Chris Hemsworth und Cara Delevingne. Auch die Aquaracer reiht sich in diese Tradition ein. Während die Modelle der Serie Tauchtiefen von mindestens 300 Metern standhalten können, meistern sie gleichzeitig auch den enormen Druck unter Wasser. Eine spezielle Verschraubung erlaubt der Aquaracer eine optimale Performanz in jeder Umgebung.



Weitere spannende TAG Heuer Serien


  • Die Formula 1 ist eine Hommage an den Motorrennsport. Auch neben der Rennstrecke überzeugt sie durch Design und Komfort. Sie ist mit einer einseitig drehbaren Lünette und bei den meisten Modellen mit Chronographenfunktion ausgestattet und strahlt Sportlichkeit und klassische Eleganz aus.

  • Die Carrera ist ebenfalls vom Rennsport inspiriert. Benannt nach der berüchtigten Rallye Carrera Panamericana, dem wohl gefährlichsten Autorennen der Welt, ist sie die perfekte Begleiterin für den schnelllebigen Alltag.

  • Die Monaco wurde 1971 am Handgelenk von Steve McQueen in “Le Mans” zur Legende. Durch ihre besondere quadratische Form ist sie ein absoluter Hingucker. Als erste wasserfeste quadratische Uhr mit Automatikgetriebe setzte sie neue Standards und ist nach wie neu und als Vintage Modell gleichermaßen sehr beliebt.

  • De kissenförmige Classic Monza ist wie Carrara und Monaco ebenfalls vom Rennsport inspiriert und wurde ursprünglich mit einem der ersten automatischen Chronographen Kalibern, dem Kaliber 15, ausgestattet. Niki Lauda bekam sie 1976 zum Weltmeistertitel überreicht, durch ihr leicht exzentrisches Design ist sie ein echter Hingucker.

  • Die TAG Heuer Link ist nach ihrem Armband benannt. Die S-förmigen Glieder sorgen für besonderen Tragekomfort und sind elegant anzuschauen. Die Uhr selbst ist als schlichtes 3-Zeigermodell und als Chronographen-Variante mit drei Totalisatoren erhältlich.


Abonnieren Sie unseren Newsletter: