Win a Rolex at Watchmaster.com

Wempe Zeitmeister

Ob klassische Dreizeigeruhren mit Datumsfenster, sportliche Chronographen oder elegante GMT-Uhren mit World-Timer-Funktion: Die Zeitmeister Kollektion des größten deutschen Konzessionärs Wempe hält für jeden Geschmack das passende Modell bereit.  Mehr

Wempe Zeitmeister
Verkaufen Sie Ihre Zeitmeister

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
2 Ergebnisse Sortieren:
Marken
  • Keine Ergebnisse gefunden
  • Wempe (2)
Produkte
Preis
 - 
Angebot: Der Aktionspreis für diese Uhr endet in –‌–:–‌–:–‌–

Deutsche Qualitätsarbeit: Wempe Zeitmeister Uhren


Unter der Marke Wempe Glashütte i/SA beweist Deutschlands größter Juwelier und Konzessionär Wempe, das man auch selbst in der Lage ist, hochwertige Armbanduhren zu fertigen. Kim-Eva Wempe erfüllt dabei mit der neuen Manufaktur in Glashütte auch den lang ersehnten Familientraum ihres Großvaters und führt das Unternehmen damit in die Zukunft. UhrenliebhaberInnen erwarten in der Wempe Zeitmeister Kollektion hochpräzise Zeitmesser, die sich aufgrund ihrer schlichten Eleganz problemlos kombinieren lassen.


Die Wempe Zeitmeister Kollektion stellt Funktion über Form


Dass sich Uhren aus Deutschland nicht vor der Konkurrenz aus der Schweiz verstecken müssen, beweist auch die Wempe Zeitmeister. Mit den perfekt verarbeiteten Gehäusen aus Edelstahl und dem klassisch-eleganten Design, das sowohl runde als auch tonneau-förmige Modelle einschließt, sind Zeitmeister Uhren für Anlässe aller Art geeignet. Die Zifferblätter priorisieren Lesbarkeit und Funktionalität, sind aber zugleich von schnörkelloser und formvollendeter Schönheit. Im Gegensatz zur Chronometerwerke Kollektion verwendet Wempe bei der Zeitmeister Serie vor allem ETA Werke, die in der eigenen Manufaktur in Glashütte bearbeitet werden.


Wempe Zeitmeister Modelle und ihre Preise



  • Mit der Zeitmeister (Ref. WM340001) erhalten Sie eine übersichtliche, schlichte Edelstahl-Uhr mit Weltzeit-Einstellung und einem ETA 2893-2 Kaliber für günstige 1.350 €.

  • Die Zeitmeister (Ref. WM550001) mit dem als Chronometer zertifizierten Kaliber ETA A07.211 bietet eine leicht ablesbares Zifferblatt in einem 45 mm breiten Gehäuse aus Edelstahl. Das für einen unverbindlichen Kaufpreis von 2.500 € erhältliche Modell erwerben Sie bei Watchmaster gebraucht und zertifiziert für 1.940 €.

  • Kleiner ist die Referenz WM540001 mit einem 42 mm Edelstahlgehäuse, dem ETA Valjoux 7750 und klassischer Tri-Compax-Anordnung. Für Kontrast sorgen hier die schwarzen Zeiger und Indizes. Kaufen Sie dieses Zeitmeister Modell aus zweiter Hand ab 1.550 €.

  • Formvollendetes Understatement finden Sie für 1.150 € mit der Herrenuhr Wempe Zeitmeister (Ref. WM140001): 37 mm Edelstahlgeäuse, schwarzes Lederarmband und ein unaufgeregtes Zifferblatt mit silbernen Zeigern und Strichindizes. Das ETA 2892-A2 wurde auf Chronometer-Standard aktualisiert und bietet ein kleines Datum auf 6 Uhr.


Anfang einer neuen Ära: Die Wempe Zeitmeister


Mit ihrer Veröffentlichung im Jahr 2006 ist die Wempe Zeitmeister eines der ersten Projekte von Kim-Eva Wempe. Sie leitet das Unternehmen seit 2003 und etablierte eine Manufaktur in Glashütte, was bereits ein Traum ihres Großvaters Herbert Wempe war, dem von 1921 bis 1951 die Geschäftsführung oblag. Die Sternwarte Glashütte wurde als Standort für die Uhrenherstellung gewählt und ist nun Produktionsstandort für die zwei Uhrenserien, die unter dem Namen Wempe Glashütte i/SA geführt werden.


Chronometer von Wempe Glashütte auf dem Prüfstand


Hier wird die Zeitmeister nicht nur assembliert und reguliert, sondern auch einer Chronometerprüfung unterzogen, die die Genauigkeit der Uhren nachweist. Die Manufaktur in Glashütte beinhaltet deutschlandweit die einzige Prüfstelle für Armbandchronometer nach ISO-Norm. Das Besondere an der deutschen Chronometernorm ist, dass hier nicht wie bei der COSC-Zertifizierung das Uhrwerk außerhalb des Gehäuses, sondern das bereits verbaute Werk geprüft wird. Mit dieser Präzision im Rücken ist die Kollektion in den letzten Jahren entsprechend gewachsen. Neben der klassischen Variante sind auch Flieger- und Taucheruhren, Quarzmodelle sowie diamantenbesetzte Dresswatches hinzugekommen, die Wempes Vielfalt gekonnt zur Schau stellen.


Sondereditionen und Partner der Zeitmeister


In Sondereditionen verwendete Wempe auch andere Materialien wie Keramik und präsentierte zum 10-jährigen Bestehen der Marke eine Armbanduhr mit Handaufzug, Jahreskalender und Mondphase. Ein besonderer Coup gelang, als man Herbert Grönemeyer für das Design der 2018 lancierten Zeitmeister Stahl 1 gewann, deren zwei Varianten auf je 250 Stück limitiert sind. Die rechteckige Referenz WM690010 verfügt über ein Zifferblatt in kräftigem Grün als Anlehnung an seinen ersten dunkelgrünen Jaguar Mark II Oldtimer, die Referenz WM690011 ist mit einem stahlblauen Zifferblatt versehen.



Wempes zweite Serie: Chronometerwerke


Da Wempe noch eine verhältnismäßig junge, eigenständige Marke ist, setzt das Unternehmen viel mehr auf Qualität statt Quantität. Mit der Wempe Chronometerwerke Serie feiert der Hamburger Uhrenhersteller nicht nur die eigene Qualitätskontrolle und Zertifizierung, sondern präsentiert auch stolz seine hochwertigen Gehäuse aus Gelbgold und die eigens entwickelten CW4 (Automatik) und CW3 Kaliber (Handaufzug). Je nach Modell sind diese Uhren auch mit kleiner Sekunde und Gangreserve ausgestattet.

Verschiedene Stilrichtungen werden in unterschiedlichen Unterlinien der Zeitmeister realisiert. Dazu zählen beispielsweise die Zeitmeister Fliegeruhr und die Zeitmeister Sport. Hierbei handelt es sich um grundverschiedene Uhren, die durchaus auch als eigenständige Serien bestehen könnten. Die Zeitmeister Kollektion umfasst demnach Taucheruhren, Fliegeruhren, GMT Uhren, Chronographen und klassische Dreizeigeruhren. Dabei setzt Wempe auf bekannte Designs, die dem Auge schmeicheln und sich hervorragend kombinieren lassen.


Abonnieren Sie unseren Newsletter: