Win a Rolex at Watchmaster.com

Yema Uhren

1958 in Besançon von Henry Louis Belmont gegründet, wurde Yema in den 60ern Jahren zu einem französischen Exportschlager. Modelle wie die Yema Superman und Yema Yachtingraf versammeln hochwertige Technik und intelligentes Design.  Mehr

Yema
Verkaufen Sie Ihre Yema

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
Entdecken Sie Yema Kollektionen

Yema: Französischer Exportschlager


3 Gründe für den Kauf einer gebrauchten Yema Uhr

  • Französischer Exportklassiker mit beständiger Geschichte.
  • Auch heute noch ist Yema am Puls der Zeit mit der Entwicklung eigener Werke.
  • Gebraucht finden Sie noch echte Yema Vintageklassiker.

Modelle von Yema in der Preis- und Detailübersicht


  • Mit der Yachtingraf lancierte Yema 1966 seine Kollektion für Profi- und Amateursegler mit einem Chronographen für den Regattastart. Wir bieten Ihnen ein vintage Modell der Ref. 9312 von 1970, demselben Jahr in dem Yema der offizielle Sponsor des französischen Yachtverbandes wurde, für ca. 2.500 €.

  • 2008 brachte Yema die Master Elements heraus. Mit fünf Kronen, drei Lünetten und einem 48 mm breiten Gehäuse ist dies eine Uhr, die man meistern muss. Wenn Sie sich herausgefordert fühlen, können Sie die Master Elements Ref. YMHF0101 ab ca. 2.900 € kaufen.

  • Die Yema Superman GMT ist eine klassische GMT-Uhr mit sportlichem Taucheruhren-Look. Mit einem Gehäuse und einem Armband aus Edelstahl ist diese Uhr bestens gewappnet, um Sie in jeder Lebenslage zu begleiten. Neu verlangt Yema für dieses Modell eine UVP von 1.449 €.

  • Die glorreichen Zeiten des Motorsports werden mit der Yema Rallygraf Heritage an Ihrem Handgelenk wiederbelebt. Das braune Lederband hält den Edelstahlchronographen fest am Arm, sodass er selbst in den schärfsten Kurven stets an Ihrer Seite bleibt. Neben zwei Totalisatoren auf 3 und 9 Uhr zeigt dieses Modell ebenfalls das Datum auf 6 Uhr an.

  • Für Freunde des Vintage Looks präsentiert Yema die Taucheruhr Superman Heritage Bronze. Das Bronzegehäuse harmoniert fantastisch mit dem braunen Lederarmband und dem blauen Zifferblatt. Eine weitere Besonderheit dieser Uhr ist das über die Krone einstellbare “Bezel-Lock”. Dieses dient der Sicherheit beim Tauchgang.

Der französische Geheimtipp


Gegründet wurde Yema 1948 in Besançon von Louis Belmont. Erdacht wurde der Name allerdings von einem Viertklässler, den Belmont darum bat, ihm einen griechischen Buchstaben zu nennen. Yema ist nicht Teil des griechischen Alphabets, aber bei Yema gewöhnte man sich schnell daran, außerhalb der bekannten Formen zu denken. Die Firma machte sich durch ihre anti-magnetischen Uhren schnell einen Namen und lancierte weitere bekannte Kollektionen wie die Yema Superman, die Yema Rallygraf und die Yema Spationaute, letztere schaffte es sogar als erste französische Uhr ins Weltall. Ende der 60er-Jahre wurde Yema der größte Exporteur für französische Uhren und verkaufte über 500.000 Uhren an über 50 Länder.

1982 verkaufte Louis Belmonts Sohn die Marke an Matra, ehe Yema von 1988 bis 2004 von Seiko geführt wurde. Seit 2009 ist Yema nun Teil der französischen Uhrengruppe Montres Ambre. Im selben Jahr debütierte Yema mit dem MBP 1000 das erste eigene Uhrwerk.
Zuletzt konnte sich Yema 2017 einen Namen machen, als sie in Zusammenarbeit mit der CNES, der französischen Raumfahrtabteilung, die Yema Spacegraf für eine neue Weltraummission entwickelten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter: