Win a Rolex at Watchmaster.com

Zenith Chronomaster

Eine Meisterin der Zeit: Die Zenith Chronomaster gehört zur Superlative der Luxusuhren.  Mehr

Zenith Chronomaster
Verkaufen Sie Ihre Chronomaster

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
4 Ergebnisse Sortieren:
Standort der Uhr
  • Keine Ergebnisse gefunden
Marken
  • Keine Ergebnisse gefunden
  • Zenith (45)
Serien
  • Keine Ergebnisse gefunden
Preis
 - 
Angebot: Der Aktionspreis für diese Uhr endet in –‌–:–‌–:–‌–

Kaufen Sie eine zertifizierte Chronomaster von Zenith


Mit der Zenith Chronomaster macht es sich Zenith zur Aufgabe, seinem berühmten El Primero Kaliber eine kongeniale Form zu geben. Die Chronomaster Serie ist mit mehreren Komplikationen ausgestattet und überzeugt mit einer hohen Ganggenauigkeit und einer robusten Verarbeitung auch im Alltag.


Preise gebrauchter Zenith Chronomaster Modelle


Im Watchmaster Onlineshop bieten wir Ihnen eine stetig wachsende Auswahl an Chronomaster Modellen aus zweiter Hand an. Suchen Sie sich Ihr favorisiertes Chronomaster Modell aus und entscheiden sich für den schnellen Sofortkauf oder eine flexible Finanzierung Ihrer Uhr.

  • Schauen Sie mit der Chronomaster (Ref. 03.2160.4047/21.C714) in die Tiefen von Raum und Zeit. Eine Mondphasenkomplikation auf 6 Uhr sowie ein pechschwarzes Zifferblatt geben der Uhr eine geheimnisvolle Tiefe. Darüber hinaus verfügt das Modell über ein Panoramafenster auf 2 Uhr, ein Hilfszifferblatt auf 3 Uhr und ein Sichtfenster für das Uhrwerk. Diese Chronomaster aus zweiter Hand hat einen Preis von 7.350 € inklusive Originalbox und Papieren.

  • Die Chronomaster (Ref. 01.0240.410) ist mit 40 mm Durchmesser deutlich zurückhaltender als die neueren Modelle der Serie. Die Referenz hat ein symmetrisches Zifferblatt und lässt sich durch ihr silberfarbenes Zifferblatt mit vielen Outfits kombinieren. Für 3.390 € können Sie diese gebrauchte Chronomaster günstig erwerben.

  • Mit einem Zifferblatt, das auf 10 Uhr den Blick auf das Kaliber freigibt, gilt die Chronomaster Power Reserve (Ref. 03.2085.4021/51.C700) wohl eher als Exzentriker der Serie. Nichtsdestotrotz handelt es sich an dieser Stelle um einen funktionalen und wunderschönen Chronographen mit Gangreserveanzeige. Für 6.110 Euro können Sie dieses Modell schon bald Ihr Eigen nennen.

  • Klassisch elegant handhabt es Zenith mit dem Design der El Primero Chronomaster (Ref. 30.0243.410). Ein goldenes Gehäuse mit braunem Lederarmband und drei Totalisatoren, einem davon mit Mondphasenanzeige, definiert dieses Modell als klassische Dresswatch. Für 6.570 € kann diese vielleicht schon morgen auch Ihr Handgelenk schmücken.

  • Die El Primero Chronomaster (Ref. 03.2044.4061./01.C746) macht das Auftreten der Chronomaster um einiges sportlicher durch eine das Zifferblatt und das Armband zierende Linie, welche die Trikolore Frankreichs zeigt. Diese sportliche Herrenuhr kostet Sie gerade mal 8.610 €.


Merkmale der Chronomaster


Ein Klassiker, der mit der Zeit geht


1969 war der Mittelpunkt der Jugendbewegung in Woodstock. Für die Uhrenwelt war dieser jedoch Le Locle. Dort präsentierte Zenith in Zusammenarbeit mit Movado das erste El Primero Uhrwerk. Auch für die Chronomaster markiert das Jahr einen bedeutenden Meilenstein, da in diesem der Grundstein der Serie gelegt wurde.

Inzwischen ist ein halbes Jahrhundert vergangen und das El Primero treibt die Uhren weiterhin an. Die Zenith Chronomaster wurde für die Jubiläen des Uhrwerks ausgewählt, um seine Leistung mit einer eindrucksvollen Erscheinung zu krönen. Wer nach einer gebrauchten Zenith Chronomaster sucht und dabei die verschiedenen Modelle vergleicht, dem wird auffallen, dass es dem Unternehmen immer wieder gelungen ist, den verschiedenen Generationen jeweils einen spezifischen Charakter zu verleihen.

Das zugrundeliegende El Primero Werk, sei es nun in der 410er oder der 4047er Variante, ordnet die Totalisatoren in der klassischen Tri-Compax-Anordnung auf dem Zifferblatt an. Im Laufe der Jahre wanderte das Datumsfenster von 4 Uhr auf nun 2 Uhr. Die Puristen unter den Uhrensammlern und Uhrensammlerinnen werden die älteren Referenzen aufgrund ihres symmetrischen Erscheinungsbildes schätzen. Ein besonderes Merkmal ist die Dreiteilung des Datums. Monats- und Wochentagsanzeige sind über den Totalisatoren auf 2 Uhr und 10 Uhr angebracht. Die neueren Chronomaster Modelle punkten dagegen durch ihren Mut zu einer Zifferblattgestaltung, die den Blick auf gleich mehrere Highlights lenkt. Ein Sichtfenster zwischen 9 Uhr und 12 Uhr ermöglicht die Sicht auf die Hemmung des Uhrwerks. Der verglaste Gehäuseboden greift dies auf und gibt den Blick auf das komplette El Primero Kaliber frei. Dieses läuft mit seiner gewohnt hohen Frequenz von 36.000 Halbschwingungen pro Stunde und versorgt die Chronomaster mit einer Gangreserve von 50 Stunden.

Wer eine Chronomaster kauft, tut dies vermutlich auch mit der Absicht, in einen zuverlässigen Chronographen zu investieren. Die Tachymeterskala am Rand des Zifferblattes und die Drücker an der rechten Gehäuseflanke verleihen der Uhr die nötige Dynamik. Dennoch gelingt es Zenith, die Brücke zwischen Dynamik und Eleganz zu schlagen und so auch jene Uhrenfreunde zu überzeugen, die ihre Uhren zu offiziellen Terminen und edlen Events tragen möchten.



Andere Sterne von Zenith


Der Vorteil von Zenith Uhren besteht eindeutig darin, dass Sie ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack ein Modell auswählen können und sich keine Gedanken über Qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Serien machen müssen.

  • Die Elite stellt eine elegante und klassische Serie dar. Runde Gehäuse umarmen hier Kaliber mit den nützlichsten Komplikationen wie GMT-Funktion oder Datumsanzeige. Die Elite macht ihrem Namen alle Ehre und wird durch ihre Funktionen im Handumdrehen zur einzigen Uhr, die Sie noch tragen wollen.

  • Die Serie Pilot Montre d’Aéronef orientiert sich am Aussehen der Pilotenuhren von Zenith aus den 30er und 40er Jahren. Obwohl die Proportionen der Modelle und der Font der Ziffern für viele eine Überraschung waren, überzeugt die Serie durch ihr konsequentes vintage Design.

  • Mit der Zenith Class können Sie sich für eine Reihe entscheiden, die eher seltener im Kontext von Zenith Uhren auftaucht. Die Manufaktur aus Le Locle konzipierte mit der Class eine Serie, die wegen ihrer Kompaktheit und Edelstahl-Ausführung den dynamischen Geist urbaner Abenteurer anspricht.

  • Die Zenit Chronographen der El Primero Serie wirken sowohl sportlich als auch elegant. Sie sind hochpräzise und schmücken das Handgelenk ihres Trägers mit hochwertigster Qualität sowie elegantesten Designs.

  • Mit der Heritage 146 Serie interpretiert Zenith das Design der Chronographen vergangener Tage neu. Das Resultat sind flache, übersichtliche und elegante Zeitmesser an einem Lederband welche das Erbe der ersten Chronographen stolz und wunderschön weiterführen.


Abonnieren Sie unseren Newsletter: