Win a Rolex at Watchmaster.com
Rolex GMT-Master II
16760
Mit der Rolex Fat Lady leben Sie in zwei Zeitzonen
Jetzt entdecken
Mehr über diese Uhr erfahren

14 Tage Kostenloser Rückversand
Herstellergarantie und
Watchmaster
-Gewährleistung
Watchmaster-Gewährleistung
Neu und ungetragen Aufbereitet und überholt

56 Personen interessieren sich auch für dieses Modell.

10.960 € 11.930 €
1988 Gut
Original Box Original Papiere

Wir versenden diese Uhr aus: Vereinigtes Königreich Wir versenden diese Uhr aus: Deutschland Wir versenden diese Uhr aus: Frankreich


1988 Gut 10.960 € (Sie Sparen 970 €) Sie Sparen 970 € DE Original Box Original Papiere Kostenloser Versand & Rückversand  Lieferzeit 6-7 Dezember
1986 Gut 11.930 € DE Original Box Original Papiere Kostenloser Versand & Rückversand  Lieferzeit 10-17 Dezember
Kostenlose Lieferung. 1-2 Werktage Box Papiere

Diese Uhr ist im Angebot:

Der Aktionspreis für diese Uhr endet in –‌–:–‌–:–‌–

14 Tage Kostenloser Rückversand
Herstellergarantie und
Watchmaster
-Gewährleistung
Watchmaster-Gewährleistung
Neu und ungetragen Aufbereitet und überholt
Kunden, die diese Rolex angesehen haben, interessierte auch
Entdecken Sie Rolex Kollektionen
Rolex GMT-Master II
16760
Mit der Rolex Fat Lady leben Sie in zwei Zeitzonen

Jetzt eine gebrauchte GMT-Master II 16760 Fat Lady kaufen

Mit einer Rolex Fat Lady sind Sie der Zeit(zone) immer voraus


Obwohl die Greenwich Mean Time (GMT) bereits seit dem 19. Jahrhundert existiert, erkannten viele Länder erst ab 1929 die Existenz der Zeitzonen an. Selbst zu diesem Zeitpunkt aber hatte die GMT-Zeit noch keinen direkten Einfluss auf die Horologie. Man nutzte damals für Langzeitstrecken vor allem das Schiff, was dem Träger genügend Zeit gab, die Uhrzeit dementsprechend anzupassen. Erst mit der Entstehung des Flugzeuges und dem steigenden Angebot an interkontinentalen Flügen gab es einen konkreten Anlass, Uhren mit zwei Zeitzonen zu entwickeln.

So fragte Pan Am 1954 bei Rolex an, ob man eine entsprechende Uhr designen könnte, die zwei Zeitzonen darstellt. Dies war die Geburtsstunde der GMT-Master. Doch mit der Zeit waren selbst zwei Zeitzonen nicht mehr genug und Rolex führte mit der GMT-Master II eine Generation von GMT-Uhren ein, die dank ihrer drehbaren Lünette bis zu drei Zeitzonen anzeigen konnten. Es sollte der Weg in die Zukunft sein.

3 Gründe für den Kauf einer Rolex Fat Lady


  • Erleben Sie mit der Fat Lady den Beginn der zweiten Generation von Rolex’ Prestigemodell
  • Insbesondere die Optik der Fat Lady war stilgebend für spätere Modelle
  • Da die Rolex 16760 aus der Produktion genommen wurde, kann Sie nur noch gebraucht gekauft werden

Einfacheres Einstellen der Zeitzonen mit der GMT Master II 


Von 1983 bis 1988 in der Produktion war die Rolex 16760 aufgrund ihrer Rundungen auch als “Fat Lady” bekannt. Mit 13 mm war das Gehäuse etwas dicker als bei den vorherigen Modellen. Obwohl diese Proportionen auch für die Nachfolgemodelle stilgebend waren, erreichten diese nie wieder die Dicke von 13 mm. Optisch setzte die Ref. 16760 noch weitere wichtige Impulse: So war dies die erste GMT-Master mit einer Coke-Lünette, die von Acryl- zu Saphirglas wechselte, mit Indizes aus Weißgold und die erste, die mit dem neuen Kaliber 3085 ausgestattet war.

Das neue Kaliber sollte entscheidend sein. Konnte die frühere Generation zwar zwei Zeitzonen anzeigen, war der GMT-Zeiger aber stets mit dem zentralen Stundenzeiger verbunden. Die Zeitumstellung erfolgte deswegen mit Hilfe der drehbaren Lünette. Mit dem neuen Kaliber 3085 konnten die beiden Zeiger unabhängig voneinander eingestellt werden und somit tatsächlich zwei verschiedene Zeitzonen auf dem Zifferblatt anzeigen. Nahm man dann noch die Lünette mit hinzu, konnte sogar noch eine dritte Zeitzone dazugeschaltet werden.

Die Rolex Fat Lady und ihre Uhrenfamilie im Überblick


Nachdem die Rolex Fat Lady (Ref. 16760) die ersten optischen Impulse setzte, folgten eine Reihe neuerer Modelle, die diese konstant weiterentwickelten und in ihre eigene Formsprache übersetzten. Die Ref. 16710 ist bis heute heiß gefragt – besonders Modelle mit verblasster Lünette werden auch zu höheren Preisen gehandelt. Nicht Ihr Stil? Kein Problem. Ab 2007 begann Rolex auch mit der Ref. 116710 bei der GMT-Serie auf die bewährten Cerachrome-Lünetten zu setzen. Das neueste Modell, die 2018 lancierte Ref. 126710BLNR, kommt sogar standardmäßig mit dem beliebten Rolex Jubilee-Armband.


Referenz 16760 16710 116710LN 126710BLNR
Produktionsjahr 1983 bis 1988   1989 bis 2007 seit 2007 seit 2018
Preis ab 13.370 € ab 10.200 € (Coke)
ab 9.760 € (Pepsi)
ab 9.300 € (Schwarz) 
ab 10.390 € 17.300 €
Lünette Aluminium
Coke
Aluminium
Coke/ Pepsi/ Schwarz
Cerachrome
Schwarz
Cerachrome
Blau-Schwarz
Kaliber 3085 3185 3186 3285
Armband Oyster Oyster Oyster Jubilee


Familientreffen: Die GMT-Master II 16760 im Preisvergleich

Preisvergleich mit der Explorer II und der Tudor Black Bay GMT


Die ärgste Konkurrenz für die GMTMaster II (Ref. 16760) stammt aus einer weiteren Neuauflage: Die Rolex Explorer II (Ref. 216570). Mit dem orangefarbenen GMT-Zeiger und schneeweißen Zifferblatt setzt diese Uhr auch eigene optische Akzente. Die Lünette ist bei diesem Modell noch aus Aluminium, es besitzt mit dem Kaliber 3185 allerdings bereits das Update des Kaliber 3085. Preislich bewegt sich das Modell zwischen ca. 7.600 € und 8.300 €, während es die Rolex Fat Lady in der Regel erst ab einem Preis von 13.300 € zu kaufen gibt.

Eine Legende zieht natürlich auch seine Nachahmer mit sich. Insbesondere die Coke- und später die Pepsi-Lünette wurden oft kopiert, wie beispielsweise bei der TAG Heuer Aquaracer GMT. Auch hier stammt die liebevollste Hommage aus der eigenen Familie: Tudor, Rolex’ Tochterfirma, bietet mit der Tudor Black Bay GMT (Ref. 79830RB) einen optischen Zwilling für einen unschlagbaren Preis von 4.170 €. Für das Werk greift man hier jedoch auf das Kaliber MT5652 zurück, das eine Gangreserve von etwa 70 Stunden besitzt.

Die Rolex Fat Lady als "Sophia Loren"


Wie immer gibt es natürlich auch bei der Ref. 16760 einen Spitznamen. So wurde das Modell von Fans nach der italienischen Schauspielerin Sophia Loren benannt, die vor allem durch ihre Kollaborationen mit Vittorio De Sica großen Ruhm erlangte. Dem US-amerikanischen Publikum wurde sie vor allem durch die Filme “Hausboot” (Houseboat, 1958) mit Cary Grant und “Es begann in Neapel” (It Started In Neaples, 1960) an der Seite von Clark Gable bekannt. Rolex-Enthusiasten zogen schnell Parallelen zwischen Sophia Loren und der Ref. 16760: schwungvolle Kurven, Fashion-Ikone, begehrte Schönheit.


So könnte die Finanzierung Ihrer Uhr aussehen

Wir bieten sichere und bequeme Ratenkäufe über unseren Partner fine trade GmbH. Stellen Sie eine Online-Anfrage mit Ihrem Geburtsdatum und Ihrer Kontonummer - Sie erhalten in weniger als einer Minute eine Rückmeldung. Keine Formulare, kein Ärger und keine versteckten Kosten.

Finanzierungssummen bis zu 10.000 EUR können in 6, 12, 18, oder 24 Monaten abbezahlt werden. Falls Ihre Uhr mehr kostet, können Sie mit einer Anzahlung die Differenz begleichen.

Wählen Sie im Bestellvorgang die Zahlungsoption "Ratenkauf". Pro Bestellung ist derzeit lediglich der Kauf einer Uhr auf Raten möglich. Sollten Sie mehrere Uhren in Raten bezahlen wollen, haben Sie die Möglichkeit mehrere Bestellungen auf zu geben. Rechnungs- und Lieferadresse müssen identisch sein.

Zusammen mit unserem Finanzierungspartner, der TARGOBANK, bieten wir Ihnen Finanzierungsoptionen, die am besten zu Ihrer Situation und zu Ihren Zielen passen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  1. Keine Anzahlung notwendig
  2. Effektiver Jahreszins in Höhe 5.9 %
  3. Flexible Laufzeiten zwischen 6 und 60 Monaten

Zusammen mit unserem Finanzierungspartner, der Creditplus Bank, bieten wir Ihnen Finanzierungsoptionen, die am besten zu Ihrer Situation und zu Ihren Zielen passen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  1. Keine Anzahlung notwendig
  2. Effektiver Jahreszins in Höhe von 0% bis 5,99%
  3. Flexible Laufzeiten zwischen 6 und 72 Monaten

Laufzeit in Monaten Ihre monatliche Rate Effektiver Jahreszins
[[ ::row.month ]] [[ ::row.rate | currencyFormatter: 0 ]] [[ ::row.interest ]]

Bonität vorausgesetzt, Kreditvermittlung erfolgt alleine für die CreditPlus Bank AG, Augustenstraße 7, 70178 Stuttgart. Die Angaben stellen zugleich das 2/3-Beispiel gemäß § 6a Abs. 4 PAngV dar.

Angebot: Der Aktionspreis für diese Uhr endet in –‌–:–‌–:–‌–
Ungetragen Brandneu oder aus einem Lagerbestand. Die Uhr kommt mit original Box und original Papieren.
Neuwertig Wie neu mit keinen oder minimalen Tragespuren. Uhrwerk und Gehäuse sind in exzellentem Zustand.
Sehr gut Keine oder leichte Gebrauchsspuren und Kratzer. Kann gewartet und poliert worden sein. Glas, Zeiger, Zifferblatt, Gehäuse und Uhrwerk sind in hervorragendem Zustand.
Gut Tragespuren und Kratzer, möglicherweise kleine Dellen. Kann gewartet und poliert worden sein. Das Uhrwerk ist voll funktionsfähig.
Getragen Sichtbare Tragespuren und Kratzer. Kann gewartet worden sein. Das Uhrwerk ist funktionsfähig.
Abonnieren Sie unseren Newsletter: