Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu Ihren Opt-out Möglichkeiten.
Win a Rolex at Watchmaster.com
Suchergebnisse
Suche jetzt...
Keine Ergebnisse gefunden

Gefundene Produkte

Chaumet

Chaumet ist ein französisches Schmuck- und Uhrenhaus, das für seine detailverliebten Haute-Horlogerie Kompositionen bekannt ist. Gepaart mit technischer Innovation und hauseigener Expertise ist jede Uhr dieser Marke ein Unikat.

Verkaufen Sie Ihre Chaumet

Verkaufen Sie ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr

Entdecken Sie Chaumet Kollektionen

Chaumet kaufen - neue, vintage und zertifizierte gebrauchte Uhren

Sie möchten eine Chaumet Uhr günstig erwerben unf finanzieren?

Neben gängigen großen Marken finden Sie auf unserer Website auch zahlreiche zertifizierte gebrauchte Luxusuhren kleinerer Hersteller wie zum Beispiel Chaumet. Wichtig beim Kauf einer gebrauchten Luxusuhr sind Qualität und Echtheit. Watchmaster garantiert Ihnen beides mit einem Zertifikat. Oft sind hochwertige Uhren eine gute Wertanlage, da sie mit der Zeit Wertsteigerung erfahren. Auch im Vergleich zum Neukauf lohnt sich der Kauf einer gebrauchten Chaumet Uhr erheblich. Entscheiden Sie sich einfach für Ihr Lieblingsmodell und zahlen Sie ganz einfach per PayPal oder mit der Kreditkarte. Auch Ratenzahlung ist möglich - Informationen zu einer möglichen Finanzierung Ihrer Chaumet hierzu erhalten Sie auf unserer Website oder von unserem Kundenservice.

Die beliebtesten Chaumet Serien

  • Die Chaumet Class One ist die erste Juwelen besetzte Taucheruhr. Mit der Kombination von Gummielementen und Diamanten vereint sie Sportlichkeit und Eleganz gekonnt.
  • Mit der Chaumet Dandy setzen Sie in Ihrem Outfit garantiert ein Highlight. Das kissenförmige Gehäuse aus hochwertigem Material steht für auffällige Eleganz. Auch technisch ist die Uhr auf dem neuesten Stand der Uhrmacherkunst - so kommt sie sowohl mit GMT- als auch Chronographenfunktion.
  • Bei der Chaumet Ladies Rectangle handelt es sich um eine edle Serie für Damen, die nicht scheuen aufzufallen. Das Diamanten besetze, rechteckige Gehäuse ist genauso ein Hingucker wie die verschiedenen Farben, in denen es diese Uhr zu erwerben gibt.
  • Die Chaumet Liens ist eine Hommage an französische Schlichtheit und Eleganz. Die Uhren dieser Linie verdanken ihren Namen verbindenden Elementen, die zum harmonischen, fließenden Stil des schmuckvollen Zeitmessers beitragen.

Beste Gründe für den Kauf einer gebrauchten Chaumet Uhr

  • Sorgfältig bewahrte und weitergegebene Uhrmacherkunst
  • Jahrhunderte altes Traditionshaus aus Frankreich
  • Hochwertige und erstklassige Haute-Horlogerie
  • Elegantes, detailverliebtes Design
  • Inspiriert von den Feinheiten der Natur

Chaumet Preise und Modelle im Überblick

Chaumet Liens W14012-22B
Gebraucht ab: 2.250 € (2005)
Material: Gelbgold
Hauptmerkmale: 16 mm Durchmesser, Quarzwerk, Strichindizes, schwarzes Satinarmband, silberfarbenes Zifferblatt, verbindendes Zierelement mit Diamantbesatz

Chaumet Lady W0121A-053
Gebraucht ab: 1.370 € (2001)
Material: Edelstahl mit Diamantbesatz
Hauptmerkmale: 19 mm Durchmesser, Quarzwerk, Diamanten als Indizes, rosafarbenes Lederarmband, perlmutt-pinkes Zifferblatt

Chaumet Dandy W11890-30D
Gebraucht ab: 7.990 € (2018)
Material: Roségold
Hauptmerkmale: 40 mm Durchmesser, Automatik, schwarzes Lederarmband, Strichindizes, schwarzes Zifferblatt, Chronographenfunktion

Chaumet Class One W17226 33G
Gebraucht ab: 3.790 € (2018)
Material: Edelstahl mit Diamantbesatz
Hauptmerkmale: 33 mm Durchmesser, Quarzwerk, Diamanten als Indizes, schwarzes Zifferblatt, Datumsanzeige auf 6 Uhr, schwarzes Kautschukarmband

In gebrauchte und Vintage Chaumet Uhren investieren?

Chaumet ist ein Traditionshaus mit einer langen Geschichte. Mit hochwertigem Schmuck und exquisiter Haute-Horlogerie begeistert die Marke Frauen und Männer gleichermaßen. Alle Luxusuhren der Marke sind detailverliebte Raritäten aus hochwertigsten Materialien. Eine solche Uhr kann sich auch als Wertanlage lohnen, da sie beständige Wertsteigerung erfährt. Auch nicht mehr produzierte Referenzen, limitierte Auflagen und Sondereditionen lohnen sich oft als Investition und erfahren häufig wegen ihrer begrenzten Stückzahl konstante Preissteigerung.

Detailverliebte Haute-Horlogerie aus Frankreich

Seit etwa zweihundert Jahren schon kreiert Chaumet exzeptionelle Zeitmesser. Nicht nur mit der Verwendung edelster Materialien und Steine, auch mit innovativer Uhrmacherkunst hat sich die Marke einen Namen gemacht. Kombiniert wird Schweizer Uhrmacher-Know-How mit französischer Raffinesse.

Gravieren, emaillieren, Steinbesatz: Alle Handgriffe werden mit absoluter Liebe zum Detail ausgeführt und machen so jede Uhr zum künstlerischen Unikat. Die unzähligen Komponenten der Uhren werden dabei nur von professionell ausgebildeten Fachmännern und -frauen zusammengefügt. Ein besonderes Augenmerk kommt hierbei dem Zifferblatt zu. Einerseits muss dieses gut ablesbar sein - andererseits steht es in der Tradition der edlen Dekokunst Chaumets. Zu den final hinzugefügten Details gehören zum Beispiel die Bayadère-Streifen für die Dandy, Perlmutt-Intarsien für die Hortensia oder Wellen für die Class One.

Chaumet hat sich außerdem der Natur als Inspiration verschrieben. Heute erforscht die Luxusmarke die zahlreichen Feinheiten der Hortensienblüte. Dank eines neuen, exklusiven Kalibers bilden bei der “Hortensia” Perlmutt-Hortensienblüten verschiedener Größen und Formen das Zifferblatt. In dieser Uhr vereinigen sich Natur, Bewegung und Design zu einer floralen Komposition. Insgesamt repräsentieren Chaumet Uhren Expertise, feinste Handwerkskunst und Kreativität - jede Uhr ist hier ein kleines Kunstwerk.

Die Geschichte von Chaumet

Im späten 18. Jahrhundert gründete Marie-Etienne Nitot den Juwelier in Paris. Zunächst war er vor allem Zulieferer des Königshofs. So waren die Hochzeiten Napoleons mit Joséphine und später mit Marie-Louise ein gutes Geschäft für den jungen Nitot. Schnell wurde Nitot so zum nachgefragtesten Juwelier Europas.

Seine Expertise gab er an seine Nachfolger weiter. So setzten diese auch nach dem Zusammenfall von Napoleons Reich die romantische Schmuckkunst des Gründers, die durch die dekorativen Künste der Italienischen Renaissance und des französischen 17. Jahrhunderts geprägt waren, weiter um. Dass Paris Mitte des 19. Jahrhunderts zur Mode- und Luxusmetropole avancierte, kam dem Geschäft mit Schmuck und Juwelen natürlich zugute. Seinen Namen erhielt das Erfolgsunternehmen von seinem Geschäftsführer Joseph Chaumet Anfang des 20. Jahrhunderts. Zu dessen modischen Spezialitäten gehörten edle Tiaras und Aigrettes. Auch außerhalb Europas hatte das Haus bald einen guten Ruf. So lieferte es beispielsweise ein Paar extrem hochwertige und teure Diamanten an den Maharaja von Indore im Jahr 1911.

Seither hat Chaumet eine lange Reise durch die Stil- und Designrichtungen der Zeit gemacht. Den jungenhaften Stil der 1920er nahm die Schmuckmarke genauso auf wie die darauffolgenden Trends des Art déco. Starke Kontraste, internationale Inspirationen und Halbedelsteine kamen zum Einsatz. Dieser Stil wurde fortgeführt und immer wieder modernisiert. Im Jahr 1970 wurde dann auch reiner Goldschmuck, manchmal mit Hartstein, Bronze oder Perlmutt besetzt, ins Angebot Chaumets aufgenommen.

Die Chaumet Werkstatt am berühmten Place Vendôme ist ein Ort des Wissenstransfers im Bereich der Haute Horlogérie, an dem das Know-How von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Abonnieren Sie unseren Newsletter: