Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu Ihren Opt-out Möglichkeiten.
Win a Rolex at Watchmaster.com
Suchergebnisse
Suche jetzt...
Keine Ergebnisse gefunden

Gefundene Produkte

Die Top-Modelle entdecken

Concord

Die Luxusmarke Concord konnte in den letzten Jahrzehnten eine außergewöhnliche Wandlung verzeichnen und bewies mehr als einmal, sich an den aktuellen Zeitgeist anpassen zu können. Hier kommen Qualität und auffällige Designs zusammen.

Verkaufen Sie Ihre Concord

Verkaufen Sie ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr

Entdecken Sie Concord Kollektionen

Concord Uhren kaufen und finanzieren

Ihre Suche nach einer gebrauchten Concord hat ein Ende

Neben neuen und vintage Modellen, finden Sie auch viele gebrauchte Concord Uhren in unserem Watchmaster Onlineshop. Alle Uhren werden von unseren Uhrmachermeistern geprüft, aufgewertet und zertifiziert, bevor sie verkauft werden. Haben Sie sich also bereits entschieden, können Sie sich sicher sein, dass es sich um ein Original handelt. Für die Bezahlung können Sie wählen zwischen Kreditkarte oder ganz einfach online über PayPal. Auch ein Ratenkauf ist bei uns möglich. Wenn Sie noch Fragen zur Finanzierung oder anderen Themen haben, können Sie gerne bei unserem Kundenservice anrufen und sich persönlich beraten lassen. Wir stehen Ihnen in jedem Fall tatkräftig zur Seite.

Beliebte Kollektionen von Concord

  • Die Concord Impresario mit dem geriffelten Gehäuserand, der an das Design einer Münze erinnert, ist mit dem eleganten und dezenten Zifferblatt perfekt für Alltag und Abendgarderobe geeignet.
  • In der Concord Impresario Lady vereinen sich Tradition und Innovation. Ein Großteil der Modelle sind mit glänzenden Diamanten besetzt. Technisch überzeugt die Kollektion mit der für Concord typischen Zuverlässigkeit und Ganggenauigkeit.
  • Die 12-eckige Lünette der Concord Mariner lässt die Uhr zu einem echten Blickfang werden. Das super dünne Gehäuse lässt sie dennoch schlicht und filigran wirken. Hochwertige Akzente wie Diamantbesatz machen die Serie zu einer echten Luxus Kollektion.
  • Passend dazu gibt es das eindrucksvolle Modell Concord Mariner Lady. Konzipiert für luxuriöse Frauen, die einen präzisen, gleichzeitig hochwertigen Zeitmesser suchen. Bis zu 5 bar Wasserdruck kann die Uhr aushalten und somit auch beim Schwimmen getragen werden.
  • Wer es etwas außergewöhnlicher mag, der könnte sich für die Concord Delirium interessieren. Das rechteckige Gehäuse mit den römischen Indizes ist klassisch und besonders zugleich.

Die besten Argumente, eine gebrauchte Concord Uhr günstig zu kaufen

  • Zeitmesser einer angesehenen Marke, die Wandlungsfähigkeit bewiesen hat
  • Uhren, die sich durch Präzision und Robustheit auszeichnen
  • Ausgefallene Designs mit Liebe zum Detail
  • Gebrauchte Concord Uhren sind meist günstiger als neue Modelle

Interessante Modelle und ConcordPreise

Concord Mariner 05.3.14.1097
Unisex-Uhr
Gebraucht ab: ca. 1.100€
Material: Stahlgehäuse und Armband
Merkmale: Quarzwerk, Datumsanzeige, eckige Lünette

Concord Delirium 51.90.668 G
Damenuhr
Gebraucht ab: 3.900€
Material: Gehäuse und Lünette aus Gelbgold
Merkmale: Diamantbesatz, rechteckiges Zifferblatt, römische Indizes, Quarzwerk

Concord Impresario 52.G8.220
Unisex-Uhr
Gebraucht ab: ca. 3.200 €
Material: Roségold Gehäuse
Merkmale: Chronometerfunktion, Datumsanzeige, Gangreserveanzeige

Concord Saratoga 13.C2.230
Damenuhr
Gebraucht ab: ca. 1.500€
Material: Stahl, Diamanten
Merkmale: Datumsanzeige, Quarzwerk
Concord C1 0320227
Herrenuhr
Gebraucht ab:
Material: Titangehäuse, Keramiklünette
Merkmale: Chronographenfunktion, Automatikwerk, Datumsanzeige

Concord - mehr als 100 Jahre Geschichte

Die Marke Concord wurde 1908 von fünf Partnern gegründet, neben den Herren Boillat, Droz und Konz befanden sich darunter die beiden talentierten Uhrmacher Walter Hugenin und Charles Bonny. Das Ziel der Partner war es, hochwertige Schweizer Uhren zu fertigen, die besonders auf dem amerikanischen Markt angeboten werden sollten. Neben höchster technischer Innovation sollten die Zeitmesser außerdem auch optisch überzeugen können, deshalb wurden für die Verarbeitung nur edle Materialien wie Gold und Silber verwendet. Concord war damals eine der ersten privaten Handelsmarken und hatte so optimale Kontrolle über die Produktion und Qualitätssicherung ihrer Waren.

Das sahen auch andere angesehene Marken wie Tiffany&Co., Cartier und Van Cleef, die ab 1915 Kooperationen mit dem Unternehmen eingingen. 1946 wurde ein Uhrenmodell vorgestellt, welches komplett aus Münzen hergestellt wurde. Dieses markante Design fand großen Anklang in der Luxuswelt und verhalf Concord zu einer beachtlichen Reputation. Während viele Uhrenmarken in den 1970er und 1980er Jahren mit der Quarz-Krise stark zu kämpfen hatten, spezialisierte sich Concord auf hochwertige Luxusquarzuhren. Das Unternehmen wurde von der North American Watch Company aufgekauft und wurde so eine der bekanntesten und beliebtesten Uhrenmarken auf dem amerikanischen Markt. Der gute Ruf kam nicht zuletzt von den ausgeprägten Werbemaßnahmen der Marke. Stetig wurden neue Markenbotschafter und öffentliche Auftritte in Zeitschriften wie dem New York Magazine und Fernsehen in Shows und Filmen wie Miami Vice und Charlie's Angels gefördert. Concord Uhren waren zu jener Zeit überall zu finden.

Immer an den neuesten Trends interessiert kreierte das Unternehmen 1979 eine echte Sensation. Die flachste analoge Uhr der Welt, die „Delirium I“, wurde vorgestellt. Mit nur 1,9 mm passte sie sogar durch die Zinken einer herkömmlichen Gabel. Mit diesem Modell startete Concord eine neue Ära in der Uhrenwelt, immer mehr Firmen kreierten fortan ultradünne Uhren.

Auch in den künftigen Jahren scheute sich Concord nicht davor, neue Wege einzuschlagen und Stilmittel zu verbinden, die eher unüblich waren. Mit der „Concord Mariner“ wurde 1980 ein Design vorgestellt, welches einerseits die Vorzüge und Funktionalitäten einer Sportuhr in sich hatte, andererseits die Eleganz und Leichtigkeit einer Dress-Watch. Die Herrenuhr „Sirius“ mit insgesamt 64.16 Karat war ein besonderes Highlight unter den Kollektionen. Sowohl Armband, Gehäuse wie auch das gesamte Zifferblatt waren mit strahlenden Diamanten besetzt.

Die Geschichte Concords hat jedoch nicht nur Erfolge erlebt. In den 90er Jahren verloren viele Kunden das Interesse an den ausgefallenen Designs der Marke und die North American Watch Company legte ihren Fokus vermehrt auf Uhrenmarken der mittleren Preisklasse. Diese Umstrukturierung schwächte auch das Image des Namen Concord. Über 10 Jahre hinweg hatte das Unternehmen mit dieser Krise zu kämpfen, bis es 2007 eine drastische Umstrukturierung vornahm. Angefangen damit, die bestehenden Verträge mit Händlern zu kündigen, um einen kompletten Neustart zu ermöglichen, baute sich Concord nach und nach ein neues Image auf. Es sollten von nun an nur noch robuste Luxusuhren gebaut werden, die in der gleichen Liga wie Audemars Piguet, Panerai und Hublot spielen sollten. Mit der Lancierung der Concord C1 wurde genau dieses neue Bild verkörpert. Eine sportliche, robuste Funktionsuhr, die anderen Luxusuhren in nichts nachstand. 2008 gewann ein Nachfolgemodell den begehrten Preis „Best design of the year 2008“ bei dem„Grand Prix d’Horlogerie de Geneve” .

Concord ist eine Marke, die über die Jahre und in Krisenzeiten Wandlungsfähigkeit bewiesen hat. Modelle wie die C1 Eternalgravity sind mit ihrem offenen Design sehr futuristisch und auffällig. Doch auch schlichtere Kollektionen lassen sich im aktuellen Portfolio finden.

Die Philosophie von Concord

Die Balance aus Anpassungsfähigkeit und Wahrung der eigenen Tradition ist für Concord essenziell. Das Hauptaugenmerk lag immer auf der Qualität der Verarbeitung der hochwertigen Zeitmesser. Stets bereit, neue Entwicklungen nicht zu unterdrücken, sondern im eigenen Sinne aufleben zu lassen, versprühen neue Kollektionen von Concord Abwechslungsreichtum und Leichtigkeit. Die Marke fühlt sich nicht gezwungen, alte Muster zwanghaft beizubehalten, sondern entwickelt sich stetig weiter.

Abonnieren Sie unseren Newsletter: