Win a Rolex at Watchmaster.com

Dior Uhren

Christian Dior hat eine lange, hochangesehene Geschichte und ist bei vielen ein Synonym für Luxus. Ob in den Bereichen Mode, Parfum oder Uhren, der Name steht für Qualität und Exklusivität. Sowohl bei Damen wie auch bei Männern sind die Produkte beliebt und versprühen Eleganz und Anmut.  Mehr

Dior
Verkaufen Sie Ihre Dior

Verkaufen Sie Ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
Entdecken Sie Dior Kollektionen

Dior Uhren neu, vintage und gebraucht mit Zertifikat kaufen


Eine Dior Uhr kaufen und finanzieren


Haben Sie sich bereits für eine Dior Uhr entschieden? Der Kauf einer zertifizierten, gebrauchten Luxusuhr wird Ihnen bei uns möglichst einfach gemacht, Sie können bequem mit Ihrer Kreditkarte oder über PayPal bezahlen. Planen Sie lieber langfristig, können sie außerdem eine Finanzierung in Anspruch nehmen und einen Kauf auf Raten wählen. Dior Preise hängen stark vom Zustand der Uhr ab. Bei uns wird jedes Modell geprüft, aufgewertet und anschließend mit einem Zertifikat ausgestattet. So können Sie sicher sein, dass Ihr Lieblingsstück von Dior ein echtes, zertifiziertes Original ist. Rufen Sie gerne bei uns an und lassen sich persönlich beraten.


Die besten Gründe für den Kauf einer Dior Uhr


  • Extrem prestigeträchtige Marke
  • Hochwertige Materialien und Verarbeitung
  • Exklusive Designs in klassischer Dior Gestaltung
  • Präzise Zeitmesser gepaart mit glanzvoller Eleganz
  • Günstige Dior Preise bei gebrauchten und vintage Modellen


Dior Uhren und ihre Preise


Dior VIII CD1245E7
Preis: ca 3.000 €
Material: Keramik
Besondere Merkmale: Damenuhr, schwarzes Zifferblatt, Gehäuse und Lünette, Automatikwerk, violette Diamanten-Akzente

Christal Ladies CD112118A001
Preis: ca. 2.900 €
Material: Edelstahl / Leder
Besondere Merkmale: Damenuhr, weißes Lederarmband, perlmutt-weißes Zifferblatt mit Strichindizes, Edelstahlgehäuse mit Diamanten

Christal CD115510
Preis: ca. 2.200 €
Material: Edelstahl
Besondere Merkmale: Herrenuhr, Automatikwerk, schwarzes Zifferblatt mit arabischen und Strichindizes, Datumsanzeige

Chiffre Rouge CD085510M001
Preis: ca. 2.200 €
Material: Edelstahl
Besondere Merkmale: Herrenuhr, Automatikwerk, wasserfest bis 300 m, schwarzes Zifferblatt mit Strichindizes, auffälliger roter Sekundenzeiger

Christals Ladies CD114311
Preis: ca. 1.800 €
Material: Edelstahl / Diamanten
Besondere Merkmale: Damenuhr, Quarzwerk, weißes Zifferblatt mit drei Totalisatoren, Gehäuse aufwendig mit Diamanten besetzt


Eine gebrauchte Dior Uhr als Investition?


Eine garantierte Wertsteigerung einer Uhr kann Ihnen niemand bieten, denn diese hängt von zahlreichen Faktoren ab. Es ist jedoch möglich, anhand von Erfahrungswerten einige Schlussfolgerungen auf einen eventuellen Preisanstieg zu schließen. Ist ein Unternehmen längere Zeit erfolgreich in einem Segment aktiv und kann ein generelles Firmenwachstum verzeichnen, sind die Weichen für die Wertsteigerung richtig gestellt. Gebrauchte Dior Uhren sind eine gute Möglichkeit, günstige Modelle zu erstehen und Investitionen für die Zukunft zu tätigen.


Die Geschichte der Marke


Das Unternehmen wurde 1946 in der angesehenen Pariser Avenue Montaigne gegründet. Der Designer Christian Dior schloss sich mit seinem wohlhabenden Freund Marcel Boussac zusammen und erschuf in diesem Jahr eine Marke, die heute zu den exklusivsten der Welt gehört. Schon die erste Kollektion, die 1947 vorgestellt wurde, war ein großer Erfolg. Nicht nur in Frankreich, auch in Amerika sprach bald jeder von dem neuen Schöpfer-Duo.

Die Mode Diors galt als revolutionär. Eng geschnittene, figurbetonte Oberteile und lange, schwingende Röcke sorgten damals für viel Aufsehen. Dass Paris heute als einzigartige Modehauptstadt gilt, ist nicht zuletzt Christian Diors zu verdanken. Was immer er designte und präsentierte, fand man bald in aller Welt und wurde zur neuesten Mode. Neben außergewöhnlichen Designs verfügte das Unternehmen schnell auch über eine breite Produktvielfalt. Das Parfum „Miss Dior“ wurde 1947 lanciert und ist heute noch ein echter Klassiker. Anfang der 1950er Jahre gesellte sich dann ein eigenes Pelz- und Hut Atelier dem Portfolio der Marke hinzu. Innerhalb von 10 Jahren gelang es dem jungen Team über 900 Mitarbeiter zu beschäftigen und Christian Dior wurde zur Ikone.

Nach seinem Tod 1957 übernahm der Modedesigner Yves Saint Laurent die Position des Chef-Designers. Unter der Leitung Boussacs stellte er die erfolgreiche „Trapezlinie“ vor. Diese war ein Gegenstück zum ursprünglichen, figurbetonten Muster der Marke. Die Mode, die der Frau erlaubte, sich ohne enge Wespen-Taille elegant zu präsentieren, wurde ein gefeierter Erfolg und verschaffte dem jungen Designer einen hoch angesehenen Namen in der Modewelt. Er wurde jedoch schon 1961 entlassen, weil der originale Stil der Marke kaum noch zu erkennen war. An seiner Stelle wurde Marc Bohan eingestellt, der die Stelle des Chef-Designers knapp 30 Jahre behielt.

Zwar fand das Unternehmen so zu seinem ursprünglichen Design zurück, musste aber erkennen, dass der Stil in den 1970er Jahren nicht mehr als zeitgemäß galt. Außerdem vergab Dior zu viele Lizenzen, zum Beispiel für ihre Parfum- und Kosmetik-Linie, was den Ruf der Firma schädigte. Dior rutschte in eine Krise, die sich noch weiter verschlimmerte, als zahlreiche Fälschungen den Markt überhäuften. 1978 wurde das verlustreiche Unternehmen von der Agache-Willot Textilgruppe übernommen, die nach einer missglückten Expansionspolitik Insolvenz anmelden musste. 1981 kaufte schließlich der Unternehmer Bernard Arnault die Firma und brachte sie wieder auf Erfolgskurs.

Sechs Jahre zuvor, 1975, wurde die erste Dior Armbanduhr veröffentlicht. Die Dior Black Moon war eine elegante Herrenuhr. 2001 wurde dann die Tochtergesellschaft Les Ateliers Horlogers Dior SA gegründet, die seitdem zahlreiche und vielseitige Damen- und Herrenmodelle lancierte. Die Uhren vereinen die Pariser Eleganz mit Schweizer Uhrmacherkunst. So entstehen extrem präzise Zeitmesser, die neben ihrer Funktionalität als hochwertige Schmuckstücke der Oberklasse getragen werden. Vielseitige Designs der Gehäuseform, Zeiger und Verzierungen spiegeln die lange Historie des Unternehmens wider und greifen zeitgleich neueste modische Veränderungen auf.


Abonnieren Sie unseren Newsletter: