Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu Ihren Opt-out Möglichkeiten.
Win a Rolex at Watchmaster.com

Fortis

Fortis steht für mutig, beständig und stark. Genau die Synonyme, die Gründer Walter Vogt für seine Uhren vorgesehen hat. Die Zeitmesser glänzen durch tadelloses Design vereint mit innovativer Technik. Sogar im Weltraum verlassen sich Astronauten auf die Zuverlässigkeit der Marke.

Fortis
Verkaufen Sie Ihre Fortis

Verkaufen Sie ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr

Entdecken Sie Fortis Kollektionen

Fortis Uhr kaufen und finanzieren

Sind Sie auf der Suche nach einer gebrauchten Fortis Uhr mit Zertifikat?

...Dann haben Sie mit Watchmaster den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen gefunden. Sollten Sie bereits eine gebrauchte Fortis Uhr ins Auge gefasst haben, kann der Verkauf auf verschiedene Wege abgewickelt werden. Selbstverständlich bietet Ihnen unser Onlineshop neben zertifizierten Gebrauchtuhren auch vintage und neue Modelle an. Mit Ihrer Kreditkarte oder über PayPal erhalten sie einfach und unkompliziert Ihre neue zertifizierte Luxusuhr nach Hause. Möchten Sie liebe längerfristig planen? Fortis Uhren finanzieren, ist bei Watchmaster auch eine oft genutzte Option. Wählen Sie einfach eine persönliche, monatliche Rate oder erkundigen Sie sich dazu auf unserer Website noch einmal genauer. Wir stehen Ihnen selbstverständlich bei alles Fragen gerne zur Verfügung.

Beliebte Kollektionen von Fortis

  • Die Fortis Cosmonaut Serie wurde fürs Weltall entworfen. Sie bietet zuverlässige Robustheit und kann schnell ändernden Umgebungen wie Temperatur- und Luftdruckschwankungen mühelos standhalten. Das massive Design ist auffällig, aber schlicht zugleich. Es gibt unterschiedliche Modelle wie die sehr schlichte Spacematic, die mit ihren Strichindizes und einer Datumsanzeige auf drei Uhr schon fast zurückhaltend wirkt, oder auch die Official Cosmonauts, der man ihr vielseitiges Können schon auf den ersten Blick ansieht. Ausgestattet mit Chronographenfunktion und Hilfszifferblättern wird die Uhr zu einem aufregenden Hingucker.
  • Die Fortis Aviatis Kollektion erfüllt alle Anforderungen, die man an eine typische Fliegeruhren stellt. Die großen mattschwarzen Zifferblätter sind optimal ablesbar und verhindern, dass der Pilot beim Flug geblendet wird. Alle Modelle der Serie sind mit einer Datumsanzeige ausgestattet. Andere Funktionen, wie beispielsweise die GMT Anzeige, die auf der Aeromaster zu finden ist, sind in der Kollektion aber auch vertreten.
  • Fortis Terrestis Kollektion wird nicht ohne Grund die „Classic Watch Collection“ genannt. Die Uhren präsentieren sich in stilvoller Zurückhaltung mit feinen Details. Die schlichten Dreizeigeruhren haben ein zierliches rundes Gehäuse, so dass alle Serien der Kollektion der gleichen Stillinie folgen. Man kann jedoch zwischen römischen, arabischen oder Strichindizes wählen. Die Zifferblätter sind in Schwarz oder Weiß erhältlich und passen somit sowohl zur Jeans als auch zur Abendgarderobe.
  • Fortis kann jedoch nicht nur hoch hinauf, sondern auch tief hinab. Die Taucheruhrenkollektion Aquatis verfügt über drei sehr unterschiedliche Unterserien. Die schlichte, dunkle Shoreliner mit leuchtenden Punktindizes und mattschwarzem Zifferblatt, die ebenso dunkle Diver Black, die von der beliebten Cosmonauts Kollektion inspiriert wurde und die bunte Marinemaster, deren Indizes und Schriftzüge in zahlreichen Farben erhältlich sind. Alle Uhren der Aquatis können bis zu 200m tief tauchen.

Die besten Argumente, eine gebrauchte Fortis Uhr günstig zu kaufen

  • Formvollendete Designs
  • Höchste Präzision und Zuverlässigkeit
  • Widerstandsfähigkeit ist das Markenzeichen des Unternehmens
  • Gut als Einsteigeruhr, da besonders gebrauchte Modelle bereits zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind.

Interessante Modelle und Fortis Preise

Fortis Tycoon 904.21.11 L.10
Herrenuhr
Gebraucht ab: ca. 2.600 €
Material: Stahlgehäuse, Lederarmband
Merkmale: Chronograph, Sichtboden, kleine Sekunde, Automatikwerk

Fortis B-42 Pilot 656.18.81 L.01
Herrenuhr
Gebraucht ab: ca. 1.700 €
Material: PVD- und Stahlgehäuse, Lederarmband
Merkmale: Automatikwerk, Chronograph, kleine Sekunde, Datumsanzeige

Fortis Terrestis Hedonist 901.20.165
Herrenuhr
Gebraucht ab: ca. 1.500€
Material: Stahlgehäuse, Lederarmband
Merkmale: Automatikwerk, Datumsanzeige, Strichindizes

Fortis Stratoliner 401.26.37 L.10
Herrenuhr
Gebraucht ab: ca. 2.700€
Material: Stahlgehäuse, Lederarmband
Merkmale: Automatikwerk, Chronograph, Tachymeteranzeige, Datumsanzeige

Fortis Navy Master 638.10.41M
Herrenuhr
Gebraucht ab: 2.200€
Material: Stahlgehäuse und -armband
Merkmale: Automatikwerk, Chronograph, kleine Sekunde, Datumsanzeige, Tachymeteranzeige

Geschichte

Anfang des 20. Jahrhunderts, im Jahr 1912, gründete Walter Vogt eine Uhrenfirma in Grenchen, die den Namen “Fortis” tragen sollte. Der Name kommt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt soviel wie “stark”, “beständig”, “angstlos” und “mutig”. Attribute, die Vogt seinen künftigen Zeitmessern zuschreiben wollte. Um das zu garantieren, wurden die Uhren schon immer per Hand produziert und zusammengesetzt, nur die Präzisionskontrolle verläuft heute vollautomatisiert.

Das ist nicht nur in der heutigen Zeit unüblich, sondern auch schon damals.Fortis ist eine der ältesten Schweizer Uhrenmarken, welche sich strategisch optimal neben einer Eisenbahnstrecke positioniert hat und wo auch heute noch das Hauptquartier des Unternehmens ist. Das familieneigene Unternehmen spielte schon immer gerne nach seinen eigenen Regeln und kümmerte sich nicht viel um die allgemeine Norm. Das Hauptaugenmerk lag immer viel mehr auf Qualität und Wertbeständigkeit als auf Massenproduktion. Ein Beweis, dass dieser Anspruch funktionierte, ist die seit 1994 bestehende Partnerschaft mit der russischen Weltraumorganisation Roskosmos. Neben beeindruckender innovativer Technik überzeugte die Marke außerdem immer wieder mit neuen Designs, die aktuelle Trends erschufen oder folgten.

1922 schloss sich Vogt mit dem britischen Uhrmacher und Erfinder John Harwood zusammen. Gemeinsam entwickelten sie vier Jahre lang ein Automatikwerk, was seiner Zeit voraus war. Die „Harwood“ war 1926 die erste automatische Armbanduhr, die in Serienproduktion ging. Nach der Lancierung auf der Baselworld war Fortis endgültig ein Platz in der Welt der Luxusuhrenunternehmen gesichert. Zwei weitere Meilensteine ereigneten sich um die 1930er Jahre, als Fortis begann, eigene Chronographen zu fabrizieren und die „Autorist“ vorstellte, welche sich mit der Bewegung des Handgelenks und mit Hilfe komplexer Hebelwirkungen auflädt. 1932 stellte das Unternehmen außerdem seine erste wasserfeste Uhr, die Fortissimo, vor.

Um nicht nur die Genauigkeit, sondern auch Robustheit der Uhren zu verdeutlichen, setzte sich Fortis zum Ziel, Uhren zu erschaffen, die selbst im Weltall funktionierten. 1962 war es dann soweit. Die „Spacematic Automatik“ war ein großer Erfolg und konnte schwersten Bedingungen und Temperaturschwankungen standhalten. Die erste Fortis Uhr, der es jedoch wirklich gelang, ins All zu gelangen, war die „Official Cosmonauts Chronograph“, getragen von russischen Astronauten. Armbanduhren waren ihrer Zeit nur sehr wohlhabenden Familien vorbehalten, bevor Quarzuhren und andere Billigmodelle den Markt überschwemmten, entwickelte Fortis bereits eine Uhr aus Kunststoff. Durch die Ersparnisse bei der Materialwahl vergrößerte sich der Kundenstamm enorm und das Modell „Flipper“ wurde zu eine der Topserien.

Träger und Partner von Fortis Uhren

Die Popkultur war schrill, laut und farbenfroh. Die auffälligen Modelle Fortis‘ passten perfekt in das Schema und so wurden Persönlichkeiten wie Whitney Houston, die Rolling Stones und Roger Moore selbst zu Fans. Fans der Marke findet man außerdem zahlreich in der Raumfahrt und Luftfahrt. Petr Kopfstein ist einer der besten Kunstflieger weltweit, sein Flugzeug wird von einem großen Aufdruck einer Fortis B-42 Official Cosmonauts Automatic Chronograph geziert. Das gleiche Modell, welches er auch am Arm trägt und auf das er sich in der Luft wie auch am Boden immer verlässt.
Abonnieren Sie unseren Newsletter: