Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu Ihren Opt-out Möglichkeiten.
Win a Rolex at Watchmaster.com
Suchergebnisse
Suche jetzt...
Keine Ergebnisse gefunden

Gefundene Produkte

Rolex Submariner

Die legendäre Taucheruhr ist das beliebteste Modell von Rolex. 1954 vorgestellt, ist ihr klassisches Design über die Jahre wenig verändert worden. Kaufen Sie die Rolex Submariner neu, vintage und gebraucht. Die erste Uhr von James Bond ist eine gute Investition und kann sowohl sportlich als auch elegant als Dresswatch getragen werden.

Rolex Submariner
Verkaufen Sie Ihre Submariner

Verkaufen Sie ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
42 Ergebnisse
Ihre Auswahl: Rolex Submariner
Marken
  • Keine Ergebnisse gefunden
  • Rolex (323)
Serien
  • Keine Ergebnisse gefunden
Preis
 - 
Zustand
Jahr
Gehäusegröße

EXKLUSIV BIS ENDE DES JAHRES

+ Kostenloser 150€ Service Gutschein + 1 Jahr Garantie zusätzlich geschenkt
Angebot: Der Aktionspreis für diese Uhr endet in –‌–:–‌–:–‌–

Rolex Submariner kaufen - neu, gebraucht mit Zertifikat & vintage

Der beliebte Klassiker unter den Rolex Uhren

Die Submariner ist eine der ikonischsten Uhren von Rolex und gilt als DIE Taucheruhr schlechthin. Sie ist die perfekte Symbiose aus wasserdichter Sporttauchuhr und eleganter Alltagsuhr. Dank verstellbarer Glidelock Schließe lässt sie sich perfekt sowohl zu Taucheranzug als auch Business Outfit kombinieren. Seit ihrer Einführung 1953 avancierte die Uhr schnell auch außerhalb der Tauchwelt zum Klassiker.

Aktuelle Modelle tragen nach wie vor die unverkennbaren Merkmale des Originalmodells mit der Ref. 6204. Verbesserungen fanden gezielt im Detail statt, die Serie blieb dem Originallook jedoch stets treu. Mit dem für Rolex typischen Oyster Gehäuse, den großen, nachleuchtenden Indizes auf markantem Zifferblatt und der in eine Richtung drehbaren Lünette hat die Luxusuhr weltweiten Wiedererkennungswert und ist bei Sammlern und Liebhabern gleichermaßen beliebt.

Rolex Submariner - 116610 LN

Die Geschichte der Submariner

Die erste Taucheruhr stellte die schweizer Firma bereits 1926 vor und ebnete damit den Weg für folgende Entwicklungen. Die zündende Idee für die Submariner kam von einem Mitglied des Rolex-Direktoriums: René-Paul Jeanneret, seinerseits Sporttaucher, schlug vor, eine Uhr zu entwickeln, die im Alltag getragen werden, aber gleichzeitig der intensiven Belastung des Tauchens standhalten könne. Vor allem der hohe Druck unter Wasser stellte ein Problem dar. Ein Meilenstein war bereits bewältigt: Rolex hatte 1926 mit dem Oyster Gehäuse das weltweit erste wasserdichte Uhrengehäuse entwickelt. Lünette, Gehäuseboden und Aufzugskrone sind hermetisch mit dem Mittelteil verschraubt und bilden so eine wasserdichte Einheit.

Die Submariner selbst wurde 1954 auf der Uhrenmesse in Basel öffentlich vorgestellt und war bei bis zu 100m Tauchtiefe wasserdicht. In späteren Jahren erweiterte Rolex diese auf 200 m für Uhren wie zum Beispiel die Ref. 5517 und Ref. 1680 und später auf 300 m für zum Beispiel die aktuellen Modelle 114060 und 116610LN, sowie deren Vorgänger, die 14060 M und 16610. Den ersten Modellen fehlte der heute charakteristische Kronenschutz, der erst 1959 eingeführt wurde, was diese aber zu besonders beliebten Sammlerstücken macht. 1966 wurde die erste Submariner mit Datumsanzeige vorgestellt. Modelle ohne Datum tragen seither den Beinamen „No Date“.

RRolex Submariner - 116613 LB

Das Oyster Gehäuse, Inbegriff von Dichtheit unter Extrem-Bedingungen

Rolex stellte über die Jahre immer wieder die Zuverlässigkeit seines Oyster Gehäuses öffentlichkeitswirksam unter Beweis. Im September 1953 wurde das Oyster Gehäuse einem Härtetest unterzogen, als Professor Auguste Piccard den ersten bemannten Tauchgang mit der Bathyscape FNRS-2 unternahm. 3.151 m sank der Bathyscaph im Mittelmeer, an seiner Außenwand angebracht ein speziell angefertigter Stahl-Zeitmesser mit Leuchtzifferblatt aus dem Hause Rolex, der die Tiefenmeter mit Bravour bewältigte. Im Januar 1960 stellte Rolex die außergewöhnliche Robustheit des Oyster Gehäuses abermals unter Beweis, als Professor Piccard in der Challenger Deep, die tiefste Stelle des Ozeans, im Marianengraben auf 10.910 m Tiefe hinab tauchte. Abermals an der Außenhaut angebracht war eine speziell für diese Mission entwickelte Uhr von Rolex, die den Tiefdruck wie erwartet unbeeindruckt überstand.

Rolex Submariner - 16610 LV

Berühmte Submariner-Träger

Ihren wohl berühmtesten Auftritt hatte die Submariner am Arm von Sean Connery in mehreren James-Bond-Filmen. In „Doctor No“ 1963 trug Connery die Ref. 6538, ein Modell, das ihn auch im darauffolgenden Film „Liebesgrüße aus Moskau“ begleitet. Auch in „Goldfinger“ ist Bond mit dem Ref. 6538 zu sehen, während Pussy Galore eine GMT Master, Ref. 6542 trägt.

Die Submariner erfreut auch bei einer Reihe anderer Berühmtheiten großer Beliebtheit: Steve McQueen, Fidel Castro und Brad Pitt sind nur einige Beispiele. McQueen trug eine Submariner 5512 - eine “No Date” mit schwarzem Zifferblatt, schwarzer Lünette und klassischem Oyster Armband. Dass Castro mehrere Rolex-Modelle besaß, ist fotografisch belegt. Besonders bekannt sind die Fotografien Castros, auf denen er Anfang der 1960er zwei Rolex-Uhren am linken Arm trägt, eine Daydate und eine Submariner. Eine der plausibleren Theorien besagt, er habe zwei Uhren gleichzeitig getragen, für den Fall eine der beide bleibe stehen. Gleichzeitig kursieren auch unzählige Verschwörungstheorien. Der wahre Grund dafür wird wohl ein Mysterium bleiben.

Auch Brad Pitt besitzt unterschiedliche Modelle der Marke Rolex und wurde mit verschiedenen Modellen für Rollen, Fotoshootings und Filmpremieren gesehen.

Rolex Submariner - Crown

Die aktuelle Kollektion im Überblick

Rolex bietet eine Bandbreite an aktuellen Submariner Modellen: Die 114060 ist eine “No Date” aus Edelstahl mit schwarzem Zifferblatt ohne Datumsanzeige. Wie auch die anderen Modelle der aktuellen Kollektion ist sie mit den charakteristischen, nachleuchtenden Stab-Indizes versehen. Die Submariner 116610LN kommt ebenfalls in Edelstahl mit schwarzer Lünette und schwarzem Zifferblatt. Sie ist mit Datumsanzeige ausgestattet. Eine kleine Überraschung war die 116610LV, die als Sonderedition zum 50. Geburtstag der Submariner vorgestellt wurde. Sie ist mit grüner Lünette und grünem Zifferblatt ausgestattet und wird deshalb auch “Hulk” genannt. Die Bi-Color und Vollgold Varianten der Submariner bieten einen edlen Anblick. Die 116613LB besticht durch ihr blaues Zifferblatt mit der passenden blauen Lünette. Die 116613LN kommt mit schwarzem Zifferblatt in einer Kombination aus Edelstahl und 18 K Gelbgold.

Rolex Submariner finanzieren - einfach und schnell

Rolex Submariner gebraucht - Rolex Submariner günstig

Das aktuelle Sortiment umfasst acht unterschiedliche Modelle, die sich vor allem durch die verwendeten Materialien und die Datumsanzeige unterscheiden. Dadurch kommt preislich eine recht große Spannweite zustande. Es lohnt sich daher, nach zertifizierten, gebrauchten Uhren der Rolex Submariner zu suchen. Sie sind oftmals günstiger als neue Modelle aus der aktuellen Kollektion. Submariner Uhren sind der Klassiker unter Rolex Zeitmessern und haben dadurch eine konstant steigende preisliche Entwicklung. Möchten Sie aus unserem Watchmaster Onlineshop eine Rolex Submariner kaufen , haben Sie verschiedene Bezahlmöglichkeiten. Ob Kredikarte, Paypal oder klassische Banküberweisung - bei uns stehen Ihnen verschiedene Optionen zur freien Auswahl. Sollte eine solche Ausgabe nicht in Ihren finanziellen Rahmen passen, haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre neue Rolex Submariner bei uns günstig zu finanzieren und in kleinen Raten abzuzahlen.

Rolex Submariner Preise und Modelle

  • Die Rolex Submariner 114060 ist das klassische No Date Modell der Serie. Armband und Gehäuse sind aus Edelstahl, Lünette und Zifferblatt sind in klassischem schwarz gehalten. Für eine neue Submariner 114060 zahlt man 6.800 €.
  • Die Rolex Submariner 116610 LN ist die Date-Version der 114060. Gehäuse und Oyster Armband sind aus Edelstahl gefertigt, Lünette und Zifferblatt sind schwarz. Preislich liegt sie neu bei 7.750 €.
  • Die Rolex Submariner 116610 LV wird wegen der grünen Lünette und dem grünen Zifferblatt liebevoll “Hulk” genannt. Armband und Lünette sind aus Edelstahl, als Submariner Date kommt sie mit Datumsanzeige auf 3 Uhr. Ihr Neupreis beträgt 8.200 €.
  • Die Rolex Submariner 116613 LB ist ein Rolesor Modell, ausgestattet mit einem Armband aus Edelstahl und Gelbgold. Lünette und Zifferblatt kommen in marineblau mit goldenen Highlights. Auf 3 Uhr ist die klassische Datumslupe zu sehen. Kostenpunkt: 12.250 €.
  • Die Rolex Submariner 116613 LN ist ebenfalls ein Rolesor Modell, dessen Armband aus einer Kombination von Edelstahl und Gelbgold hergestellt ist. Lünette und Zifferblatt sind in elegantem schwarz gehalten. Auch sie ist auf 3 Uhr mit Datumsanzeige ausgestattet. Der Neupreis liegt bei 12.250 €.
  • Bei der Rolex Submariner 116619 LB bestehen Gehäuse und Armband aus Weißgold. Lünette und Zifferblatt kommen in marineblau, auf 3 Uhr befindet sich eine Datumslupe. Neu kostet sie 33.600 €.
  • Die Rolex Submariner 116618LB ist mit einem Gehäuse und Armband aus Gelbgold ausgestattet. Drehlünette und Zifferblatt sind in marineblau gehalten, es handelt sich um ein Date-Modell mit Datumslupe auf 3 Uhr. Der Neupreis beträgt 31.100 €.
  • Die Rolex Submariner 116618 LN kommt mit Lünette und Zifferblatt in schwarz. Armband und Gehäuse sind aus Gelbgold, die Armbanduhr ist mit Datumsanzeige auf 3 Uhr ausgestattet. Der Neupreis liegt bei 31.100 €.

Rolex Submariner - Clasp

Weitere spannende Rolex Serien

  • Die Rolex GMT Master II ist mit ihrer drehbaren 24 Stundenlünette der perfekte Begleiter für jeden, der mehr als eine Zeitzone im Blick behalten möchte.
  • Die Rolex Daytona verdankt ihren Namen dem berühmten Daytona Autorennen. Auch optisch ist sie ein Tribut an den Rennsport und durch ihre markante Tachymeteranzeige ein absoluter Hingucker.
  • Die Rolex Datejust verkörpert den klassischen Rolex Look. Ihr Design ist einfach gehalten und überzeugt durch Design und Ganggenauigkeit.
  • Die Rolex Milgauss hält Magnetfeldern von bis zu 1000 Gauss stand. Ihr orangener pfeilförmiger Zeiger ist ein absoluter Hingucker und gibt der Milgauss einen Sonderstatus innerhalb der Rolex Serien.
  • Die Rolex Air-King ist ein gutes Einsteigermodell. Ursprünglich wurde sie von britischen Kampffliegern im Zweiten Weltkrieg getragen, gewann aber dank ihres klassischen Designs schnell an Beliebtheit.

Abonnieren Sie unseren Newsletter: