Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu Ihren Opt-out Möglichkeiten.
Win a Rolex at Watchmaster.com

Rolex Yacht-Master II

Elitär und luxuriös - das ist die Rolex Yacht-Master II. Ein Chronograph für Segel-Regatten, der sowohl mit einzigartigem Design als auch mit innovativer Technik überzeugt. Ausgestattet mit einem 10-Minuten Countdown vereint die Uhr Funktionalität mit vollendeter Form.

Rolex Yacht-Master II
Verkaufen Sie Ihre Yacht-Master II

Verkaufen Sie ihre alte Uhr bei Watchmaster und profitieren Sie von Preisen, die bis zu 50% über dem Marktdurchschnitt liegen.

Verkaufen Sie Ihre Uhr
2 Ergebnisse Sortieren:
Marken
  • Keine Ergebnisse gefunden
  • Rolex (552)
Serien
  • Keine Ergebnisse gefunden
Preis
 - 
Angebot: Der Aktionspreis für diese Uhr endet in –‌–:–‌–:–‌–

Rolex Yacht Master II Uhren neu, vintage und gebraucht kaufen

Eine gebrauchte Yacht-Master II Uhr als Investition

Die extrem hochwertigen Materialien die in der Rolex Yacht-Master II verarbeitet sind, machen die Luxusuhr für viele zu einer beliebten Investition. Kauft man sich eine gebrauchte Rolex Yacht-Master II bei Watchmaster bekommt man eine Luxusuhr, die auf Echtheit geprüft und zertifiziert wurde. Wir wollen, dass Sie vollkommen zufrieden sind, deshalb bekommen Sie bei uns nicht nur einen persönlichen Ansprechpartner und -berater, sondern auch extrem günstige Preise für Ihre Yacht-Master II. Neben gebrauchten Yacht-Master II Uhren bieten wir Ihnen mitunter auch neue Modelle.

Eine Geschichte der Extraklasse – Die Entstehung der Rolex Yacht-Master II


Wie der Name schon vermuten lässt, geht die Rolex Yacht-Master II aus der Erfolgsserie der Yacht-Master hervor. Sie stellt allerdings keine direkte Weiterentwicklung der vorherigen Serie dar, sondern ist vielmehr eine eng verwandte Schwestern-Serie.
Ihrer Veröffentlichung gingen einige Meilensteine voran, die Rolex erst erreichen musste: Die Geschichte nahm ihren Anfang im Jahr 1926 mit der Lancierung der Rolex Oyster, der ersten wasserfesten Uhr weltweit. Das extrem robuste, wasserdichte Gehäuse gilt bis heute als legendär und ist seitdem Bestandteil fast aller Rolex Modelle. Es ist hermetisch zusammengefügt und bildet so eine für Wasser undurchdringbare Einheit. Die Serie von damals ist heute als Oyster Perpetual mit einem automatischen Uhrwerk der Grundstein jeder Serie.

Denkt man an Rolex und Wassersport, kommt einem vermutlich als erstes die Submariner in den Sinn. Zu Recht, die 1953 erschienene Uhr gilt als Legende unter den Taucheruhren. Mit Stil und technischem Geschick verbindet die Uhr Eleganz und Sportlichkeit. Wasserfest bis zu einer Tiefe von 300 Metern und in verschiedenen Farben erhältlich, hat sie viele Bewunderer zudem außerhalb der Wassersportlergemeinschaft. Auch im Yacht- und Segelsport, mit denen Rolex seit jeher eng verbunden ist, gab und gibt es viele Anhänger der Uhr. Jedoch ist der Sport so elegant und elitär, dass die Marke eine Serie entwerfen wollte, die diesem exklusiven Lebensstil gerecht werden konnte.
Die Idee für die Rolex Yacht-Master war geboren. 1992 war es dann soweit und traf in der Welt des Segelsports auf Begeisterung. Im Design erkannte man stark die Einflüsse der Submariner, unterscheiden konnte man die beiden Serien dennoch deutlich an den extravaganten Materialien und der massiven matten Lünette mit glänzenden Zahlen. Aufgrund ihrer Exklusivität spielt die Yacht-Master in einer ganz neuen Liga.

An Innovation und Fortschritt orientiert, entwickelte die Marke die Yacht-Master weiter, um letztendlich im Jahre 2007 die parallel laufende Rolex Yacht-Master II vorzustellen. Die Uhr ist nicht einfach nur eine Armbanduhr, sie ist ein Kunstwerk, das man bei sich tragen kann und ein klares Statement für die Liebe zum Segelsport setzt. In de Yacht-Master II Uhren werden perfekt aufeinander abgestimmtes Design mit Liebe zum Detail und hoch innovativer Technik vereint. Das wohl bekannteste Modell der Serie ist die Rolex Yacht-Master II mit der Referenznummer 116680. Die Uhr kommt in robustem Edelstahl mit eleganter navy-blauer Lünette und weißem Zifferblatt, auf dem sich blaue und rote Akzente wiederfinden. Schon auf den ersten Blick erkennt man auch ohne Vorwissen sofort, dass es sich um eine Bootssport-Uhr handelt. Das Design und die Farbgebung sind der Inbegriff der Maritimität.

Rolex Yacht-Master 2 Referenz 116680 Uhr auf grauem Untergrund

Die Top Merkmale der Rolex Yacht-Master II

Die Rolex Yacht-Master II Uhr unterscheidet sich sowohl äußerlich wie auch technisch von ihrer älteren Schwester. Die Yacht-Master II ist ein hochspezialisierter Regatta Chronograph. Das äußerlich wohl auffälligste Merkmal ist der 10-Minuten-Countdown, der sich in Hufeisenform von acht Uhr bis vier Uhr über das Zifferblatt erstreckt. So behält man vor dem Regattastart die verbleibende Zeit bis zum Start stets im Blick. Man findet die Zahlen des Countdowns zur besseren Ablesbarkeit außerdem auf der Lünette wieder. Ein weiterer Totalisator, eine kleine Sekunde bei sechs Uhr, vollendet das Kunstwerk.

Die „On-The-Fly“-Synchronisation des Countdowns ist eine technische Neuheit. Bei den meisten Chronographen muss man mehrere Schritte durchführen, um den Countdown-Zeiger wieder auf Null zu setzen. Bei den Uhren der Yacht-Master II hingegen betätigt man nur einen Kopf und der Zeiger „fliegt“ zurück,. Das spart bei einer Regatta wertvolle Sekunden. Nicht für jeden sichtbar, versteckt sich im Inneren der Uhr eine handwerkliche Meisterleistung - die Yacht-Master II tickt mit einem Rolex Calibre 4161, welches aus über 360 Einzelteilen besteht und zu 100% In-House hergestellt wird.

Beliebte Modelle der Rolex Yacht-Master II

  • Die Rolex Yacht-Master II mit der Referenznummer 116680 ist das klassischste Modell der Serie. Es hat ein silbernes Edelstahlarmband, eine blaue Lünette und das für die Serie typische weiße Zifferblatt mit roten Akzenten.

  • Sehr exklusiv wirkt dagegen die Yacht-Master II mit der Referenznummer 116688. Sie ist mit einem leuchtend Gelb-Goldenen Armband ausgestattet und besitzt ebenfalls die auffällige blaue Lünette und rote Akzente auf dem Zifferblatt. Die Zahlen der Lünette, die Zeiger und der Totalisator sind jedoch ebenfalls in Gold gehalten.

  • Die Rolex Yacht-Master II mit der Referenznummer 116681 ist für jeden geeignet, der zwar klassische Modelle mag, aber trotzdem noch das bestimmte Extra sucht. Die Uhr ähnelt der Referenznummer 116680, ist jedoch in der von Rolex patentierten Farbkombination Rolesor Everose gehalten und erreicht so ein ganz neues Level an Prestige.
  • Mag man eher das Understatement bei hoher Exklusivität, könnte die Yacht-Master II Referenznummer 116689 die richtige Uhr sein. Sie ist aus Weißgold und Platin hergestellt und kommt mit weißem Zifferblatt. Natürlich ist sie mit denselben technischen Innovationen ausgestattet. Brillant und doch äußerlich zurückhaltend.



Rolex Yacht-Master 2 Referenz 116680 Zifferblatt

Diese bekannten Stars tragen eine Yacht-Master II

Die Serie trotzt vor Anmut und Exklusivität. Kein Wunder also, dass große Stars ebenfalls zu diesem Modell greifen. Nicht nur bei Vertretern des Segelsports, auch bei anderen Sportlern trifft sie auf große Beliebtheit. Ikonen wie David Beckham oder der Tennisspieler Roger Federer wurden schon häufiger mit ihrem Modell der Rolex Yacht-Master II gesehen. Mark Wahlberg, Schauspieler und Model hat ebenfalls eine beachtliche Rolex-Sammlung, darunter befindet sich das Erfolgsmodell der Yacht-Master II 116688 mit goldenem Armband und klassischer, weiß-blauer Zifferblatt -Lünetten-Kombination.

Entdecken Sie weitere Rolex Serien unseres Shops

  • Die wohl bekannteste Serie ist die Submariner. Als ein Klassiker unter den Taucheruhren beweist die Uhr bis zu einer Tiefe von 300 Metern Wasserfestigkeit, lässt sich aber auch zum Anzug hervorragend kombinieren. Ein echter Allrounder!

  • Die Rolex Daytona ist gemacht für jeden, dessen Herz für Motorsport schlägt. Sie ist mit einer praktischen Tachymeteranzeige ausgestattet und ist ebenso legendär wie das Autorennen Daytona International Speedway, nach dem sie benannt wurde.

  • Jede Lebenslage wird von Rolex bedacht, so gibt es selbstverständlich auch Fliegeruhren. Die Rolex Air-King wurde schon von britischen Kampffliegern sehr geschätzt und ist heute aufgrund ihres schlichten Designs ein beliebtes Einsteigermodell.

  • In unserem täglichen Alltag sind wir ständig Magnetfeldern ausgesetzt, besonders Ärzte und Wissenschaftler müssen sich häufig Situationen mit höheren Strahlungen stellen. Das führt regelmäßig zu Genauigkeitsverlust im Uhrwerk, die Rolex Milgauss jedoch trotzt magnetischen Belastungen von bis zu 1000 Gauss. Mit ihrem orangenen Pfeil als Sekundenzeiger ist sie außerdem ein echter Hingucker!

  • Selbstverständlich sind alle Rolex Uhren für ihre verlässliche Ganggenauigkeit bekannt, die Datejust trägt genau das als Markenzeichen. Sie war der Vorreiter für die automatische Datumsanzeige, die innerhalb von Millisekunden von einem Tag auf den nächsten wechselte. Sie ist hoch präzise und überzeugt außerdem mit ihrem schlichten Design, welches Sie in jeder Alltagssituation glänzen lässt.
Abonnieren Sie unseren Newsletter: